Anzeige
Tutorialbeschreibung

Making of "Xtasy"

Making of "Xtasy"

Als Basis wählte ich das Stockbild: Girl_With_Violin_3 von b_e_c_k_y_stock.deviantart.com.

Bilder



 

Erster Schritt - das Freistellen

Freistellen der Violinistin:

Soweit es möglich war, arbeitete ich mit dem Zeichenstift-Werkzeug und erstellte damit Arbeitspfade. Haare und unscharfe Bereiche maskierte ich in einem Alphakanal - in diesem Fall einem Duplikat des Blaukanals.

Bilder



Tutorials zum Freistellen findet man reichlich in unserem Forum, deshalb möchte ich darauf auch nicht weiter eingehen ;-)


 

Zweiter Schritt - der Hintergrund

Ein Hintergrund musste her - wichtig war für mich, dass der Hintergrund die Bewegung der Violinistin unterstützt. Nachdem ich stocktechnisch nichts fand, was meinen Vorstellungen entsprach, entschloss ich mich, einen eigenen Hintergrund zu pixeln.

Daraufhin kam es erst mal zu einem zeitraubenden Filtergemetzel.

Ich entschied mich für eine Variante mit dem Versetzen-Filter; man findet ihn im Filtermenü unter den Verzerrungsfiltern. Als Verschiebungsmatrix nutzte ich dann verschiedene Holz- und Steintexturen; feste Parameter habe ich dafür allerdings nicht, denn der Effekt ist abhängig von der Auflösung des zu bearbeitenden Bildes und der Struktur der Matrixdatei.

Bilder



 

Dritter Schritt - das Composing

Das Zusammenkopieren der freigestellten Violinistin mit dem Hintergrund ...

Bilder



 
... und das Überarbeiten der Randbereiche.

Bilder



 

Vierter Schritt - die Farbkorrektur

Für die Farbkorrektur reduzierte ich meine Arbeitsebenen auf den Hintergrund. Dieser wurde dann dupliziert und der Farbton über den Foto-Korrekturfilter verändert (Luminanz erhalten anklicken). Danach habe ich die Ebenenfüllmethode auf Ineinanderkopieren geändert.

Ergebnis:

Bilder



 

Fünfter Schritt - Kontraste verstärken

Hierfür habe ich den Filter Leuchtende Konturen über eine Kopie des Bildes rechnen lassen, das Ergebnis kopiert und als zusätzlichen Kanal gespeichert ...

Bilder



 
... über Auswahl laden den neu erstellten Kanal ausgewählt und den jetzt entstandenen Auswahlbereich mithilfe der Bildkorrektur Gradationskurven bearbeitet.

Bilder



Danach habe ich nochmals die Farbtöne und Kontraste des gesamten Bildes verstärkt.


 

Sechster Schritt - Format ändern

Ganz klassisch mit dem Freistellungswerkzeug aus der Werkzeugpalette den Ausschnitt bestimmt.

Bilder



 

Siebter Schritt - die Bildretusche

Dabei entfernte ich noch störende Bildelemente und Flecken mit dem Kopierstempel- und dem Ausbessern-Werkzeug.

Bilder



 

Achter Schritt - ein Eyecatcher

So weit, so gut - aber irgendwie fehlte dem Bild noch das gewisse Etwas; ein Eyecatcher musste her.

Also legte ich eine neue Arbeitsebene an und probierte verschiedene Ideen aus.

Ich entschied mich dann dazu, ein Fraktalmuster aufzubrushen, veränderte die Form, positionierte es über die Violine und färbte es über die Funktion Farbton/Sättigung um.

An der Stelle, wo sich Geigenbogen und Saiten kreuzen, setzte ich mit dem Pinsel-Werkzeug noch einen weißen Punkt und änderte die Ebeneneigenschaft auf Aufhellen.

Bilder



 

Neunter Schritt - das Feintuning

Zum Schluss kopierte ich nochmals den zuvor freigestellten Geigenbogen mit einer reduzierten Deckkraft über das kleine emotionale Feuerwerk und färbte dem Model noch Haare und Lippen dunkel.

Bilder



Technisch gesehen alles sehr Old School.

So, das war's - allen noch viel Spaß beim Pixeln - Thorsten Müller (nachtpixler).


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von luwi
  • 07.05.2014 - 15:47

Super Anregung ,muß ich gleich mal an einen meiner Bilder üben.

Portrait von Mr_Klobuerste
  • 12.12.2013 - 20:20

Genial wie man einem Bild mehr Kraft und Ausdruck schenken kann. Klasse.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 20.09.2013 - 09:51

Ich finde es immer wieder erstaunlich wie die Ideen kommen und wie Sie dann umgesetzt werden. Es passt alles sehr stimmig zusammen und ist super erklärt.

Portrait von magic1
  • 12.08.2013 - 23:29

Das Nenn ich mal gut! danke! echt toll gemacht!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 23.07.2013 - 09:44

vielen dank für dieses echt coole Tut!

Portrait von Patrick9
  • 20.07.2013 - 21:36

Sehr interessantes Tutorial, lohnt sich!

Portrait von magic1
  • 18.07.2013 - 11:18

Dieses Tut tut gut! :)
Sehr gut gemacht und wirklich übersichtlich erklärt. Kompliment.

Portrait von Basabigirl
  • 05.07.2013 - 14:55

Klasse gemacht und sehr verständlich, danke schön

Portrait von fotobube
  • 16.06.2013 - 10:55

Interessantes tutorial, werde mal üben ....

Portrait von Sino0ne
  • 12.06.2013 - 17:30

Hat sehr Geholfen.. Daumen hoch :D

Portrait von dagdavincy
  • 03.06.2013 - 18:09

Ist eine wunderbare Idee, die ich hoffentlich bald mal in einem pssaneden Zusammenhang einsetzen kann. Danke.
Den Aufbau des Tut finde ich auch gelungen, knapp und bündig erklärt.

Portrait von track2302
  • 23.05.2013 - 16:57

Super tutorial, einfach nachzumachen vielen dank

Portrait von deadcry
  • 09.05.2013 - 14:30

schönes tut =) vielen dank

Portrait von frastr
  • 05.05.2013 - 18:57

Absolute Klasse - Thanks a lot!

Was mich interessieren würde, wie schätzt du deinen Gesamtaufwand
dafür in Stunden ein?

(aber egal wie viele - gelohnt hat es sich auf jeden Fall)

Portrait von hamsibone
  • 03.05.2013 - 22:44

Vielen Dank für das Tutorial

Portrait von AnneRick
  • 30.04.2013 - 11:15

Vielen Dank fur das Tutorial.

Anne

Portrait von m_a_schmidt
  • 29.04.2013 - 12:38

Schönes Tutorial, tolles Ergebnis. Danke!

Portrait von MaoMao
  • 29.04.2013 - 11:55

Super Tutorial, vielen dank für den Download.

Portrait von bockumer
  • 29.04.2013 - 11:51

Das ist richtig gut! Danke!

Portrait von Janichi
  • 29.04.2013 - 11:45

Vielen Dank, sehr schönes Bild!

x
×
×