Anzeige
Tutorialbeschreibung

Leuchtenden Stern erstellen - Ersatz für Filter

Leuchtenden Stern erstellen - Ersatz für Filter

Man benutzt ja gerne mal den Filter "Blendenflecke" um eine Lampe zum Leuchten zu bringen oder auch die Sonne als Gegenlicht in ein Bild einzufügen. Leider erzeugt der Filter aber zusätzlich zur Lichtquelle auch noch die Blendenflecke, die ja nicht immer gewünscht sind. Hier nun eine Anleitung, wie man einen solchen Lichtschein selbst erstellen kann...


Schritt 1:
Zuerst erstellt man eine neue Datei mit schwarzem Hintergrund. Nun kommen zwei Hilfslinien, eine vertikal, die andere horizontal, beide in der jeweiligen Mitte (ich verwende dazu immer eine Auswahl der ganzen Ebene als Hilfsobjekt (Apfel/Strg+A) und die Funktion "Auswahl transformieren", so dass die Hilfslinien genau in der Mitte bei den "Greifern" einrasten).

Bilder

Schritt 2:
Nun zieht man Linien mit dem Linien-Werkzeug von der Mitte ausgehend strahlenförmig nach außen. Die Linien sollten dabei unterschiedliche Länge haben und nicht zu regelmäßig angeordnet sein.
Die Linienstärke dabei nicht zu groß wählen. Ich habe für mein Beispiel (Bildgröße 600x600 Pixel) eine Linienstärke von 3pt verwendet, für größere Bilder die Linienstärke einfach etwas nach oben korrigieren.

Bilder


Bilder




Schritt 3:
Wenn man mit den Strahlen zufrieden ist, werden die Linien-Ebenen (nicht die schwarze Hintergrundebene!) auf eine Ebene Reduziert und ausgeblendet.
Auf diese reduzierte Ebene wendet man nun den Radialen Weichzeichner an. Die Methode ist strahlenförmig und die Qualität sehr gut. Die Stärke setze ich für mich nicht zu hoch an, sondern wiederhole dafür den Filter etwas häufiger bis die Strahlen nach außen hin genug abgenommen haben und ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Man kann das aber natürlich auch gleich mit etwas höherer Stärke machen, je nachdem was man persönlich bevorzugt.

Bilder


Bilder


Schritt 4:
Als nächstes wiederholt man das Ganze mit etwas dickeren Linien. Ich habe für mein Beispiel die Linienstärke auf 6 verdoppelt. Da die Linien nun dicker sind, kann die Anzahl etwas reduziert werden.

Bilder
 

Bilder


Schritt 5:
Nun kann man die dünneren Strahlen wieder einblenden und bei Bedarf mittels "Frei Transformieren" einen der beiden Strahlen drehen, so dass man das Ergebnis noch etwas durch die Variation der Überlagerung beeinflussen kann. Die beiden Strahlenebenen werden nun auf eine Ebene reduziert. Jetzt kann man bei Bedarf  noch den Gaußschen Weichzeichner anwenden, um die Strahlen noch mal ein wenig weicher zu machen. Radius auch hier nach Geschmack, bei mir war es "nur" 1,8 Pixel...
Zu guter Letzt setzt man noch ein "Glühen" ins Zentrum der Strahlen, indem man einen Radialen Verlauf von Weiß nach Transparent ausgehend von der Bildmitte erstellt oder einfach mit einem größeren Pinsel mit weicher Kante und geringer Deckkraft dieses Glühen hineinmalt. Ich bevorzuge den Verlauf, ist aber natürlich mal wieder jedem selbst überlassen...

Bilder


Schritt 6 (fertig!!!):
Das Ergebnis kann nun auf das zu bearbeitende Bild übertragen werden, entweder mittels Copy&Paste oder durch einfacheres Drag&Drop.
Als letzte Detailverbesserung kann nun falls nötig nochmals der gaußsche Weichzeichner angewendet werden um den Lichtschein dem Bild noch besser anzupassen

Bilder


Bilder


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ragpicker
  • 06.01.2014 - 21:25

Vielen Dank für das Tutorial

Portrait von CharlesTraveler
  • 22.04.2013 - 15:22

Das Tutorial hat mir weitergeholfen. War genau wonach ich gesucht habe.

Portrait von Mutzl
  • 02.01.2013 - 11:49

Klasse! Dank der Anleitung ging es schnell und unkomliziert!

Portrait von Hobbygrafikerin
  • 16.11.2012 - 19:01

Herzlichen Dank - selbst als "blutige Anfängerin" sehr leicht verständlich und ganz easy nachzuvollziehen!

Portrait von aischler
  • 28.12.2011 - 02:19

Hervorragend - danke!

Portrait von Hawk65
  • 24.11.2011 - 16:03

Hat mir sehr geholfen! Thx!

Portrait von pixelpunk
  • 01.10.2011 - 08:51

Super-Stern-Effekt! Thx!

Portrait von darkvelvet
  • 18.05.2011 - 16:21

klase tut um sterne zu erstellen ,hat mir sehr geholfen.danke!

Portrait von aki_media
  • 15.04.2011 - 10:21

hat mir sehr gut geholfen

Portrait von Arachna
  • 04.03.2011 - 13:09

super, auch für blutige Anfänger geeignet !

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 27.02.2011 - 17:19

schöner stern, werd gleich mal ausprobieren.

Portrait von firlefanz65
  • 29.12.2010 - 11:40

schöner Effekt, danke! Hatte noch einige Probleme mit den einzelnen Funktioen (Anfänger eben) :-D

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.11.2010 - 18:56

Super, sehr einfach und doch genial

Portrait von pupskind
  • 30.08.2010 - 13:08

super gut! :) alles verstanden!

Portrait von wafa
  • 07.08.2010 - 09:27

supper erklärt danke

Portrait von Fudfud
  • 18.07.2010 - 17:04

gut verständlich beschrieben, toll, danke

Portrait von QuBee
  • 14.04.2010 - 23:27

toll danke endlich kein blendeffekt mehr :D

Portrait von MARIA52
  • 04.03.2010 - 09:46

Das Effekt ist sehr schön, gut erklärt, danke

Portrait von Ladyan
  • 23.02.2010 - 20:51

sehr effektiv, toll erklärt, danke!

Portrait von anna270682
  • 10.11.2009 - 20:34

Bin super begeistert von der Lösung. Hat mich überzeugt, geht schnell von der Hand und wirkt speziell bei kleinen Sachen (Sternchen oder glow-Effekte zu Weihnachten) richtig gut.

x
×
×