Anzeige
Tutorialbeschreibung

Kugel mit Elektroabstraktion

Kugel mit Elektroabstraktion

Hier möchte ich beschreiben, wie ich eine Kugel mit Elektroabstraktion in Photoshop Elements 5 erstelle. Das Tutorial ist quasi eine Erweiterung des Tutorials "Elektroabstraktion" von MrScorpio. Da ich aber mit Photoshop Elements arbeite, fehlen mir z.B. einige Ebeneneffekte, die ich durch andere Einstellungen ersetzt habe. Wer wie ich mit Photoshop Elements arbeitet, für den könnte dieses Tutorial interessant sein, aber auch andere Photoshop-Anwender können dieses Tutorial problemlos anwenden.


Schritt 1:

Neue Datei erstellen, Maße 500 x 500 Pixel, Hintergrundfarbe Schwarz.


Schritt 2:

Blendenflecke anwenden (Filter>Rendering Filter>Blendenflecke).

Bilder



 

Schritt 3:

Die Ebene wie im Bild unten dargestellt transformieren.

Bilder



 

Schritt 4:

Jetzt die Arbeitsfläche vergrößern.

Bilder



 

Schritt 5:

Nun legen wir unterhalb der vorhandenen Ebene eine neue Ebene an und füllen diese mit Schwarz. Den Streifen mit dem Blendenfleck auf der oberen Ebene verschieben wir in die Mitte.

Bilder



 

Schritt 6:

Danach kopieren wir die obere Ebene zweimal und ändern die Ebeneneigenschaft der oberen beiden Ebenen auf Aufhellen. Die beiden oberen Ebenen so drehen, dass sie ähnlich wie im Bild unten aussehen.

Bilder



 

Schritt 7:

Die drei oberen Ebenen können dann auf eine Ebene reduziert werden.

Bilder



 

Schritt 8:

Nun bitte die obere Ebene duplizieren und ausblenden (wir brauchen diese Ebene später wieder).

Bilder



 

Schritt 9:

Auf der mittleren Ebene den Filter Schwingungen anwenden (Filter>Verzerrungsfilter>Schwingungen). Einfach mehrmals auf Zufallsparameter klicken, bis einem das Ergebnis gefällt.

Bilder



 

Schritt 10:

Von dieser Ebene wieder eine Kopie erstellen.

Bilder



 

Schritt 11:

Diese neue Ebene färben wir jetzt ein. Dafür unter Farbton>Sättigung einen Haken bei Färben setzen und die Einstellungen so verändern, bis einem die Farbe gefällt.

Bilder



 

Schritt 12:

Anschließend die Ebeneneigenschaft dieser Ebene auf Negativ multiplizieren setzen und danach diese Ebene und die darunterliegende Ebene auf eine Ebene reduzieren.

Bilder



 

Schritt 13:

Nun kopieren wir die Ebene noch einmal und wenden bei der unteren der beiden Ebenen den Gaußschen Weichzeichner (Filter>Weichzeichnungsfilter>Gaußscher Weichzeichner) mit einem Radius von 3 Pixeln an. Die Ebeneneigenschaft der darüberliegenden Ebene ändern wir in Aufhellen.

Bilder



 

Schritt 14:

Jetzt reduzieren wir die beiden mittleren Ebenen auf eine Ebene und blenden diese Ebene vorübergehend aus. Stattdessen blenden wir jetzt die obere Ebene wieder ein und wiederholen hier die Schritte 9 bis 13.

Bilder



 

Schritt 15:

Die beiden oberen Ebenen wieder auf eine Ebene reduzieren, sodass wir jetzt drei Ebenen haben. Das Ergebnis könnte dann ähnlich wie im Bild unten aussehen.

Bilder



 

Schritt 16:

Wir ändern die Ebeneneigenschaft der oberen Ebene in Aufhellen und reduzieren anschließend die drei Ebenen auf eine Ebene.

Bilder



 

Schritt 17:

Wir erstellen dann mit der Auswahlellipse eine kreisförmige Auswahl. (Damit die Auswahl ein Kreis wird, halten wir dabei die Umschalttaste gedrückt).

Bilder



 

Schritt 18:

Anschließend erstellen wir aus der Auswahl eine neue Ebene. Die darunterliegende Ebene können wir nun ausblenden oder löschen und uns z.B. stattdessen eine neue schwarze Hintergrundebene erstellen. Danach die Ebene mit dem Kreis auswählen und die Kreis-Auswahl durch Klicken auf die Ebenenminiatur bei gedrückter Strg-Taste wieder aufnehmen.

Bilder



 

Schritt 19:

Den Filter Wölben (Filter>Verzerrungsfilter>Wölben) mit den im Bild angezeigten Einstellungen zwei bis drei Mal anwenden.

Bilder



 

Schritt 20:

Das Ergebnis kann sich bereits sehen lassen. Damit das Ganze noch realistischer wirkt, fügen wir jetzt noch ein paar Effekte hinzu. Um im Photoshop Elements 5 das Menü Stileinstellung zum Anpassen des Ebenenstils aufrufen zu können, muss ich der Ebene erst mal irgendeinen Ebenenstil (z.B. Einfach – außen aus der Palette der Spezialeffekte hinzufügen.)

Bilder



 

Schritt 21:

Im Menü Stileinstellungen unter Ebene können wir nun einen Schein nach innen hinzufügen. Je nach gewünschtem Ergebnis können die Einstellungen für Größe, Deckkraft und Farbe entsprechend verändert werden. Wichtig dabei ist, dass die Kreisauswahl weiterhin vorhanden ist, damit der Schein in unsere Kugel hineinstrahlt.

Bilder



 

Schritt 22:

Nun eine neue Ebene oberhalb erstellen und in den Kreis einen Verlauf von Weiß nach Transparent von unten rechts nach oben links einfügen.

Bilder



 

Schritt 23:

Die Deckkraft der Ebene mit dem Verlauf auf 20 bis 25% setzen.

Bilder



 

Schritt 24:

Zum Schluss können wir noch ein paar Lichtpunkte hinzufügen: Dazu einfach mit der Auswahlellipse eine kleine ovale Auswahl erstellen und danach auf einer neuen Ebene mit Weiß füllen.

Bilder



 

Schritt 25:

Die Auswahl noch etwas drehen und an eine passende Stelle verschieben.

Bilder



 

Schritt 26:

Danach die Auswahl aufheben und den Gaußschen Weichzeichner (Filter>Weichzeichnungsfilter>Gaußscher Weichzeichner) mit einem Radius von ca. 13 bis 16 Pixeln anwenden.

Bilder



 
Das ist unser Ergebnis:

Bilder



 
Mit anderen Farben und einem anderen Hintergrund könnte das Ganze auch so aussehen:

Bilder



Viel Spaß beim Ausprobieren.

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von annahofer
  • 07.03.2013 - 15:13

Ha..... das ist ja absolut cool...... echt geil :D

Vielen DANK

Portrait von MineTechCraft
  • 13.06.2012 - 11:14

Krass gemacht gut Erklärt. Danke!

Portrait von waendi
  • 26.01.2012 - 16:14

Das ist genau das, was ich gesucht habe - sehr gutes Tutorial. Danke

Portrait von ElmaSoltera
  • 16.02.2011 - 11:10

Das ist ja richtig Klasse und perfekt umgesetzt. Gefällt mir richtig gut. LG

Portrait von mainsi
  • 02.11.2010 - 21:27

gefällt mir gut!muss noch üben.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 24.07.2010 - 16:58

Tolles Tutorial, hat auf Anhieb geklappt =)

Portrait von ZoeSamKenmore
  • 07.07.2010 - 16:26

gutes Tutorial
für neulinge etwas schwer aber es geht schon

Portrait von Caewin
  • 25.05.2010 - 17:20

Cooles Tutorial! Hat echt Spaß gemacht.

Portrait von Kentay
  • 15.05.2010 - 15:41

Gutes tut hab es gleich versucht und auch auf anhieb geschafft echt gut beschrieben

Portrait von Shri
  • 02.05.2010 - 11:44

echt gut beschrieben danke schön es ist finde ich immer wichtig wenn man gerade mit photoshop begonnen hat das auch wirklich alles genau bechrieben is

Portrait von Photiconny
  • 18.04.2010 - 15:53

Sieht ja echt Klasse aus. Freue mich, dass es auch tolle Sachen für Elements gibt. Werde es gleich ausprobieren. Danke für das tolle Tutorial.
Gruß Photiconny

Portrait von meingt
  • 14.03.2010 - 23:37

danke war gutte arbeit

Portrait von Duplikat01
  • 30.01.2010 - 18:14

feines Tutorial ;) Ziemlich nützlich, hab dabei mehrere Anwendungen kennengelernt, die mir später sicher noch nützlich werden könnten.

Portrait von mirkah
  • 11.01.2010 - 11:15

danke, war gut und detailiert erkläert :D

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.01.2010 - 06:04

super dank dir dafür!!

Portrait von joshy71
  • 14.12.2009 - 17:36

Hat mir gut gefallen!!!bitte noch mehr so schöne& gut erklärte Anleitungen!

Portrait von niwaxx
  • 14.12.2009 - 11:41

Sehr schön - das werde ich auf alle Fälle ausprobieren

Portrait von Pocko_Eichhorn
  • 13.12.2009 - 22:37

Gefällt mir, muss ich unbedingt aufprobieren

Portrait von Kaue
  • 13.12.2009 - 00:24

Jo ich werde es auch mal nach bauen. Hoffe es gelingt mir auch so gut wie bei dir :)

Portrait von reni_46
  • 12.12.2009 - 15:37

Gelungenes Tutorial - sehr gut erklärt.

x
×
×