Anzeige
Tutorialbeschreibung

Planeten erstellen

Planeten erstellen

Dies ist mein erstes Tutorial, also erwartet erstmal nicht zu viel :)
Ich hoffe ich kann euch damit helfen, selbst wenn es schon mehrere Tutorials für Planeten gibt

Schritt 1:

Als erstes öffnen wir in Photoshop eine neue Datei, wichtig ist nur, dass sie möglichst groß (aber nicht zu groß) und am besten Quadratisch ist, die Größe ist entscheidend dafür, dass die Textur hinterher genauer ist.

Die Einstellungen können aus dem Bild übernommen werden oder eigen angepasst werden:

Bilder

Schritt 2:
Als erstes benutzen wir: Filter -> Renderfilter -> Wolken (mit den Standartfarben schwarz und weiß)
Wenn jetzt eine Wolkentextur das gesamte Feld bedeckt, können wir weitermachen mit: Filter -> Renderfilter -> "Differenz-Wolken", diesen Filter wenden wir so lange an, bis uns das Ergebnis gefällt (mit Strg + F wiederholen wir den letzten Filter)

Bilder

Schritt 3:

Nun wenden wir den Filter -> Kunstfilter -> "Ölfarbe getupft" mit einer Pinselgröße von 1 und einer Bildschärfe von 40

Bilder



Schritt 4:

Wir erstellen nun eine neue Ebene über unserer Wolkentextur und wählen uns zwei passende Farben aus, welche Farben man nimmt hängt natürlich davon ab, was für einen Planeten man erstellen möchte, für dieses Beispiel habe ich zwei Rottöne gewählt, wie in den Bildern zu sehen ist

Bilder


Bilder


Schritt 5:

Die obere Ebene ausgewählt benutzen wir nun wieder den Wolken-Filter (Filter -> Renderfilter -> Wolken)
Nun sind die grauen Wolken unter den roten nicht mehr sichtbar.
Jetzt brauchen wir nur noch die Füllmethode zu ändern, wie in dem Bild zu sehen, welche Füllmethode ihr wählt ist eigentlich egal, es muss nur gut aussehen.

Bilder


Schritt 6:

Jetzt braucht ihr die beiden Ebenen nur noch verbinden (Strg + E) und mit dem Auswahlelipsewerkzeug mit einem Festen Seitenverhältnis einen Kreis über die Textur ziehen.

Bilder


Schritt 7:

Für die ausgewählte Fläche verwenden wir jetzt den Wölben-Filter (Filter -> Verzerrungsfilter -> Wölben) mit einer Stärke von 100%

Bilder


Schritt 8:

Das Ergebnis ist doch schon gar nicht so schlecht.
Jetzt kopiert den ausgewählten (gewölbten) Bereich mit Strg + C und öffnet eine neue Datei (am besten auf Wallpaperformat)
Ich nehme dafür 1280 x 1024, fülle den Hintergrund mit Schwarz und drücke Strg + V um die gewölbte Planetentextur einzufügen

Unser Planet dürfte jetzt nur noch ziemlich groß sein, um ihn zu verkleinern benutzen wir: Bearbeiten -> Frei Transformieren (Strg + T)
Die Werte können aus dem Bild übernommen werden, dabei kommt es jedoch nur auf die rot markierten Felder an.

Bilder


Schritt 9:

Mit drücken der Enter-Taste verlassen wir das Freie Transformieren wieder und können uns dem nächsten Schritt widmen:
Wir fügen der Planetenebene die Ebenenstile "Schein nach außen" und "Schein nach innen" hinzu, die Einstellungen können aus den Bildern so in etwa übernommen werden.

Bilder


Bilder


Schritt 10:

Zuerst müssen wir jetzt noch eine neue Ebene erstellen, sie unter die Planetenebene mit den Effekten ziehen, die Planetenebene auswählen und die beiden Ebenen mit Strg + E verbinden, damit die folgenden Ebenen den Schein auch überdecken und sich nicht darunterschieben

Jetzt sieht es doch schon fast aus wie ein richtiger Planet ;) fehlen nur noch die Beleuchtungseffekte: Filter -> Renderfilter -> Beleuchtungseffekte
Mit den Werten könnt ihr ein bisschen herumspielen, bei mir sieht das ganze in etwa so aus:

Tipp: Wenn ihr das erste mal die Lichteffekte benutzen solltet und damit noch nicht richtig klar kommt, dupliziert die Planetenebene als eine Art Sicherheitskopie, somit kann nichts schiefgehen ;)

Bilder


Schritt 11:

Nachdem wir dem Planeten eine Schattenseite gegeben haben duplizieren wir unsere Planetenebene, wählen die untere der beiden gleichen Ebenen an und wählen:
Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Gaußscher Weichzeichner und stellen den Radius ein, wie es uns am besten gefällt, ich wähle dafür meistens 150 Pixel
Die Beiden Ebenen können wir jetzt mit drücken von Strg + E verbinden.

Schritt 12:

Der Planet selbst ist jetzt fertig, doch wer noch nicht zufrieden ist, kann weiterlesen und mit dem Sterne erstellen beginnen.

Zunächst erstellen wir zwei neue Ebenen, die wir  jeweils mit schwarz füllen und als Füllmethode Linear abwedeln wählen, beide füllen wir mit einem Rauschen:
Filter -> Rauschfilter -> Rauschen hinzufügen (Oder auch Störungsfilter -> Störung hinzufügen oder so ähnlich)
Für beide Ebenen stellen wir das Rauschen ein, wie im Bild zu sehen

Bilder


Schritt 13:

Jetzt wählen wir eine der Sternenebenen aus und drücken wieder Strg+ T (oder auch Bearbeiten -> Frei Transformieren) Prozentual vergrößern wir die Ebene jetzt, wie im Bild zu sehen.

Nun verringern wir die Deckkraft der Sternenebenen: Die Deckkraft der Ebene mit den großen Sternen reduzieren wir auf etwa 30%, die der anderen Ebene auf etwa 50%

Schritt 14:

Als nächstes wählen wir das  Radiergummi-Werkzeug
Bilder
und wählen einen runden, weichen Pinsel aus, mit etwa 100 px Hauptdurchmesser. Zudem verringern wir die Deckkraft auf 60 %
Ratsam wäre es, die Sternenebene, die gerade nicht bearbeitet wird unsichtbar zu schalten, damit sie nicht irritiert, dafür klicken wir auf das Auge, vor der Ebene in der Ebenenleiste.
Nun können wir mit dem Stellenweisen Löschen von Sternen beginnen, wenn wir mit der ersten Ebene fertig sind, machen wir die andere wieder sichtbar, klicken sie an und beginnen erneut (es ist jetzt nicht mehr dringlich nötig, die andere Ebene unsichtbar zu machen, einige Stellen können wir auch ganz sternenlos machen)

Ich habe etwas unordentlicher gearbeitet, aber so in etwa könnte es dann aussehen

Bilder


Schritt 15:

Jetzt könnt ihr die Sternenebenen auch mit Strg + E verbinden und noch ein Bisschen an Helligkeit und Kontrast arbeiten oder die Sterne mit Farbton/Sättigung Färben

Wem das noch nicht genug ist, der kann das Bild mit Filter -> Renderfilter -> Blendenflecke bearbeiten, kann Helligkeit und Kontrast des Planeten leicht ändern oder mit etwas Übung ein kleines Raumschiff um den Planeten fliegen lassen
Wie ihr seht sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt :)

Ich hoffe ich konnte euch mit dem Tutorial helfen,
LordVader09


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von dreschke
  • 25.11.2012 - 22:51

richtig gut erklärt! hat richtig Spaß gemacht, wenn mal alles auf Anhieb gut aussieht ;D

Portrait von wurzelgnom
  • 13.10.2011 - 21:00

echt super beschrieben!Hab alles sofort verstanden und mein ergebnis ist auch echt gut geworden!

Portrait von Stylaa_atze
  • 20.07.2011 - 22:25

Ist gan einfach und macht riesen Spaß.

Portrait von Luvadea
  • 12.08.2010 - 00:14

Toll, das hat gut geklappt - vielen Dank

Portrait von Luvadea
  • 13.08.2010 - 17:11

Heute wollte ich das mit den Sternen probieren, das hat nicht geklappt, die waren auch überall am Planeten :(
Keine Ahnung wieso.

Portrait von hodenbaer
  • 14.04.2011 - 20:45

die sterne musst du auf einer anderen Ebene machen, dann sind sie nicht auf dem Planeten zu sehen :)

Mfg

Portrait von Blacky123
  • 03.08.2010 - 16:33

Super tutorial. Leicht und verständlich erklärt. Top!

Portrait von Chris2991
  • 20.04.2010 - 22:32

Ist ja eigentlich ganz einfach. ;)

Portrait von Van1ty
  • 02.04.2010 - 17:54

Find ich echt gut gelungen.
Nur an manchen Stellen musste ich 2x lesen ^^
Aber sonst gut gemacht!

Portrait von keldor
  • 21.02.2010 - 13:45

Viel einfacher als ich dachte. Danke für den Tip!

Portrait von Fotopit23
  • 26.01.2010 - 18:39

gut beschrieben und cooler Effekt!

Portrait von Klaus1007
  • 30.12.2009 - 16:29

cool so kan ich entlich mein walllpaper mit planetem im himmel machen

Portrait von greenvitz
  • 29.12.2009 - 11:08

Sehr geil beschriben und klasse ergebnis
super +++

Gruß
Greenvitz

Portrait von Frimto
  • 20.12.2009 - 19:12

Mir hat es sehr gut gefallen und weitergeholfen! Danke. Gruß Frank

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 12.09.2009 - 01:38

echt super danke fürs tut

Portrait von wafa
  • 16.08.2009 - 09:49

Super Tut. Einfach und klar erklärt

Portrait von GammaRay
  • 05.08.2009 - 14:50

Super Tutorial, war echt total einfach und bei mir kam ein super Ergebnis raus!

Portrait von hasiman
  • 21.07.2009 - 20:38

echt gutes TUT!!!

selbst für einen anfänger wie mich ;)

Portrait von NocturnalDeath
  • 29.06.2009 - 23:06

Super Tutorial und einfach selbst für den kleinsten Anfänger. :)

Portrait von Secred
  • 25.06.2009 - 13:24

Danke für dein tut ... der Planet kommt echt gut raus ;-)

lg Secred

x
×
×