Anzeige
Tutorialbeschreibung

Grafik verändern: aus hässlich mach schön

Grafik verändern: aus hässlich mach schön

Schwierigkeitsgrad: leicht

Hier zeige ich euch, wie man aus einem hässlichen Hasen einen schönen Hasen macht.Diese Anleitung kann für viele Grafiken angewendet werden.


Bitte immer erst einmal durchlesen, um die Schritte zu verstehen, dann nacharbeiten.

Ich habe allen Werkzeugen eine Zahl von 1 bis 24 zugeteilt, damit ihr sie besser in der Werkzeugleiste finden könnt. Habt ihr zwei Spalten in der Ansicht beim Werkzeug, dann immer von links nach rechts abzählen! Zum Beispiel: links anfangen mit 1,2, dann eine Reihe nach unten 3,4, eine Reihe nach unten usw.


Schritt 1

Wir brauchen ein Arbeitsblatt. Klicke mit der linken Maus oben in der Menüleiste auf: Datei>Neu>Leere Datei.

Es öffnet sich ein neues Fenster; übernimm die Einstellung von Schritt 2.

Bilder



 

Schritt 2: Einstellungen

Name: Hase
Vorgabe: Benutzerdefiniert,
Breite: z.B. 15 cm x 10 cm Länge oder eine andere Größe.
Auflösung: zum Drucken 300 Pixel
Hintergrundinhalt: Weiß
Dann auf OK.

Bilder



Schritt 3

Damit du genau malen kannst, drücke die Taste Strg und + für größer und Strg und - für kleine Ansicht.


 

Schritt 4

Klicke auf der rechten Seite auf Inhalt (1) - auf Grafiken Reihe 3 (2) - suche den Hasen (3) Grafik (Nr. 56). Klicke 4 Mal auf den Hasen.

Bilder



 

Schritt 5

Du hast jetzt 2-4 Mal auf den Hasen geklickt und siehst aber nur einen Hasen. Grund: Die Grafiken liegen übereinander.

Bilder



 

Schritt 6

Klick mit der linken Maustaste den Hasen an und ziehe mit gedrückter linker Maustaste die Hasen von der anderen Grafik weg.

Bilder



 

Schritt 7

Klicke mit der linken Maustaste auf deinen Hasen; nun zeigt sich um den Hasen ein Rahmen mit kleinen Würfeln und einem Kreis.

Die roten Markierungen auf dem Bild in der Anleitung zeigt dir, wo du die Grafik anklicken musst, um sie größer, breiter oder kleiner zu machen. Die grüne Markierung zeigt dir, wo du die Grafik drehen kannst. Hat dein Hase die richtige Größe, klicke auf den grünen Haken.

Das Gleiche machst du jetzt mit den zweiten Hasen. Um den Hasen zu drehen, musst du den Kreis unten mit der Maus anklicken und die Maus drehen.

Bilder



 
Siehe Bild 2:

Bilder



 

Schritt 8

Wir wollen jetzt einen Hasen spiegeln. Klicke zuerst auf die Ebene rechts in der Ebenen-Ansicht auf einen Hasen (1,) dann geh oben in der Menüleiste auf: Bild(2)>Drehen>Ebene horizontal spiegeln (3).

Bilder



 

Schritt 9

Die Farbe ändern vom rechten Hasen: Klicke auf das Farbfeld (Nr. 24) und trage in dem neuen Fenster unten rechts die Farbnummer 000000 ein; dann auf OK klicken.

Bilder



 

Schritt 10

Die Farbe jetzt im Hasen ändern: Geh auf das Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K) trage ganz oben in der Menüleiste bei Toleranz 50 ein, dann gleich wieder zurück auf deinen rechten Hasen.

Bilder




 
Auf dem Hasen erscheint jetzt ein kleiner Eimer; klicke 1 Mal mit der linken Maustaste auf den Hasen.

Bilder



Es erscheint eine Meldung; klicke auf OK. Suche den Rand vom Hasen und klicke 1 Mal mit der Maus drauf. Der Rand soll jetzt schwarz sein.

Damit du genau malen kannst, drücke die Taste Strg und + für größer und Strg und - für die kleine Ansicht.

Bilder



 

Schritt 11

Der Rest vom rechten Hasen wird genauso gefüllt, Für den Köper klicke wieder das Farbfeld (Nr. 24) an trage in dem Farbfeld die Farbnummer c7b29a ein und bestätige mit OK.

Klicke dann wieder auf Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K) und stelle oben in der Menüleiste die Toleranz auf 10 und mache einen Haken in das Feld vor Benachbart. Fahre jetzt mit dem Mauszeiger, der einen Eimer zeigt, auf die Körperteile wie Bauch, Arme, Kopf und Ohren.

Zum Füllen in die Mitte der Grafik klicken, zum Beispiel am Bauch. Fülle so den Hasen.

Bilder



Hier die Farb-Nr. für die Ohren: f26d7d. Die wird genauso eingetragen wie die Farbe Schwarz im Farbfeld unten. Klicke dann wieder auf Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K) und stelle oben in der Menüleiste die Toleranz auf 50.

 
Zum Füllen der Ohren auf die Mitte der rosa Ohren klicken.

Bilder



 
So sollte dein Hase jetzt ungefähr aussehen:

Bilder



 
Um mit Weiß zu füllen, wieder auf das Farbfeld klicken und die Farb-Nr. fafaf9 eintragen. Klicke dann wieder auf das Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K). Fülle das rechte Auge und den Schwanz mit der Farbe wie oben beschrieben.

Dein Hase sollte nun so aussehen:

Bilder



Wenn dein Hase fertig ist, füllen wir den linken Hasen.


 

Schritt 12

Die Farben für den linken Hasen: c69c6d sind für Kopf, Bauch, Beine, Arme und Ohren. Klicke dann wieder auf Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K). Trage zuerst die Farb-Nr. ein, klicke dann mit dem Verschieben-Werkzeug (Nr. 1) den linken Hasen an und fülle auf dem gleichen Weg die Grafik wie oben beschrieben.

Bilder



 
Um mit Weiß zu füllen, geh wieder auf das Farbfeld und trage die Farb-Nr. fafaf9 ein. Fülle das linke Auge und den Schwanz mit der Farbe wie oben beschrieben. Klicke dann wieder auf Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K).
Dein Hase sollte nun so aussehen:

Bilder



Hier die Farb-Nr. für die rosa Ohren: f26d7d. Die wird genauso eingetragen wie die Farbe in das weiße Farbfeld oben.

 
Klicke dann wieder auf das Füllwerkzeug (Nr. 19 oder auf K). Dein Hase sollte jetzt so aussehen:

Bilder



 

Schritt 13

Wir suchen uns ganz unten links in der Werkzeugleiste im Farbfeld (Werkzeug Nr. 24) eine Augenfarbe aus, zum Beispiel Weiß.

Klickt einmal mit der linken Maustaste auf das Farbfeld; es öffnet sich ein neues Fenster. Klickt in den weißen Farbbereich und dann auf OK. Siehe den Weg wie in Schritt 11.


Schritt 14

Nun erstellen wir über die Ellipse ein Auge; das geht so: Wir suchen die Ellipse (2) links in der Werkzeugleiste (Werkzeug Nr. 21); mit der rechten Maustaste auf den kleinen Pfeil und auf Ellipse klicken.

Nun mit der gedrückten Maustaste in der Mitte des Arbeitsblatts von oben nach unten eine ovale Form aufziehen. Wenn’s nicht sofort klappt: Ihr könnt die Grafik gleich noch in Größe, Länge und Breite ändern!!!

Mein Tipp: Nie mit der Maus beim Aufziehen kreisen!

Bilder



 

Schritt 15

Bild 1: Das Auge ist jetzt weiß und es wird nicht angezeigt. Wenn du rechts in deine Ebene schaust, findest du dein Auge unter dem Namen "Form 1". Klicke mit der linken Maustaste in deine Ebene "Form 1" und gehe zurück auf deine Form. Klicke jetzt mit der rechten Maustaste und wähle Ebenenstil bearbeiten.

Bilder



 
Bild 2: Es öffnet sich ein neues Fenster. Klicke auf Kontur(1), trage die Zahl 1 (2) ein und bestätige mit OK (3).

Siehe Bild 2 - dein Auge hat nun einen Rand.

Bilder



 

Schritt 16

Klickt mit der linken Maustaste oben in der Werkzeugleiste auf das Verschieben-Werkzeug Nr. 1 (oder drückt die Taste V).

Klickt mit der linken Maustaste auf das Auge; nun zeigt sich um das Auge ein Rahmen mit kleinen Würfeln und einem Kreis. Die roten Markierungen auf dem Bild in der Anleitung zeigen euch, wo ihr die Grafik anklicken müsst, um sie größer, breiter oder kleiner zu machen.

Die blaue Markierung zeigt euch, wo ihr die Grafik drehen könnt.

Mein Tipp: Damit die Grafik gleichmäßig groß oder klein wird, klicke ich zum Beispiel mit der linken Maustaste die rechte Ecke oben an und ziehe die Maus in Richtung von meinem Bauch.

Bilder



 
So könnte es jetzt bei dir aussehen:

Bilder



 

Schritt 17

Wir brauchen nun noch ein Auge. Das Auge duplizieren wir einfach. Klick oben im Menü auf Ebene>Ebene duplizieren ...

Bilder



 
... wir vergeben den Namen "Auge 2" und klicken auf OK.

Bilder



Ihr müsst jetzt die Kopie von dem Auge mit dem Verschieben-Werkzeug (1) nach rechts ziehen. Klickt auf das Verschieben-Werkzeug (Nr. 1 oder V), dann auf das Auge und zieht mit gedrückter Maustaste an die richtige Stelle rüber nach rechts.

Tipp: Mit den Pfeiltasten rechts an deiner Tastatur kannst du das Auge genauer ausrichten.


 

Schritt 18

Nun brauchen wir das Innenauge. Gehe wieder links in der Werkzeugleiste auf Ellipse (1) (Werkzeug Nr. 21), oben im Menü auf das Farbfeld (2), wähle die Farbe Schwarz (3) und ziehe einen kleinen Kreis (4) auf. Erzeuge so auch das zweite Auge, aber den Kreis etwas kleiner erstellen. Drehe das Auge und das Innenauge etwas ein. Siehe Schritt 16.

Bilder



 

Schritt 19

Ihr müsst jetzt das Augeninnere mit dem Verschieben-Werkzeug nach rechts ziehen, sodass es im Auge passt.

Klickt auf das Verschieben-Werkzeug (Nr. 1 oder V), dann auf den schwarzen Kreis und zieht mit gedrückter Maustaste den schwarzen Kreis rüber nach rechts oder links auf den richtigen Platz.

Dupliziere die Augen und das Augeninnere wie in Schritt 17 für den zweiten Hasen. Benenne die Kopien zum Beispiel "Auge 3", "Innenauge 3", "Auge 4" und "Innenauge 4".

Hinweis: Das Auge könnte hinter dem Hasen liegen; klicke den Hasen an und dann mit rechter Maustaste klicken und den Hasen. Bringe das Auge in der Ebene nach vorne oder nach hinten.

Oder ziehe in der Ebenenleiste rechts mit gedrückter Maustaste die Grafik so lange nach oben oder unten, bis das Auge oder der Hase die richtige Position hat.

So könnte es jetzt aussehen:

Bilder



 

Schritt 20

Wir erstellen jetzt ein Augenlid. Dupliziere vom linken Hasen das linke weiße Hauptauge und dann dupliziere vom linken Hasen das zweite weiße Hauptauge.

Benenne diese "Lid links 1Frau" und "Lid rechts 2Frau".

Dupliziert wird wie im Schritt 17: Ebene>Ebene duplizieren>Ebene ... Benennen>OK.

Liegt das Augenlid wieder hinten und nicht vorne auf dem Auge, mit der rechten Maustaste auf die Grafik klicken und sie nach vorne bringen (siehe Bild 3).

Bild 1

Bilder



 
So sollte es jetzt bei dir aussehen - Bild 2:

Bilder



Bild 3

Bilder



 

Schritt 21

Nun radieren wir vom Lid einen Teil weg; dazu brauchen wir das Radiergummi-Werkzeug 16. Klicke das Augenlid an und radiere über 50% von dem Lid weg. Es kommt eine Meldung; klicke auf OK.

Bilder



 
Dann auf das Verschieben-Werkzeug (Werkzeug Nr. 1 oder V) und zurück auf das Lid klicken.

Bilder



Für einen schwarzen Rand 1 Mal mit rechts klicken und auf Ebenenstil bearbeiten. Geh dann wieder auf Kontur, trage die Zahl 1 ein und bestätige mit OK.

Bilder



 
Das Gleiche machst du mit den anderen 3 Augen genauso. Deine Hasen sollten jetzt so aussehen:

Bilder



 

Schritt 22

Das Augenlid mit Farbe füllen. Ich habe die Farb-Nr. a26929 genommen. Klicke mit der linken Maustaste unten links in der Werkzeugleiste in (1) Farbfeld, trage die Nr. a26929 ein und dann auf OK.

Das Auge mit dem (2) Verschieben-Werkzeug (Werkzeug Nr. 1 V) anklicken. Nun brauchen wir den (3) Fülleimer (Werkzeug Nr. 19 oder K.) Übernimm die Einstellung vom Bild (4), dann fahre mit der Maus über das Lid und fülle das Augenlid (5).

Klicke mit dem Verschieben-Werkzeug (Werkzeug Nr. 1 V) das zweite Augenlid an und fülle dieses genauso.

Bilder



 
So sollte dein Hase aussehen. Für den Mann habe ich die Farb-Nr. 957f66 genommen.

Bilder



 

Schritt 23

Ich habe der Hasenfrau dann noch mit dem Pinsel-Werkzeug Nr. 17 Wimpern gemalt.

Dazu brauchen wir eine neue Ebene; klicke oben im Menü auf Ebene>Neu>Ebene und benenne diese "Wimpern". Wir brauchen das Farbfeld unten mit der Farbe Schwarz. Klicke auf OK. Klicke nun auf das Werkzeug Pinsel Nr. 17 (wir arbeiten mit dem Standard-Pinsel und mit der Nr. 1; übernimm die Einstellung aus dem Bild.)

Klicke auf eine freie Stelle im Bild, um das Pinselfenster zu schließen.

Bild 1

Bilder



 
Um besser zu malen, drücke die Tasten Strg und + für große Ansicht und Strg und - für die kleine Ansicht.

Denke bitte daran, für die zweiten Wimpern wieder eine neue Ebene anzulegen: Ebene>Neue Ebene; benenne diese "Wimpern 2". Verkleinere zum Schluss die Ansicht so, dass du wieder den ganzen Hasen sehen kannst.

Liegt die Wimper wieder hinten und nicht vorne auf dem Auge, mit der rechten Maustaste auf die Grafik klicken und nach vorne bringen.

Bild 2

Bilder



 

Schritt 24

Ich habe dem Frauenhasen noch eine Kette erstellt. Die Kette wird genauso wie das Auge mit der Ellipse erstellt. Ziehe die Ellipse (Werkzeug Nr. 21) mit der Farbe Weiß Farbfeld unten) auf oder wähle eine andere Farbe, klicke dann mit der rechten Maustaste, geh auf Ebenenstil bearbeiten>Kontur, trage die Zahl 1 ein und geh auf OK.

Dupliziere über Ebene>Duplizieren die Perlen so oft, bis du meinst, die Kette ist fertig. Klicke dann mit dem Verschieben-Werkzeug Nr. 1 die Perlen an, um diese in der Größe etwas zu verändern, sodass es von der Perspektive passt.

Denke daran, den grünen Haken anzuklicken, wenn du die Perle drehst. Die Blume habe ich rechts aus dem Menü Inhalte. Du kannst die Blume einfach ins Bild ziehen und dann die Größe anpassen.

Bilder



 

Schritt 25

Speichere dir jetzt diese Hasenversion mal ab. Erste Vorlage mit dem Namen "hasen_loseteile".

Abspeichern als Vorlage:
Datei>Speichern unter
Speichern in: Neuen Ordner anlegen -
PSE-Tutorials zum Nacharbeiten

Format: PSD oder TIFF
Dateiname: Vorlage_1_hase
Auf Speichern - ein neues Fenster öffnet sich - Einstellung lassen und mit OK schließen.

Merke dir, wo du die Vorlage hinspeicherst!!!

Bilder



 

Schritt 26

Die Ebenen zusammenlegen, um die Grafik zu verwenden.

Du hast deine Hasen jetzt fertig und möchtest diese in einer Grußkarte verwenden. Es ist sehr mühsam, jetzt alle Ebenen einzeln auf deine Grußkarte oder in das Osterei (Vorlage hier unter Schöne Ostereier erstellen mit PSE) zu ziehen.

Klicke zum Beispiel die Hasenfrau an, halte die Taste Strg gedrückt und versuche, alle Hasenfrauen-Grafikteile rechts in der Ebenen-Ansicht zu finden. Nun zeigt es sich, warum du jeder Ebene einen Namen geben sollst.

Deine Hasenfrau sollte nun einen großen Kasten um die Grafik haben (siehe Bild). Hast du alle Teile, zieh die Hasenfrau ein wenig nach links, um dies zu prüfen. Hast du vom Hasenmann etwas erwischt, halte die Strg-Taste gedrückt und klicke rechts in die Ebene, um die Markierung von der Hasenmanngrafik wieder aufzuheben.

Bilder



 
Sind alle Hasenfrauen-Grafikteile markiert, klicke mit der rechten Maustaste in die Ebenenansicht rechts und Auf eine Ebene reduzieren. Nun kannst du die Grafik auf jedes Arbeitsblatt oder Bild ziehen.

Bilder



 
Den gleichen Weg machst du mit dem Hasenmann, so hast du 2 feste Grafiken.

Bilder



Hier habe ich die Grafik einfach mal in ein Foto gezogen, um später weiterzuarbeiten.

Bilder



 

Schritt 27

Speichere dir jetzt diese Hasenversion mal ab. Als Vorlage mit dem Namen "hasen_festeteile".

Abspeichern als Vorlage:
Datei>Speichern unter
Speichern in: Neuen Ordner anlegen -
PSE-Tutorials fertig


Schritt 28

Hier ein Beispiele, was du mit den Hasen machen kannst. Ich habe nur mit dem Standard-Pinsel, Farbe Schwarz - Pinsel Nr. 1 und mit dem Füllwerkzeug Bekleidung erstellt.

Mit der Ellipse habe ich Knöpfe angebracht. Mit dem Pinsel malst du einfach auf den Hasen, den du vorher mit dem Verschieben-Werkzeug anklicken musst.

Das Füllen der Bekleidung geht genauso wie am Anfang der Anleitung. Das geht aber nur, wenn die Teile noch lose sind.

Bilder



 

Schritt 29

Hier habe ich die feste Hasenfrau 2 Mal dupliziert, sodass ich die Hasenfrau 3 Mal habe.

Dann habe ich die Teile wie zum Beispiel die Arme und bei der anderen Grafik den Körper bei der Hasenfrau mit dem Radierer (Werkzeug Nr. 16, Größe nach Wahl oben im Menü einstellen) wegradiert.

Bilder



 
Nun drehe die Grafiken in eine andere Position.

Arbeite mit dem Verschieben-Werkzeug und achte auf die Ebenen, die du nach vorne oder nach hinten mit der rechten Maustaste legen kannst. Den grünen Haken nicht vergessen anzuklicken!!!

Bilder



 
Ich habe das Gleiche mit dem Hasenmann gemacht und das Bild kam danach heraus.

Bilder



Markiere wieder alles in der Ebenenansicht, klicke die rechte Maustaste und geh auf Auf eine Ebene reduzieren. Fertig.

Wenn noch Fragen sind, schreibt mir.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten und Erstellen.


Weitere Teile


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Thomas_
  • 17.04.2013 - 16:00

Lach, ist ja mal wieder sehr süß und mit viel Liebe gemacht

Portrait von Mainmaedel
  • 16.03.2013 - 18:43

Nett gemacht, aber ich denke, da ist es einfacher den Hasen von Grund auf neu zu basteln. Trotzdem danke für das Tutorial.
LG - Elke

Portrait von jutta1967
  • 17.03.2013 - 18:36

Leider kann man in PSE nicht so Grafiken erstellen wie mit PS.
Man müsste hier alles malen.... Ebene für Ebene...

Portrait von jmail4u
  • 12.03.2013 - 15:47

Danke für das tolle Tutorial, wirklich sehr ausführlich und verständlich erklärt, weiter so, sehr klasse! :)

Portrait von Williwanderschuh
Portrait von Pinochio
  • 12.03.2013 - 12:40

Super wunderbar erklärt Danke

Portrait von Mahrzahnerin
  • 12.03.2013 - 12:26

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von MicroSmurf
  • 12.03.2013 - 12:11

Vielen Dank.Sogar für "blutige Anfänger" bestens geeignet ;-)

Portrait von forthissimo
  • 12.03.2013 - 11:51

Vielen Dank für das Tutorial. Nette Anregung - Ostern steht ja vor der Tür!

Portrait von AdHBerlin
  • 12.03.2013 - 11:17

hehe, zu putzig, jetzt weiß ich wenigstens, wie man eine Hasenfrau von einem Hasenmann unterscheiden kann :-D
....
Vielen Dank für dieses süße Tutorial!
Gruß,
Andreas

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.03.2013 - 10:22

hallo,
mit diesem Tutorial dürfte jeder Anfänger klar kommen.
Sehr detailliert erklärt.

Portrait von ninafee
  • 12.03.2013 - 10:22

Das ist ja süß. Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von Cherifa
  • 12.03.2013 - 10:17

Vielen Dank für das TUT - sehr gut erklärt

Portrait von Elbenzwilling
  • 12.03.2013 - 10:09

Vielen Dank für das Tutorial.

Portrait von MAPESoft
  • 12.03.2013 - 10:06

Herzlichen Dank für das Tut.
Nachdem immer wieder gefragt wird, ob solche Beispiele auch in CS anwendbar sind halte ich mal fest. ALLES was in PSE angewendet werden kann, funktioniert logisch auch unter CS. Umgekehrt nur bedingt.

Lg aus Wien

Portrait von MaoMao
  • 12.03.2013 - 10:03

Vielen Dank für das sehr gut erklärte Tutorial.

x
×
×