Anzeige
Tutorialbeschreibung

Colorieren einer Zeichnung

Colorieren einer Zeichnung

Zunächst benötigt Ihr ein gezeichnetes Bild als Vorlage. Ich habe dazu eine Windows-Color-Vorlage verwendet die man im Internet laden kann.

Bilder


Bilder


(Bild wird verkleinert angezeigt)
 

  1. Die Original-Zeichnung öffnen, alles markieren (STRG+A) und kopieren. Ein neues Dokument erstellen (alle Größen belassen) und die Kopie einfügen. Die Original-Zeichnung kann nun geschlossen werden.

  2. Ihr hab nun zwei Ebenen, die Hintergrundebene und die Ebene mit der Bildkopie. Nennt sie am besten in „Linienzeichnung“ um.

  3. Klickt die „Linienzeichnung“ an und wählt Bild -> Anpassen -> Gradiationskurve. Stellt die Werte wie in der Abbildung ein:

    Bilder

  4. Damit werden die Linien der Zeichnung verstärkt und besser bearbeitbar.

  5. Setzt nun einen leichten Gaußschen Weichzeichner (1-2 Pixel, je nach Größe der Zeichnung) ein. (Filter>Weichzeichnungsfilter>Gaußscher Weichzeichner)

  6. Nun noch einmal die Linien bearbeiten, damit sie perfekt schwarz werden: Bild -> Anpassen -> Sättigung verringern und: Bild -> Anpassen -> Tonwertkorrektur. Nimm diese Einstellungen vor:

    Bilder


    Dabei müsst ihr selber etwas experimentieren. Schiebt den weißen Pfeil soweit nach links, bis die Linien leicht verblassen, aber noch zu sehen sind. Mit diesem Filter werden alle Unreinheiten aus dem Bild entfernt:

    Bilder

     

  7. Die Ebene ist immer noch aktiv. Geht nun in die Kanäle und klickt auf den Button „Auswahl laden“:

    Bilder


    Drückt die ENTF-Taste (oder geht auf Bearbeiten -> Löschen), um alle weißen Bildteile zu löschen.
     

  8. Hebt die Auswahl auf, geht zurück in die Ebenen und klickt auf den Button „Transparente Pixel fixieren“ :

    Bilder


    (Das ist für die nächsten Schritte wichtig!)
    Wählt nun einen ziemlich starken schwarzen Pinsel (Fluss und Deckkraft sollten auf 100 % stehen, Größe kann ruhig auch bei 100 sein) und malt alle Linien nach. Keine Sorge, mit der aktivierten Option „transparente Pixel schützen“ werden wirklich nur die Linien bemalt. Ihr könnt also unbesorgt über das gesamte Bild malen.

 

Bilder

 

So, nun haben wir saubere Linien, alle unnötigen und störenden Bereiche wurden entfernt. Nun kann es mit dem eigentlichen Malen losgehen.

Erzeugt eine neue Ebene und nennt sie „Haut“. Bringt sie unter die „Linienzeichnung“. Mit dem Lassowerkzeug (oder, wenn ihr keine zu detailreiche Zeichnung habt, mit dem magnetischen Lassowerkzeug) und der Option „Zur Auswahl hinzufügen“

Bilder


markiert ihr alle Bereiche die einen Hautton erhalten sollen.

Tipp: Sollte die Markierung nicht ganz so gelungen sein, so klickt auf Bearbeiten -> Rückgängig. Damit wird der letzte Abschnitt deiner Markierung gelöscht, alle anderen bleiben erhalten.

So sollte es jetzt aussehen:

Bilder

 

Füllt nun die markierten Gebiete mit einem Hautton. Ich habe hier die Farbe FACC95 gewählt. Sperrt den transparenten Bereich wieder. Wiederholt diese Aktion für alle anderen farbigen Bereiche. So sollte euer Ergebnis aussehen:

Bilder

Denkt daran jedes Einzelteil in einer separaten Ebene unterzubringen.

Tipp: Flächen die weiß sein sollen, müsst ihr trotzdem markieren und mit weiß ausfüllen, da diese ja eigentlich transparent sind. Das werdet ihr spätestens dann merken, wenn ihr den Hintergrund farbig gestalten wollt.

Bilder

Kommen wir zur plastischen Gestaltung. In der Werkzeugleiste klickt Ihr mit der rechten Maustaste auf das Abwedler-Werkzeug und wählt den Nachbelichter (siehe Abbildung), setzt die Belichtung auf 17 %. Vergrößert am besten eure Zeichnung etwas, wählt die Ebene „Haut“ aus und dunkle die Bereiche der Zeichnung ab, die im Schatten liegen:

(Hinweis: Achtet darauf, dass die Transparenz gesperrt ist!) Je kleiner eure Zeichnung ist, desto kleiner solltet ihr eure Pinselgröße wählen. Dunklere Bereiche erhaltet ihr durch mehrfaches Übermalen. Leichte Abdunklung erreicht ihr durch Reduzierung der Belichtung auf ca. 8 %

Führt dieses Nachbelichten nun auch für eventuelle andere Haut-Ebenen durch.

Bilder

 

Tipp: Betrachtet eure Zeichnung mit leicht zusammengekniffenen Augen, dann seht ihr besser ob der Farbauftrag natürlich wirkt. Wenn ein Teil zu eurer Zufriedenheit ist, speichert ab, so dass ihr im Notfall den vorherigen Stand leicht wiederholen könnt.

Glanzpunkte

Für Glanzlichter wählt einen mittleren Pinsel mit 0 % Kantenschärfe und die Farbe weiß. Wählt die Ebene „Haut“ und setzt einen Punkt:

Bilder

Nun nehmt das Wischfinger-Werkzeug mit einer Stärke von ca. 55% und einer relativ großen Pinselgröße und verwischt den weißen Punkt in die gewünschte Richtung:

Bilder

Um den Effekt noch etwas realistischer zu gestalten kann man die Kanten des Lichtreflexes noch etwas nach unten verwischen. Wiederholt diese Schritte an allen Hautteilen die einen Reflex erhalten sollen. Versucht dabei, der Lage des Körperteils (z.B. Arm) zu folgen. Variiert die Pinselgröße, um größere oder kleinere Reflexe zu erlangen.

Bilder

Dasselbe macht ihr um Falten zu erzeugen. Nehmt die Farbe des Kleidungsstückes mit der Pipette auf und stellt sie etwas dunkler ein. Malt einen Punkt auf das Kleidungsstück und verwischt ihn wieder.

Bilder

Um „realistische“ Haare zu erzeugen, wählt ihr zunächst den Strukturpinsel mit 27px:

Bilder

Klickt nun auf das Nachbelichten-Werkzeug und setzt die Belichtung auf etwa 75 %.

Bilder

Setzt weiße Reflexe mit dem Pinsel und der eingestellten Pinselspitze ein.

Zum Schluss wählt noch einmal die „Linienzeichnung“ aus. Stellt die Farbe etwas dunkler als die Hautfarbe ein und übermalt zunächst die Linien der Haut, wobei ihr den Hauttönungen folgen müsst:

Bilder

Dasselbe macht ihr nun mit Haaren und Kleidung.

Ich habe zum Schluss die „Linienzeichnung“ noch ca. 2 px weichgezeichnet.

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Nashgirl26
  • 27.09.2013 - 15:21

Toll erklärt :D
Würde mir aber die Zeit nehmen auf einer neuen Ebene die Grundierung zu machen, so bleiben auch die Outlines sichtbar und schwarz. Mit dem Mischpinsel würde ich die Schattierungen noch bisschen vermischen damit die Übergänge schöner und sanfter sind.
Ich vermute aber mal, dass du die Technik bereits perfektioniert hast in dieser Zeit ;)

Portrait von Pearly666
  • 24.10.2011 - 11:34

Super verständliches Tutorial!
Dankööö dafür :D

Portrait von skunkhead
  • 17.09.2011 - 18:11

Sehr anschaulich! Vielen Dank!

Portrait von annescence
  • 08.12.2010 - 16:04

Erst mal vielen Dank, dafür daß überhaupt jemand sich die Mühe macht ein Tutorial zu erstellen. Das Ergebnis ist für eine kleine Darstellung (z.B Avatar im web) sicher ausreichend, aber für größere Darstellungen sieht es mir noch zu sehr nach "Photoshop"-eingefärbt aus (v.a. die Haare). Effekt der Haut im Arm- /Schulterbereich gefällt mir allerdings ganz gut. Das Tutorial ist von 2005 vielleicht hast Du Deine Technik mittlerweile verfeinert?
LG annescence

Portrait von zordans
  • 06.12.2010 - 23:13

vielen dank
sehr hilfreich

Portrait von balta
  • 29.11.2010 - 20:56

Wow! Vielen Dank für die Erklärungen

Portrait von NeuBerna
  • 21.11.2010 - 13:55

Gut erklärt. Hab viele Grundlagen rausziehen können. Gibt leider viel zuwenig zum Thema digitale Malerei bei den Tutorials. Trotzdem vielen Dank.

Portrait von Caira
  • 13.11.2010 - 19:09

Vielen Dank! Tolle Erklärung und einfach nachzumachen (auch bei anderen Motiven)

Portrait von s_a_mp3
  • 24.10.2010 - 17:40

Habs auch versucht, tolle Erklärung! Hier mein Ergebnis: http://sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc4/hs944.snc4/73791_444532495682_568325682_5834904_7711773_n.jpg

Portrait von skyhoppel
  • 24.10.2010 - 13:52

toll erklärt. Einfach nachzumachen

Portrait von Anekha
  • 19.10.2010 - 21:47

Sehr schön erklärt. Vielen Dank dafür!

Portrait von yimmik
  • 10.10.2010 - 14:08

Alles gut erklärt, danke!

Portrait von Chocolate_Bunny
  • 04.10.2010 - 11:48

Das ist ein wirklich gutes Tutorial.
Komme damit super klar und es sieht sogar bei mir ganz gut aus ^^
Vielen Dank!

Portrait von Chocolate_Bunny
  • 04.10.2010 - 11:47

Das ist ein wirklich gutes Tutorial.
Komme damit super klar und es sieht sogar bei mir ganz gut aus ^^
Vielen Dank!

Portrait von pchilfe4
  • 22.09.2010 - 10:53

super Tutorial, gut erklärt !!

Portrait von hain94
  • 18.09.2010 - 22:21

super tutorial, wirklich geil coloriert, wie vom experten :)

Portrait von Lillah
  • 14.09.2010 - 18:25

Sehr gut erklärt,einfach zu folgen und das Resultat bei mir ist sogar sehenswert^^

Portrait von EpicWolf
  • 10.09.2010 - 23:51

wirklich gut gelungen danke :)

Portrait von Ferby
  • 27.08.2010 - 14:49

Tolles tutorial :) Danke

Portrait von deberta
  • 20.08.2010 - 15:58

Nicht schlecht. Respekt

x
×
×