Anzeige
Tutorialbeschreibung

Copyright-Pinsel erstellen

Copyright-Pinsel erstellen

Um eure Bilder z. B. im Web (Homepage, Social-Network-Seiten) zu schützen, könnt ihr euch mit PSE auf einfache Weise einen Copyright-Pinsel (Wasserzeichen/Watermark) erstellen.

Um z. B. auf diesem Bild ein Wasserzeichen einzufügen, ...

Bilder



 
... erstellen wir zunächst eine neue Datei mit den Abmessungen 800x800px ...

Bilder



 
... und füllen diese mit weißer Vordergrundfarbe.

Bilder



 
Wir öffnen nun den Inhaltsreiter, filtern nach Formen und in den Drop-down-Menüs zuerst nach Objekt und dann nach Symbolen. Wenn wir nach unten scrollen, finden wir dort das Copyright-Zeichen.

Bilder



 
Mit einem Doppelklick holen wir uns dieses Zeichen auf unsere Arbeitsfläche, stellen die Vordergrundfarbe auf Schwarz und füllen dieses Copyright-Zeichen mithilfe des Füllwerkzeugs nun mit schwarzer Farbe.

Bilder



 
Als Nächstes wählen wir das Textwerkzeug und wählen eine passende Schriftart aus. Mit der Textfarbe Schwarz schreiben wir unseren Namen, Initialen oder was immer ihr als Copyright-Tag verwenden wollt, ins Bild. Ich habe hier mit der Schriftart "Magna Veritas" meine Initialen MtP geschrieben.

Bilder



 
Dann reduzieren wir die Ebenen auf die Hintergrundebene, ...

Bilder



 
... gehen auf Bearbeiten>Pinsel definieren und geben unserer Pinselspitze einen sprechenden Namen.

Bilder



 
Nachdem wir mit OK bestätigt haben, können wir den Pinsel ganz normal über das Pinselmenü auswählen.

Bilder



 
Damit haben wir unser Copyright-Zeichen erstellt und können unsere Copyright-Datei schließen.

Wenn wir nun unsere "Copyright-Basis"-Datei wieder auf die Arbeitsfläche holen und unseren Copyright-Pinsel auswählen, dann können wir unser Copyright-Zeichen mit schwarzer Vordergrundfarbe ganz einfach auf das Bild malen.

Bilder



 
Es empfiehlt sich, dies immer auf einer neuen Ebene zu machen, denn so könnt ihr ohne Probleme das Zeichen verschieben, transformieren oder evtl. auch neu anlegen und auch über die Ebenenfüllmethoden ins Bild integrieren.

Bilder



 
Hier habe ich z. B. das Zeichen in die linke obere Ecke geschoben ...

Bilder



... und wenn ich nun die Ebenenfüllmethode auf Weiches Licht stelle, dann seht ihr, dass das Copyright-Zeichen zwar im Bild zu sehen ist, das Bild selbst aber nicht störend beeinflusst.

Wenn ihr mit der Position eures Zeichens zufrieden seid, könnt ihr das Bild ganz einfach speichern. Zum Speichern einmal das Bild als PSD-Datei abspeichern und danach alle Ebenen auf die Hintergrundebene reduzieren, um das Bild als JPG-Datei mit der max. Qualität (12) abzuspeichern.

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen und ihr hattet Spaß beim Nacharbeiten.

Grüße aus der Schattenwelt

MURDOC the PSYCHO
von Exploding Art

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von peschl
  • 25.11.2016 - 19:41

Das Tutorial ist unbrauchbar. Die Verwendung des erstellten Pinsels erzeugt ein Copyright mit unscharfer Schrift.

Portrait von Pfauenauge
  • 10.04.2013 - 17:53

Habe es nachgearbeitet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Vielen Dank!

Portrait von ulrike56
  • 23.01.2013 - 14:22

Danke für das anschauliche Tutorial.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 27.01.2013 - 10:48

Hallo ulrike56,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Elevenfourteen
Portrait von Pegasine
  • 26.09.2012 - 19:55

Super, genau nach dieser Anleitung suche ich schon eine ganze Weile

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 28.09.2012 - 07:11

Hallo Pegasine,
vielen Dank. Freut mich wenn es dir weitergeholfen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von FrankyB
  • 31.08.2012 - 15:05

Super idee ,Danke das suchte ich schon eine ganze weile.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 02.09.2012 - 22:35

Hallo FrankyB,
vielen Dank. Freut mich das es dir weitergeholfen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Yarnauga
  • 08.06.2012 - 08:21

Einfach aber effektiv. Danke!

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 08.06.2012 - 11:56

Hallo Yarnauga,
danke dir. Ja es muß ja nicht immer komplifiziert sein ;-)

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Mary12155
  • 28.05.2012 - 12:32

Vielen Dank für dieses Tutorial. Bislang habe ich mein Copyright immer recht stümperhaft in meine Kreationen eingefügt.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 29.05.2012 - 05:54

Hallo Mary12155,
danke dir. Na dann wünsch ich dir in Zukunft viel Spaß, beim Einsetzen des Copyright Tags

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Fisch85
  • 03.05.2012 - 18:30

Danke für die tolle Erklärung

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 03.05.2012 - 18:48

Hallo Fisch85,
danke dir. Freut mich das es dir gefallen hat

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Fisch85
  • 03.05.2012 - 18:30

Danke für die tole Erklärung

Portrait von Graf_x
  • 13.04.2012 - 14:02

In diesem Sinne nicht einfach nur Danke. Für die Herstellung eines Pinsels hätte ich das Tut nicht gebraucht. Einzig den Wald sieht man oft vor lauter Bäumen nicht. Typischer Fall von - da hätt' ich auch selbst drauf kommen können - na klar, das ist eine wirklich gute Idee und vor allem schnell erledigt. Also auch in diesem Sinne, Danke.

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 13.04.2012 - 17:16

Hallo Graf_x,
kein Problem. Freut mich das es dir gefallen hat. Ich kenn das gut, manchmal sieht man die einfachen Lösungen erst, wenn man die komplizierten durch hat ;-)

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

Portrait von Saruna
  • 23.03.2012 - 11:29

Hallo MtP,

vielen Dank für dein Tutorial, das du verständlich und nachvollziehbar geschrieben und bebildert hast.

Ich kenne Wasserzeichen normalerweise als Schatteneffekt einer Auswahl von einem Schriftzug. Geht so etwas auch in PSE und wird es vor allem immer auch so einsatzfähig abgespeichert?

LG Saruna

Portrait von MtP von Exploding Art
  • 23.03.2012 - 12:38

Hallo Saruna,
vielen Dank. Freut mich das es dir gefallen hat.

Wenn du das Copyrighttag über eine Textauswahl machst kannst du es nicht so einfach abspeichern. Der Pinsel ist flexibler und lässt sich auch über die Ebenenfüllmethoden einfacher einstellen. Und man kann damit einfach auf eine leere Leinwand malen und das Ganze dann als transparente PNG Grafik abspeichern um sie z.B. im Videos usw. einzubauen.

Grüße aus der Schattenwelt
MtP

x
×
×