Anzeige
Tutorialbeschreibung

Real Thing: Karten erstellen!

Real Thing: Karten erstellen!

1.) Eine neue Datei erstellen, siehe nächstes Bild.

Bilder


2.) Bei Horizontal 20, 380 und Vertikal bei 20, 280 Hilfslinien setzen.
3.) Jetzt wird eine neue Ebene 1 erstellt und die Vordergrundfarbe auf  Weiß eingestellt.
4.) Nun erstellen wir mit dem "Abgerundetes Rechteckwerkzeug" auf der neuen Ebene die Aussenkontur der Karte - Einstellungen siehe nächstes Bild.

Bilder


5.) Nun klicken wir oben links (wird durch Hilfslinien gefangen) und ziehen nach unten rechts.
6.) Nun wird die Karte auf die Blattstärke gesetzt. Dazu gehen wir auf "Ebene, Ebenenstil, Fülloptionen" mit folgender Einstellung - siehe Bild.

Bilder


Bilder


7. Nun wird sie als "karte.psd" abgespeichert, weil wir sie noch die Hintergrundkarten brauchen.

8.) Erstellung des inneren Randes: Neue Hilfslinien bei Horizontal 40, 360 und Vertikal bei 40, 260 setzen.
9.) Jetzt wird eine neue Ebene 2 erstellt und die Vordergrundfarbe bleibt weiterhin auf Weiß eingestellt.
10.) Nun erstellen wir mit dem "Abgerundetes Rechteckwerkzeug" auf der neuen Ebene den Innenrand der Karte - Einstellungen wie bei Punkt 4.
11.) Nun ziehen wir von oben nach unten die neuen Hilfslinien nach.
12.) Jetzt klicken wir mit dem Zauberstab (wir sind auf Ebene 2) einfach in das Bild und gehen auf "Auswahl, Weiche Auswahlkante" mit einen Radius von 1.
13.) Als nächstes gehen wir auf "Bearbeiten, Kontur füllen" - mit folgender Einstellung - siehe nächste Bild.

Bilder


13a.)  Wir verknüpfen nun beide Ebenen und reduzieren Sie auf eine Ebene (siehe nächste Bild) und bennenen sie "Karte".

Bilder


14.) Neue Hilfslinien bei Horizontal 60, 90, 310, 340 und Vertikal bei 60, 90, 210, 240 setzen.
15.) Nun kommen die Herze auf das Blatt, dazu setzen wir wieder eine neue "Ebene 1".
16.) Wir setzen die Vordergrundfarbe auf ein schönes Rot und gehen auf "Eigene Formenwerkzeuge" - Einstellungen siehe nächstes Bild.

Bilder


17.) Und setzen das Herz bei Horizontal 60,90 - Vertikal 60,90; der Cursor wird durch die Hilfslinien gefangen, siehe Bild (Wichtig, man muß auf  Ebene 1 sein).

Bilder

18.) Jetzt gehen wir unten auf "Ebene 1" und duplizieren diese Ebene als "Ebene 1 Kopie". Diese verschieben wir auf Horizontal 60,90 - Vertikal 210,240.
19.) Nun klicken wir die "Ebene 1 Kopie" an und verknüpfen sie mit der darunterliegenden "Ebene 1.

20.) Nun gehen wir auf "Ebene, Verbundene auf eine Ebene reduzieren", dann bleibt "Ebene 1 Kopie" über.
Diese duplizieren wir wieder und erhalten dadurch "Ebene 1 Kopie 2".
Diese Ebene verschieben wir auf Horizontal 310, 340 - Vertikal 60, 90, 210, 240 und gehen auf "Bearbeiten, Transformieren, 180Grad drehen". Beispiel - siehe nächstes Bild.

Bilder


21.) Wir nennen jetzt die "Ebene 1 Kopie" um - als "Herz oben" sowie die "Ebene 1 Kopie 2" - als "Herz unten".
22.) Nun kommt das grössere Herz in die Mitte der Karte, dazu setzen wir wieder neue Hilfslinien:
Horizontal 170, 230 und Vertikal bei 120, 180.
23.) Wir erstellen nun wieder eine neue "Ebene 1" und bennen sie gleich um auf "Herz mitte", hier setzen wir wie bei den kleinen Herzen das grosse Herz auf Horizontal 170, 230 und Vertikal bei 120, 180.
Fertig ist die erste Karte, daher speichern wir sie als "herzass.psd" ab.

24.) Nun machen wir die zweite Karte die Herz-zehn. Hierzu löschen wir die Ebene "Herz mitte" und duplizieren die Ebene "Herz oben", sowie "Herz unten".
Wir erhalten nun "Herz oben Kopie" und "Herz unten Kopie" - siehe nächstes Bild.

Bilder


25.) Nun stellen wir die Hilfslinien ein. Dazu entfernen wir alle horizontalen Hilfslinien, um weniger verwirrt zu werden (man braucht nur mit dem Verschiebewerkzeug die Hilfslinien anfassen und aus dem Bild schieben).
Die vertikalen Hilfslinien bleiben erhalten.
Neue Hilfslinien bei Horizontal 140, 170 für Ebene "Herz oben Kopie" und 230,260 für Ebene "Herz unten Kopie".
26.) Jetzt verschieben wir nur die neuen Ebenen zu den jeweiligen Hilfslinien.
Siehe nächstes Bild.

Bilder


27.) Nun verknüpfen wir die 4 Herz Ebenen und reduzieren sie auf eine Ebene. Wir benennen sie auf "Herz aussen" um.
28.) Hilfslinien für die letzten zwei Herze: Horizontal 100, 130 für oben und Horizontal 270, 300 für unten sowie Vertikal 135, 165.
29.) Jetzt erstellen wir eine neue "Ebene 1" und benennen sie auf "Herz innen" um.
Hier erzeugen wir bei Horizontal 100, 130 und Vertikal 135, 165 das obere Herz.
Nun duplizieren wir die Ebene "Herz innen" und erhalten "Herz innen Kopie".
Die schieben wir auf Horizontal 270, 300 und Vertikal 135, 165 und gehen auf "Bearbeiten, Transformieren 180Grad".
Siehe nächstes Bild.

Bilder



30.) Fertig ist die zweite Karte, daher speichern wir sie als "herzzehn.psd" ab und schliessen alle Fenster.
31.) Nun machen wir das Muster für die Hintergrund-Karten.
Wir erstellen eine neue Datei siehe Bild.

Bilder


32.) Nun erstellen wir mit dem Linienzeichner und mittelblauer Vordergrundfarbe die ersten Linien. Siehe Bild:

Bilder


33.) Mit einer dunkelblauen Vordergrundfarbe setzen wir die letzten Striche. Siehe Bild:

Bilder


34.) Nun gehen wir auf "Bearbeiten, Muster festlegen" und klicken beim Mustername "kartenmuster" - OK!
35.) Das Muster speichern wir jetzt als "kartenmuster.psd" und schliessen das Fenster.
Wir öffnen nun die "karte.psd"-datei, die wir ganz am Anfang abgespeichert haben und gehen auf  "Ebenen, Ebenenstil,Fülloptionen".
Die Konturfarbe ganz unten ändern wir mit dieser Farbe "#8F8E8E" und stellen die Musterüberlagerung ein (mit dem Muster das wir vorher erstellt haben), siehe nächstes Bild.

Bilder


36.) Wir speichern sie jetzt unter "hintergrundkarte.psd" ab.
37.) Wir erstellen eine neue Datei mit folgender Einstellung.

Bilder


38.) Jetzt schieben wir die Ebene von der "hintergrundkarte" einfach auf die neu erstellte Datei und nenen die neue Ebene "karte".
Siehe nächstes Bild.

Bilder


39.) Jetzt duplizieren wir die neue Ebene "karte" und erhalten "karte Kopie" - das Verschiebwerkzeug muß markiert sein.
Die neue Ebene schieben wir jetzt mit der "Pfeil rauf taste" sowie mit der "Pfeil links taste" mit der Tastatur, indem wir zweimal drauf drücken.
Das machen wir insgesamt 6x nacheinander und nach jeder Kopie nicht das Verschieben vergessen.
Die letzte Ebene "karte Kopie 6" drehen wir, indem wir auf "Bearbeiten, Transformieren, Drehen" gehen und auf  -10Grad einstellen.
40.) Nun veknüpfen wir die Karten-Ebenen und reduzieren sie auf eine Ebene "karte".
41.) Zuallerletzt öffnen wir die "herzass.psd" und "herzzehn.psd" und schieben sie ebenfalls zu dem Kartenstapel
(Man muß sie vorher noch auf eine sichtbare Ebene reduzieren).
Wir platzieren sie nach eigenem Geschmack und setzen auf alle 3 Ebenen einen Schlagschatten mit 5 Pixel.

Und so sollte das ganze nun aussehen:

Bilder


Ich hoffe Ihr könnt damit etwas anfangen und es war gut erklärt!


Lg.
Rewolve44


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 31.10.2011 - 20:10

toll beschrieben - danke

Portrait von RobinHood64
  • 16.08.2011 - 19:45

Super Teil! Weiter so!

Portrait von Kitoai
  • 20.12.2010 - 00:01

SUPER! Vielen Dank :)

Portrait von DieVernunft
  • 17.08.2010 - 15:32

Gefällt mir sehr gut. Danke !

Portrait von pixel_chaos
  • 23.06.2010 - 09:58

Cool danke werd ich mal ausprobieren... hab noch nie mit Hilfslinien gearbeitet

Portrait von webusch
  • 29.01.2010 - 11:33

Ging super. Nachdem ich im Internet ewig nach ein paar Pik Karten gesucht hatte und nichts brauchbares bei rum kam, entschied ich mich es hiermit selbst zu machen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 27.12.2009 - 17:40

echt gut gelungen. hab ewig nach sowas gesucht ;)

FF

Portrait von Hanischer
  • 15.11.2009 - 13:33

tolle sache hat auch ganz gut gefunzt

Portrait von Dobby1972
  • 26.07.2009 - 12:56

Super Idee ;-)
Werde ich gleich mal ausprobieren. Danke

Portrait von greenbeen
  • 22.07.2009 - 17:46

juhuuu! genau das, was ich gesucht habe! viiiiielen Dank! *verehr*

Portrait von susjeberlin
  • 19.06.2009 - 21:04

wow super gut erklärt !!! Vielen Dank

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.04.2009 - 16:31

sehr gut erklärt, gibt ein schönes ergebnis

Portrait von QuickNick
  • 09.04.2009 - 16:40

Durch Zufall gefunden, aber schin ewig gesucht ;) danke^^

Portrait von Walhall
  • 11.03.2009 - 16:01

Genau das, was ich gesucht habe. Super Anleitung. :-)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 13.06.2008 - 13:22

Sehen sehr schön aus!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 28.03.2008 - 22:19

Super danke! Liebe Grüße

Portrait von Manumaus
  • 27.03.2008 - 19:26

Super!!!! Tu mir zwar noch schwer, weil ich noch anfängerin bin aber super erklährt habe es sogar geschaft *stolz bin* :-) Liebe Grüße
Manu

Portrait von joes01
  • 21.03.2008 - 21:03

Klasse, nach so etwas hab ich schon lange gesucht und hier endlich gefunden! Danke!

Portrait von MIPAT
  • 18.03.2008 - 20:45

jo, danke.. ist echt klasse

Portrait von anpu
  • 06.01.2008 - 12:39

Ja,sehr gut erklärt.

x
×
×