Anzeige
Tutorialbeschreibung

Sternenhimmel extrem schnell erstellt

Sternenhimmel extrem schnell erstellt

Wir beginnen damit, dass wir uns eine leere Datei mit den Maßen 800 x 800px, Auflösung: 300px/Zoll und Modus: RGB-Farbe anlegen.

Bilder



 
Mit dem Füllwerkzeug und der Vordergrundfarbe Schwarz füllen wir unsere Ebene.

Bilder



 
Auf diese Ebene wenden wir nun den Rauschfilter Rauschen hinzufügen, zu finden unter Filter>Rauschfilter>Rauschen hinzufügen, an.

Bilder



 
In den Einstellungen geben wir eine Stärke von ca. 18% vor, wählen die Gaußsche Normalverteilung und bestätigen mit OK.

Bilder



 
Die Ebene benennen wir nun in "Rauschen" um und duplizieren diese.

Bilder



 
Auf die Ebene "Rauschen Kopie" wenden wir den Filter Rauschen entfernen, zu finden unter Filter>Rauschfilter>Rauschen entfernen, an.

Bilder



 
Jetzt wandeln wir beide Ebenen in ein SW-Bild um, und zwar über Überarbeiten>In Schwarzweiß konvertieren.

Bilder



 
Bei beiden Ebenen verwenden wir die Voreinstellung Porträts.

Bilder



 
Danach stellen wir die Ebenenfüllmethode der Ebene "Rauschen Kopie" auf Negativ multiplizieren.

Bilder



 
Als Nächstes legen wir eine Tonwertkorrektur an, die wir über die Ebene "Rauschen Kopie" schieben.

Bilder



 
Die Mitteltöne regeln wir auf einen Wert von 0,53.

Bilder



 
Über der Tonwertkorrekturebene legen wir eine neue Einstellungsebene Helligkeit/Kontrast an.

Bilder



 
Hier stellen wir im Korrekturenfenster die Helligkeit auf 150 und den Kontrast auf 100.

Bilder



 
Um unseren Sternenhimmel größer zu ziehen, erstellen wir eine neue leere Ebene und benennen diese in "Hilfsebene" um.

Bilder



 
Diese legen wir unter die Ebene "Rauschen" und wählen das Freistellungs-Werkzeug.

Bilder



 
Mithilfe der Anfasser ziehen wir unser Bild nun auf die gewünschte Größe und Form, ...

Bilder



 
... wählen im Anschluss alle Ebenen außer der Hilfsebene an, wechseln auf das Verschieben-Werkzeug, halten die Alt-Taste gedrückt, ziehen an einem der Eck-Anfasser und füllen so die komplette Hilfsebene mit unseren Sternen.

Bilder



 
Wir bestätigen diese Transformation mit einem Klick auf den grünen Haken und fertig ist unser Sternenhimmel.

Bilder



Wir haben so weiterhin die Möglichkeit, unseren Sternenhimmel über die Tonwertkorrektur und die Helligkeit/Kontrast-Ebene noch weiter zu verändern.

Wenn wir damit zufrieden sind, speichern wir das Ganze als PSD-Datei, um auch später noch Veränderungen vornehmen zu können. Danach speichern wir das Bild als JPG, indem wir alle Ebenen auf die Hintergrundebene reduzieren und das Bild mit der max. JPG-Qualität (12) abspeichern.


Ich hoffe, euch hat das Tutorial gefallen und ihr hattet Spaß beim Nacharbeiten.

Grüße aus der Schattenwelt
MURDOC the PSYCHO

von Exploding Art

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von undercoverlady
  • 11.11.2018 - 21:49

Huhu,
ich habe den Adobe CS6 und von wegen "in Portrait" erstellen, das ist gar nicht da bei mir. Dann soll ich "Hilfsebene" und "Tonwert" über die Ebene stellen, auch das geht hier gar nicht. Es tut mir leid, aber ich bin unzufrieden. Laute Anweisungen, die ich gar nicht umsetzen kann, weil nix da ist. Beim CS6 scheint alles anders zu sein. Ich brauche unbedingt einen sauberen Sternenhimmel, aber mit dem Tut komme ich nicht klar.. LG

PS:
gibt es auch noch eine einfachere Variante, ohne das man ein halbes Fach-Abi dafür anlegen muss? Adobe CS6 ist für mich noch recht neu und dann werden solche Sachen verlangt , die gar nicht da sind. bin grad sehr enttäuscht!

Portrait von Cannabizer
  • 03.03.2014 - 16:10

Tolles Tutorial, vielen Dank!

Portrait von AlbertM
  • 16.11.2013 - 11:40

Hallo,

klasse Tutorial, auch als Anfänger sehr gut zu verstehen !

Vielen Dank !

Portrait von Thomas_
  • 17.04.2013 - 15:36

Muss man nix sagen, Klasse

Portrait von Saare
  • 12.04.2013 - 16:29

super Anleitung, sehr einfach umsetzbar

Portrait von DoMoSatz
  • 07.04.2013 - 16:24

Super Tutorial ! Vielen Dank ! Sehr gut erklärt, hat sofort geklappt !

Portrait von timer2k
  • 29.03.2013 - 12:33

Super Video, vielen Dank!!

Portrait von gelbermohn
  • 25.03.2013 - 21:27

Einen Sternenhimmel zu erstellen habe ich mir für meine Fotobücher schon lange gewünscht. Die Umsetzung war dank dem Video sehr einfach. Danke.

Portrait von Steve007
  • 23.02.2013 - 11:57

Vielen Dank für dieses gut umsetzbare und leicht verständliche Tut...

Portrait von Elbenzwilling
  • 22.02.2013 - 11:24

Super. Vielen Dank für das Video-Tutorial und die Arbeitsdaten.

Portrait von MicroSmurf
  • 21.02.2013 - 23:54

Danke für das Tutorial.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 21.02.2013 - 20:46

@All
Danke euch, freut mich das es euch gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von ledavi
  • 21.02.2013 - 20:28

Danke für das Tutorial.

Portrait von KlugerEilter
  • 21.02.2013 - 20:14

Vielen Dank... Es ist doch immer wieder schön wie einfach es geht, nach dem man selber stunden lang rum experimentiert hat.. Für mich als Neuling endlich mal verständlich. Klasse, Danke

Portrait von beutingen
  • 21.02.2013 - 19:38

Vielen Dank für diese tolle Erklärung. So macht es mir wirklich Spaß. :) LG

Portrait von FrankyB
  • 21.02.2013 - 19:23

Jo,das ist mal wieder gut gelungen Danke :-)

Portrait von Black_Dawes
  • 21.02.2013 - 19:14

Gutes tutorial leicht erklärt leicht nachzumachen auch für neulinge

Portrait von Elai
  • 21.02.2013 - 18:10

Hallo!
Der Sternenhimmel ist ganz toll, danke!

Portrait von B00mer
  • 21.02.2013 - 18:03

Vielen Dank. Lässt sich bestimmt in das eine oder andere Bild gut einbinden.

Portrait von Wolfgang_Dz
  • 21.02.2013 - 17:34

Sehr nettes Video, für den Anfänger direkt zum nachspielen manchmal vielleicht noch etwas zu schnell, aber man kann sich das ja gerne auch zweimal anschauen. Einfacher gehts wirklich nicht!

x
×
×
teststefan