Anzeige
Tutorialbeschreibung

Bilder teilen - Triptychon-Effekt

Bilder teilen - Triptychon-Effekt

Wir öffnen zunächst das Bild "KylemoreAbbey185.jpg".

Bilder



 
Um besser arbeiten zu können, werden wir das Bild erst einmal skalieren und zwar über Bild>Skalieren>Bildgröße.

Bilder



 
Als Breite geben wir 1800px ein.

Bilder



 
Als Nächstes wählen wir das Auswahlrechteck ...

Bilder



 
und geben bei Modus Feste Größe ein, bei Breite 600px und bei Höhe 1196px (was der Bildhöhe nach der Skalierung entspricht).

Bilder



 
Wenn wir jetzt mit dem Auswahlwerkzeug in das Bild klicken, wird uns eine Auswahl mit genau diesen Abmessungen angelegt.

Bilder



 
Den Auswahlrahmen verschieben wir natürlich, damit er links genau an der Kante des Bildes anliegt. Nun drücken wir Strg+C, danach Strg+V und im Ebenenmanager wird dann eine neue Ebene mit dem Bildausschnitt angelegt.

Bilder



 
Diese Ebene benennen wir um in "links". Die gleichen Arbeitsschritte machen wir noch einmal, verschieben allerdings unsere Auswahl rechtsbündig. Die Auswahl immer mit der gewählten Hintergrundebene treffen!

Bilder



 
Wir haben die Ebenen "Links" und "Rechts" und kümmern uns nun also um die Mitte. Dazu blenden wir die Hintergrundebene aus, klicken einmal ins Bild, um die Auswahl zu bekommen, halten die Maustaste gedrückt und schieben unseren Auswahlrahmen genau zwischen die beiden Bildteile.

Bilder



 
Wenn der Auswahlrahmen passend sitzt, blenden wir die Hintergrundebene wieder ein. Mit Strg+C und Strg+V erstellen wir unseren letzten Bildteil, den wir dann im Ebenenmanager in "Mitte" umbenennen.

Bilder



 
Jetzt haben wir unsere drei Bildteile erstellt und brauchen als Nächstes eine Hilfsebene. Diese erstellen wir uns unter den Ebenen mit den Teilausschnitten, füllen sie mit weißer Vordergrundfarbe und benennen sie in "Hintergrund" um.

Bilder



 
Anschließend wählen wir das Freistellungswerkzeug, ziehen unseren Auswahlrahmen einmal komplett über das ganze Bild, ...

Bilder



 
klicken einmal auf einen Eckanfasser, halten die Alt-Taste gedrückt und erweitern unsere Arbeitsfläche gleichmäßig.

Bilder



 
Diese Größenänderung bestätigen wir mit einem Klick auf den grünen Pfeil, wählen nun noch einmal das Freistellungswerkzeug, wählen das komplette Bild an, halten die Alt-Taste gedrückt, klicken auf einen seitlichen Anfasser und erweitern unsere Arbeitsfläche noch einmal in der Breite.

Bilder



 
Diese Änderung bestätigen wir wieder mit einem Klick auf den grünen Haken. Wir wählen wieder das Füllwerkzeug aus und füllen die weiße Hintergrundebene erneut, um die durch das Vergrößern entstandenen transparenten Flächen auch mit weißer Vordergrundfarbe zu füllen.

Bilder



 
Zum besseren Einstellen der Bildabstände legen wir eine Hilfsebene an und blenden die weiße Hintergrundebene und die Original-Hintergrund-Ebene aus.

Bilder



 
Wir wählen die Ebene "links" und schieben diese mithilfe der Pfeiltasten und des Verschieben-Werkzeugs nach links. Wir orientieren uns dabei an den Kästchen der eingeblendeten Hilfsebene.

Bilder



 
Danach wählen wir die Ebene "rechts" und schieben diese wie eben mit den Pfeiltasten nach rechts. Auch hier orientieren wir uns wieder an den Kästchen der Hilfsebene.

Bilder



 
Als Nächstes blenden wir die weiße Hintergrundebene wieder ein, öffnen den Reiter Effekte, sortieren nach Ebenenstilen und filtern nach Schlagschatten im Drop-down-Menü.

Bilder



 
Mit einem Doppelklick auf den Schlagschatten>Tief ...

Bilder



 
fügen wir diesen Ebeneneffekt hinzu. Das machen wir bei allen drei Ebenen und fertig ist unser Triptychon-Bild.

Bilder



 
Hier noch einmal das Bild mit Triptychon-Effekt ...

Bilder



 
und einmal im Original.

Bilder



 
Wenn ihr mehr Kontrolle über den Schlagschatten-Effekt haben möchtet, dann könnt ihr den Schlagschatten auch über Ebene>Ebenenstil>Stileinstellungen noch einmal nachregeln.

Bilder



Zum Speichern einmal das Bild als PSD-Datei abspeichern und danach alle Ebenen auf die Hintergrundebene reduzieren, um das Bild als JPG-Datei mit der max. Qualität (12) abzuspeichern.

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen und ihr hattet Spaß beim Nacharbeiten.

Grüße aus der Schattenwelt
MURDOC the PSYCHO

von Exploding Art

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ranii
  • 22.01.2013 - 22:52

Sehr gutes Tutorial. Die einzelnen Schritte sind gut und klar erklärt. Ohne viel Aufwand, eine super Wirkung!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 27.01.2013 - 10:49

Hallo ranii,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Peggie
  • 28.10.2012 - 14:07

Vielen Dank für das Tut. Ich war neugierig, was das Triptychon-Effekt ausmacht und werde Dein Tutorial als Vorlage gut gebrauchen können.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 28.10.2012 - 16:21

Hallo Peggie,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Peggie
  • 28.10.2012 - 14:07

Vielen Dank für das Tut. Ich war neugierig, was das Triptychon-Effekt ausmacht und werde Dein Tutorial als Vorlage gut gebrauchen können.

Portrait von RenateSch
  • 08.10.2012 - 11:09

Das Video ist sehr gut gemacht und man kann die einzelnen Schritte problemlos nachvollziehen. Ich habe schon lange nach dieser Methode gesucht, solche "Dreiteiler" machen sich ganz toll in Fotobüchern. Ich habe schon einige Bilder bearbeitet, aber leider keine Ahnung wie ich sie hier posten kann.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 08.10.2012 - 17:02

Hallo RenateSch,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat.

Deine Bilder kannst du über einen Link einfügen oder hochladen, dazu gibt es im Forum entsprechende Funktionen. Wenn es Probleme geben sollte wende dich doch einfach an einen Admin, der/die helfen dir gerne weiter

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Nikonette
  • 03.10.2012 - 16:31

Ganz tolle Schritt für Schritt Erklärung.
Ich habe es ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt.

Vielen Dank und LG
Nikonette

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 04.10.2012 - 17:12

Hallo Nikonette,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat und du es gleich umsetzen konntest

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von beutingen
  • 02.07.2012 - 21:36

Tolles Video, jetzt kann ich wieder üben. So macht es mir wirklich Spaß. Danke und LG

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 03.07.2012 - 18:29

Hallo beutingen,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von xaverh
  • 14.11.2012 - 19:43

Hallo,
bin neu hier.
Das Video-Training "Anzeige Bilder teilen als schönen Fotoeffekt" ist ein interessantes Vorgehen.
Zusätzlich lässt sich ein schöner Effekt erzielen, wenn man ganz am Schluss noch die beiden äusseren Elemente mit "Bild transformieren - perspektivisch verzerren" etwas nach innen zieht und so den Effekt eines Triptychons erreicht.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 14.11.2012 - 20:06

Hallo xaverh,
danke dir. Stimmt ist ein zusätzlicher interessanter Effekt. Danke dir für den Tipp.

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von MaoMao
  • 02.07.2012 - 10:13

Sieht super aus, Kann ich immer brauchen. Danke für das Video und das Arbeitsmaterial.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 02.07.2012 - 19:17

Hallo MaoMao,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von LiiBelle
  • 02.07.2012 - 10:05

Ich freue mich schon darauf es auszuprobieren. Sieht auf jeden Fall sehr gut aus. Ich hoffe ich kann es auch mir Gimp umsetzen.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 02.07.2012 - 19:17

Hallo LiiBelle,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat. Ich denke auch mit Gimp dürfte das kein großes Problem werden

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von MicroSmurf
  • 02.07.2012 - 09:58

Gut erklärt. Danke.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 02.07.2012 - 19:16

Hallo MicroSmurf,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von fotofieber
  • 02.07.2012 - 09:55

bin gespannt, wie es funktionieren wird

x
×
×