Anzeige
Tutorialbeschreibung

Composing-Workshop - Covereffekt mit zusätzlichem künstlichen Licht

Composing-Workshop - Covereffekt mit zusätzlichem künstlichen Licht

Mit diesem Tutorial will ich euch einen Einblick in meine Arbeiten geben. Manche aufgezeigten Schritte werden dem einen oder anderen bekannt sein. Aber ich denke, solche Tuts sollen zum Anregen und Weitergestalten sein, um eine eigene, im Bild wiedererkennbare Handschrift zu erreichen. Nun viel Spaß.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Photoshop-Workshop-DVD - Retusche & Composing - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Schritt 1:

Die Modelle wurden vor einer grauen Wand fotografiert, der Boden besteht aus Zink-Blech. Als Erstes duplizieren wir die Hintergrundebene, um zu gewährleisten, dass wir immer wieder auf das Ausgangsbild zurückspringen können.

Bilder



 

Schritt 2:

Da oben noch ein Teil der weißen Decke sichtbar ist, erweitern wir die graue Wand. Dafür passen wir den Hauptdurchmesser des Stempelwerkzeugs dem Bild an und stellen die Härte komplett auf Null.

Bilder



 

Schritt 3:

Nun rufen wir das Hauswandbild auf und ziehen es mit gedrückter Steuerungstaste in das Ausgangsbild hinein.

Bilder



 

Schritt 4:

Danach stellen wir gleich den Ebenenmodus der Hauswand auf Ineinanderkopieren.

Bilder



 

Schritt 5:

Um dieses jetzt auf das Ausgangsbild anzupassen, wählen wir Bearbeiten>Frei transformieren ...

Bilder



 

Schritt 6:

... und ziehen das Hauswandbild mit gedrückter Hochstelltaste auf die gewünschte Größe.

Bilder



 

Schritt 7:

Durch das Doppelklicken in das Transformierenfeld fixieren wir die Größe und Position der Hauswand. Um eine gewisse Tiefe in die Textur zu bekommen, gehen wir auf Bild>Anpassungen> Tonwertkorrektur.

Bilder



 

 
Schritt 8: In der Tonwertspreizung sehen wir, wo der Farbraum verloren gegangen ist, und ziehen die Regler Schwarz und Weiß an den Tonwertberg heran.

Bilder



 

 
Schritt 9: Nach diesem Vorgang duplizieren wir zweimal das bereinigte Ausgangsbild.

Bilder



 

Schritt 10:

Im Gegenzug verschieben wir die Textur unter die 2 duplizierten Ausgangsbilder.

Bilder



 

Schritt 11:

Nun wählen wir die oberste Ebene an und gehen unter Filter>Extrahieren. Diese Ebene wird unser „Masken-Dummie“ für die Freistellung. Wenn sich das Extrahieren-Fenster geöffnet hat, zoomen wir das Bild am besten auf 100%. Dann wählen wir eine relativ kleine Pinselgröße und setzen in den Werkzeugoptionen den Haken auf Hervorhebungshilfe. Durch die Hervorhebungshilfe verändert sich das Pinselwerkzeug in ein Fadenkreuz.

Bilder



 

Schritt 12:

Wir müssen jetzt die Person mit dem Pinsel umfahren und werden merken, dass sich die Farbe des Pinsels wie ein Magnet an die Kontur legt. Die Haare sollten dabei mit etwas Abstand umfahren werden.

Bilder



 

Schritt 13:

Nachdem wir alles umfahren haben, gehen wir auf der linken Werkzeugpalette zum Füllwerkzeug und füllen damit das Umfahrene.

Bilder



 

Schritt 14:

Wenn sich das Bild komplett färbt, ist die „Umrandungslinie“ unterbrochen. Wäre das der Fall, müssten wir die Linie untersuchen und die Lücke schließen und erneut füllen. Nun können wir mit OK bestätigen.

Bilder



 

Schritt 15:

Jetzt haben wir unseren „Masken-Dummie“ fertig und erstellen eine Auswahl, in dem wir mit gedrückter Strg-Taste direkt in das Ebenenbild klicken.

Bilder



 

Schritt 16:

Diese Auswahl übertragen wir auf die darunterliegende Ebene, indem wir die Ebene darunter anklicken und auf die Ebenenmaske klicken.

Bilder



 

Schritt 17:

Nun können wir den Ebenen-Dummie löschen.

Bilder



 

Schritt 18:

Um die Freistellung zu komplettieren, nehmen wir den Pinsel mit geringem Durchmesser und mit 0% Härte für die Feinarbeiten (z.B. Haare und kleine Freistellungsfehler korrigieren).

Bilder



 

Schritt 19:

Wenn wir jetzt mit der Freistellung zufrieden sind, fassen wir mit gedrückter Shift-, Strg, Alt- und E-Taste alle Ebenen zu einer neuen Ebene zusammen.

Bilder



 

Schritt 20:

Um mehr Tiefe in das Bild zu bekommen, gehen wir auf Filter>Scharfzeichnungsfilter>Unscharf maskieren. Hier geben wir eine Stärke von ca. 30% ein und einen Radius von ca. 50 Pixel, Schwellenwert 0.

Bilder



 

Schritt 21:

Beim nächsten Schritt werden wir die Ebene wieder duplizieren. Mit dieser Ebene werden wir das Bild weicher machen, aber dennoch Konturen und Schärfe erhalten. Hierbei stellen wir den Ebenenmodus auf Weiches Licht ...

Bilder



 

Schritt 22:

... und invertieren die Ebene mit Strg+I.

Bilder



 

Schritt 23:

Nun gehen wir auf Filter>Sonstige Filter>Hochpass. Hier stellen wir einen Radius von ca. 15 Pixel ein.

Bilder



 

Schritt 24:

Nach diesem Vorgang fassen wir wieder alle sichtbaren Ebenen zu einer neuen Ebene zusammen (Strg+Shift+Alt+E). Auf dieser Ebene wenden wir wieder den Unscharf-maskieren-Filter an, mit einer Stärke von ca. 100%, Radius ca. 5 Pixel, Schwellenwert 0.

Bilder



 

Schritt 25:

Um noch mehr Tiefe in den Hintergrund zu bekommen, nehmen wir das Abwedler-Werkzeug, Belichtung 50% und Bereich Lichter, und hellen den Hintergrund dosiert auf.

Bilder



 

Schritt 26:

Um etwas mehr Kontrast in das gesamte Bild zu bekommen, duplizieren wir die Ebene erneut,

Bilder



 

Schritt 27:

gehen auf Filter>Weichzeichnungsfilter >Gaußscher Weichzeichner und nehmen einen Radius von ca. 11 Pixel.

Bilder



 

Schritt 28:

Danach stellen wir den Ebenenmodus dieser Ebene auf Weiches Licht und gehen mit der Deckkraft auf ca. 50% zurück.

Bilder



 

Schritt 29:

Jetzt werden wir dem Bild eine nächtliche Lichtstimmung geben. Hierbei nehmen wir eine Gradationskurven-Einstellungsebene und ziehen die Kurve senkrecht ins untere Viertel.

Bilder



 

Schritt 30:

Um die Personen im Bild wieder freizumalen, nehmen wir den größtmöglichen Pinseldurchmesser, stellen die Härte auf 0 % ...

Bilder



 

Schritt 31:

... und malen die Personen so frei, dass wir rechts oben im Bild noch einen Lichtstrahl einbauen können.

Bilder



 

Schritt 32:

Für den Lichtstrahl nehmen wir eine neue leere Ebene. Nehmen das Pinselwerkzeug, nehmen den Spritzerpinsel, stellen den Hauptdurchmesser auf ca. 1000 Pixel und machen oben mittig, durch 2 bis 3 Klicks, einen Pinselspritzer.

Bilder



 

Schritt 33:

Nun gehen wir auf Bearbeiten>Frei transformieren. Den Pinselspritzer ziehen wir am mittleren Anfasser nach unten an den Bildrand und bestätigen die Transformierung. Danach gehen wir auf Filter>Weichzeichnungsfilter>Bewegungsunschärfe, Winkel 90°, Abstand 999 Pixel.

Bilder



 

Schritt 34:

Danach wieder Bearbeiten>Transformieren>Perspektivisch. Wir nehmen nun den äußeren Anfasser und ziehen die Strahlen in die Breite,

Bilder



 

Schritt 35:

... danach bestätigen wir das Transformieren und schieben und drehen den Lichtstrahl an die gewünschte Position.

Bilder



 

Schritt 36:

Da die Lichtstrahlen noch ein wenig hart wirken, gehen wir auf Filter>Weichzeichnungsfilter>Gaußscher Weichzeichner, mit einem Radius von ca. 40 Pixel.

Bilder



 

Schritt 37:

Nun runden wir das Bild mit einer Farbtönung ab; hierbei nehmen wir wieder eine Einstellungsebene Verlaufsumsetzung.

Bilder



 
Gehen in den Ebenenmodi auf Weiches Licht und setzen die Deckkraft auf ca. 50 %.

Bilder



DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Schlufi
  • 15.12.2013 - 12:36

super Tutorial danke vielmals!

Portrait von chilla2906
  • 09.06.2013 - 22:16

Super tut, genau sowas hab ich gesucht.
vielen Dank!

Portrait von arnieparnie
  • 08.06.2013 - 12:25

Herzlichen Dank für das klasse Video-Tut!

Portrait von Elevenfourteen
Portrait von Pixel_junkie
  • 17.01.2013 - 11:03

Absolut SUPER.
Sehr gut erklärt. DANKE

Portrait von Godewind
  • 11.01.2013 - 13:12

Danke fürs tutorial.

Portrait von mrvossman
  • 11.01.2013 - 06:34

super tut vielen dank

Portrait von mantaro
  • 20.08.2012 - 10:44

Danke dir für das Tutorial. Sehr anschaulich und ausführlich!

Portrait von MaoMao
  • 17.08.2012 - 17:31

Danke für das Tutorial sieht Genial aus.

Portrait von Xeledor
  • 17.08.2012 - 08:01

Vielen Danke für das Tutorial. :)

Portrait von SandraKo
  • 16.08.2012 - 00:20

schönes Tutorial!! Vielen Dank!

Portrait von Eyelightzone
  • 14.08.2012 - 18:40

besten dank für den einblick in deine arbeit und für TUT!

Portrait von bubu306
  • 14.08.2012 - 14:13

geiles Tuto....da werd ich mich doch auch mal dran setzen

Portrait von Bajka36
  • 04.01.2012 - 16:11

Geniale Arbeit! Meine Begeisterung hat keine Grenzuen. Kann ich jetzt ebenfalls sehr gut gebrauchen!
Danke

Portrait von Jasse85
  • 25.10.2011 - 18:26

Geiles Tut, hat mir echt geholfen!
Ein paar Bilder wurden auch schon von mir aufgepeppt ;)

Portrait von Berthi
  • 09.08.2011 - 21:36

cooles Bild!

Vielen Dank

Portrait von hamsibone
  • 20.07.2011 - 18:44

Vielen Dank für das Tutorial

Portrait von JaniceBlue
  • 19.07.2011 - 00:44

Hammer Hammer Hammer!!!!!! Super gemacht. Allein der Lichtscheineffekt ist den Download wert.
Nein, das komplette Tut ist obergeil! Thank you veeery much!!!!

Portrait von mhug01
  • 15.07.2011 - 09:40

Sehr gutes tut und prima erklärt! danke viel Mal!

Portrait von darkvelvet
  • 17.05.2011 - 10:00

ziemlich umfangreich , aber das ergebnis kann sich sehen lassen.klasse!

x
×
×