Anzeige
Tutorialbeschreibung

Zu helle/überbelichtete Bilder retten

Zu helle/überbelichtete Bilder retten

Als Basis dient hier ein Bild aus den Heilstätten Beelitz, die wir 2010 besucht haben. Dieses öffnen wir in PSE10.

Bilder



 
Als Erstes duplizieren wir unsere Hintergrundebene und kümmern uns um die Entfernung der Objektivverzerrung. Dazu gehen wir auf Filter>Kameraverzerrung korrigieren.

Bilder



 
Mithilfe des Schiebereglers beim Punkt Verzerrung entfernen nehmen wir etwas von der Weitwinkelverzerrung heraus.

Bilder



 
Nun entstehen ja an den Kanten transparente Bereiche. Diese entfernen wir ganz einfach über den Punkt Kantenerweiterung und skalieren das Bild über den Schieberegler so weit, dass keine transparenten Bereiche mehr zu sehen sind. Hier bin ich sogar noch ein kleines bisschen weiter gegangen und habe das Bild auf 112% skaliert.

Bilder



 
Unsere Ebene "Hintergrund-Kopie" werden wir jetzt zwei Mal duplizieren. Die ersten Kopie nennen wir "Beleuchtung", die zweite "Details".

Bilder



 
Die Ebene "Beleuchtung" werden wir in SW konvertieren mit der Tastenkombination Alt+Strg+B und wählen als Voreinstellung Porträts.

Bilder



 
Die "Details"-Ebene wandeln wir über den gleichen Weg ebenfalls mit der Voreinstellung Porträts in SW um und reduzieren die Deckkraft der Ebene auf 61%.

Bilder



 
Die "Details"-Ebene blenden wir vorübergehend aus und wählen die "Beleuchtung"-Ebene an. Die Ebenenfüllmethode der "Beleuchtung"-Ebene stellen wir auf Ineinanderkopieren und legen eine Ebenenmaske an.

Bilder



 
Wir wählen nun die Ebenenmaskenminiatur an, nehmen einen möglichst weichen Pinsel, die Vordergrundfarbe Schwarz, Deckkraft 25% und holen vorsichtig wieder Details aus den zu dunklen Bereichen des Bildes hervor. Gerade oberhalb des Fensters an der Decke und am Fensterrahmen können wir so wieder Details herausholen.

Bilder



 
Jetzt blenden wir die "Details"-Ebene wieder ein und stellen deren Ebenenfüllmethode auf Multiplizieren.

Bilder



 
Auf der "Details"-Ebene legen wir dann auch eine Ebenenmaske an ...

Bilder



 
... und mit dem weichen Pinsel, der Vordergrundfarbe Schwarz und 25% Deckkraft gehen wir noch einmal über die Stellen, die uns zu dunkel erscheinen.

Bilder



 
Wie ihr seht, haben wir so über die Maske die Details weiter hervorgehoben und können über diese "Details"-Ebene auch die Belichtung noch etwas nachregeln, je nachdem, welchen Bereich ihr über die Ebenenmaske transparenter macht.

Damit sind wir schon am Ende des Tutorials angelangt. Solange euer Bild also nicht komplett überbelichtet ist, kann man über zwei SW-Ebenen in PSE10 einiges retten.

Bilder



Ich hoffe, euch hat das Tutorial gefallen und ihr hattet Spaß beim Nacharbeiten.

Grüße aus der Schattenwelt
MURDOC the PSYCHO

von Exploding Art

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von FranzSpecke
  • 19.05.2013 - 11:48

Okay, aber jetzt ist der Hintergrund unterbelichtet. Außer man legt auf die Seitenwände eh keinen Wert.

Die Technik selber gefällt mir besser als der Nachbelichter, der auch seine Daseinsberechtigung hat.

Portrait von Tami_Tam
  • 08.08.2012 - 20:55

Super Tutorial hat mir wirklich sehr viel gebracht.
Auch die Erklärung war sehr einfach und gut formuliert.
Schön Step by step, ich konnte gut folgen.
Jetzt heißt es nur noch üben, üben, üben...

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 08.08.2012 - 22:01

Hallo Tami_Tam,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat, und viel Spaß beim Üben

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von neckelad
  • 03.07.2012 - 09:30

Super, klasse erklärt, leicht nachzumachen!
Danke!!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 03.07.2012 - 18:30

Hallo neckelad,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüsse aus der
Schattenwelt
MtP

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 27.06.2012 - 18:41

Danke für diese sehr gut rübergebrachten Hilfestellungen.
Ich habe zur Zeit nur Elements 6, da geht noch nicht alles so aber demnächst werde ich mir Elements 11 holen. Kommt sicherlich im Novembert.
tschüß bernd

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 28.06.2012 - 21:35

Hallo bernd48,
danke dir. Freut mich das es dir gefallen hat. Auf PSE 11 bin ich auch gespannt, mal schauen was es für neue Funktionen gibt

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Stando
  • 20.05.2012 - 01:16

Vielen Dank für die Bemühungen.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 28.06.2012 - 21:34

Hallo Stando,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Thomas_
  • 19.05.2012 - 15:06

Wie immer Vorbildlich !!!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 19.05.2012 - 15:44

Hallo Thomas_,
vielen Dank. Freut mich das du das so siehst

Liebe Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Williwanderschuh
  • 17.05.2012 - 09:54

Prima, endlich mal etwas für zu helle Bilder, für zu dunkle gibts genug. Das mit den SW-Ebenen gefällt mir.

Servus.
Willi Wanderschuh

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 19.05.2012 - 14:22

Hallo Williwanderschuh,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Carp1
  • 17.05.2012 - 08:00

sehr gutes tutorial mach weiter so!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 19.05.2012 - 14:24

Hallo Carp1,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von MicroSmurf
  • 17.05.2012 - 00:46

Sehr gutes Tutorial. Danke!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 19.05.2012 - 14:25

Hallo MicroSmurf,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Voodoo_Guz
  • 16.05.2012 - 23:30

Gutes, verstaendliches Tutorial, Danke!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 19.05.2012 - 14:25

Hallo Voodoo_Guz,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Booser
  • 16.05.2012 - 22:02

Sehr hilfreich. Hab noch ein paar alte Bilder die das noetig haben.

x
×
×