Anzeige
Tutorialbeschreibung

Making-of "Seepferdchen"

Making-of "Seepferdchen"

Mein erstes Making-of zu dem Bild "Seepferdchen", welches für den August-Contest auf PSD-Tutorials.de entstanden ist. Ich möchte euch zeigen, wie man diesen Wassereffekt auf eine sehr einfache, aber überzeugende Art hinbekommt. Leider ist diese Art nicht für alle Stockbilder geeignet und vor allem muss der Hintergrund stimmen.

Dieses Tutorial eignet sich für Photoshop-User, die bereits fortgeschrittene Kenntnisse mitbringen.

 


1. Ideenfindung

Die Idee ist eigentlich sehr schnell entstanden. Im Schatten 34°C und eine unheimliche Schwüle, dann diese wunderschöne Porzellanfigur mit den zwei Pferden, die mich direkt an das letzte Einhorn erinnerte. Da war es klar: Die Tiere wollen aus dem kalten Nass an den Strand!

Bilder


 
 

2. Freistellen

Die meisten Bilder stelle ich grob mit dem Schnellauswahlwerkzeug frei. Dieses Bild bearbeite ich dann noch mit einer Ebenenmaske und weicher Spitze nach.

Bilder


 
 

3. Den richtigen Hintergrund finden

Dafür habe ich wohl echt am längsten gebraucht, denn die Technik, die ich später anwende, braucht genau den richtigen Hintergrund: Wenn die Pferde aus dem Wasser springen, soll auf Wasserhöhe kein Stück vom Pferd mehr zu sehen sein. Das hat mit der Transparenz zu tun. Es sollte auch kein ruhiges Wasser sein, denn das hat mit der Textur später zu tun.

Beispiel: Das obere Bild ist ungeeignet. Das untere dafür umso besser.

Bilder


 
 

4. Den Hintergrund bearbeiten und die Pferde in die richtige Position bringen

Den Hintergrund noch ein wenig anpassen, sättigen, verdunkeln und hier und da ein wenig mit dem Abwedler- und dem Nachbelichter-Werkzeug hantieren.

Dann die zwei Tiere an die Wellen anpassen, d.h., drehen, verkleinern, verschieben. Wenn der Eindruck entsteht, als würden sie aus der Welle springen, ist es ok.

Bilder


 
 

5. Die Pferde in die Welle einarbeiten

Um die Pferde in die Welle einzuarbeiten, habe ich die Welle ausgeschnitten und vor die Pferde gesetzt. Dann habe ich den Übergang mit einer Ebenenmaske bearbeitet.

Bilder


 
 

6. Spritzwasser einfügen

Wo Bewegung ist, sollte selbstverständlich auch Wasser spritzen. Also habe ich ein Stockfoto gesucht und freigestellt.

Bilder


 
 
Das Freigestellte dann über den Übergang gesetzt und mit der Ebenenmaske nachbearbeitet.

Bilder


 
 

7. Kopien erstellen, abdunkeln und Augen + Nase ausschneiden

Ich erstelle mit Strg+J von den Pferden zwei Kopien, schneide die Nase und die Augen aus und setze diese zwischen die beiden Kopien.

Die obere Kopie und das originale Stockbild blende ich erst mal aus und bearbeite die untere Kopie. Das Originalbild bleibt eigentlich immer ausgeblendet, das behalte ich immer, nur für alle Fälle.

Bilder



Dazu gehe ich auf Bild>Korrekturen>Kanalmixer, setze den Haken bei Monochrom und ziehe die Konstante auf -40. Damit gleiche ich die Farbe der Pferde an die ungefähre Farbe der Wellen an.
 
 
Danach setze ich die Ebene auf 85% Deckkraft, denn Wasser ist ja zumindest etwas durchsichtig. Augen und Nase bearbeite ich noch mit einer Ebenenmaske, lasse diese aber auf 100% Deckkraft.

Bilder


 

8. Chrom-Effekt einfügen

Diesen Punkt werde ich Schritt für Schritt beschreiben, denn dieser Bereich wird euch wohl am meisten interessieren.

 

Schritt 1:

Alle Pferde-Ebenen ausblenden, bis auf die oberste.

Bilder


 
 

Schritt 2:

Filter>Zeichenfilter>Chrom.

Bilder


 
 

Schritt 3:

Detail auf 4 und Glättung auf 7 setzen und mit OK bestätigen.

Bilder



Bei den Werten müsst ihr etwas experimentieren, je nachdem, welches Bild ihr habt.

 
 

Schritt 4:

Die Füllmethode stellt ihr auf Ineinanderkopieren und die Deckkraft reduziert ihr auf 85%.

Bilder


 
 

Schritt 5:

Ihr blendet alle Pferde-Ebenen wieder ein und schaut, dass ihr mit einer Ebenenmaske vernünftige Kanten hinbekommt.

Bilder


 
 

Schritt 6:

Ihr sucht euch ein gutes Stück Wasser aus dem Hintergrundbild, das nicht zu viele Lichteffekte enthält, das aber auch nicht zu dunkel ist. Ich habe mich für das kleine Stück direkt unter der Welle entschieden.

Dann mit Strg+J eine neue Ebene erstellen.

Bilder


 
 

Schritt 7:

Diese Ebene dupliziert ihr einige Male mit Strg+J oder schneidet euch immer wieder neue aus. Je unterschiedlicher die Teile sind, desto effektvoller wird das Bild.

Danach zieht ihr eins nach dem anderen auf das Pferd, wobei die Ebene über der Ebene der Pferde liegen muss.

Mit Strg+Linksklick auf die Ebene wählt ihr eine der Ebenen aus. Rechtsklick auf die Ebene und ihr könnt Frei transformieren auswählen. Mit Photoshop CS5 habt ihr dann die Chance, diese mit Verkrümmen an die Pferdekontur anzupassen.

Bilder


 
 
Das erfordert einiges Fingerspitzengefühl.

Bilder


 
 
Nach viel Gekrümme und Bearbeitung mit der Ebenenmaske sieht es dann so aus:

Bilder


 
 

Schritt 8:

Nun setzt man die Füllmethode für die ganze Mappe auf Ineinanderkopieren und zieht jede Muster-Ebene da rein oder man setzt bei jeder einzelnen Ebene die Füllmethode auf Ineinanderkopieren. Ich habe mich für die erste Variante entschieden, weil ich sie übersichtlicher finde.

Bilder


 
 

9. Wassertropfen einfügen

Ich habe zwei gute Stockvorlagen gefunden, die Tropfen, die ich brauchte, freigestellt und mithilfe von Weichzeichnungsfilter>Bewegungsunschärfe (Winkel 11 und Pixel 3) dem Bild hinzugefügt.

Bilder
Bilder


 
 

10. Schatten und Feinarbeit

Dann noch einen Schatten/Spiegelung eingefügt und überall noch mal ein wenig mit dem Abwedler- und Nachbelichter-Werkzeug, dem Wischfinger und den Ebenenmasken Feinarbeit geleistet.

Bilder


 
 

Das Endresultat

Und so sieht das Endresultat aus: Die Seepferdchen.

Bilder



An dieser Stelle möchte ich mich noch mal bei den Damen und Herren bedanken, die mir die Stockfotos, vor allem den wunderschönen Sonnenuntergang, und die Pferde bereitgestellt haben!
 

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Zwerkules
  • 27.04.2017 - 10:58

Gefällt mir sehr gut !

Portrait von frankafoto
  • 23.02.2016 - 13:42

Du hast dir sehr viel Arbeit gemacht und die erforderlichen Schritte gut erklärt. Danke dafür.

Portrait von sonje
  • 17.02.2016 - 15:28

superschönes Tutorial, herzlichen Dank

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 26.01.2015 - 18:02

Super tolles Tutorial mit genialem WOW-Effekt. Danke.

Portrait von IMGSaibh
  • 23.01.2015 - 01:35

Super Tutorial. Bisschen mehr Erklärungen wären schön ;)

Portrait von foto1234
  • 03.03.2014 - 12:16

auch mal wieder ein wunderbares tutorial

Portrait von jraschid
  • 22.02.2014 - 16:50

Echt super... Vielen Dank

Portrait von Mr.X
  • 11.02.2014 - 18:41

Klasse Tutorial, das war es, wesshalb ich mich hier angemeldet habe. Auf das mit dem Chrom-Filter wär ich nie gekommen!

Portrait von dummyjager
  • 07.02.2014 - 23:37

Super...ganz klasse gemacht und gut erklärt....versuche es auch mal.


Portrait von Chocola
  • 06.01.2014 - 09:31

Danke für das Tutorial. Probiere ich gleich mal aus :)

Portrait von fotolyrikerin
  • 16.12.2013 - 23:40

Tolle Idee, habe noch nicht so viele Kenntnisse und deshalb nicht gleich jeden Schritt verstanden. Werde ich demnächst jedenfalls versuchen mit PSE11 mal umzusetzen. Vielen Dank.

Portrait von Schlufi
  • 15.12.2013 - 12:27

Danke für das Tutorial.

Portrait von Schlufi
  • 10.12.2013 - 23:32

es ist super danke vielmals

Portrait von Monkeyfist
  • 01.12.2013 - 11:15

Hey, ich fand das Tutorial super vor allem eine sehr schöne Idee :D
Ich bin allerdings absoluter Einsteiger und kann damit leider noch nicht so viel anfangen :S kann mir jmd. evtl. Basic Tutorials empfehlen welche ich mir bevor diesem hier anschauen sollte?
Danke schon mal im voraus!

Portrait von dmtw2107
  • 28.11.2013 - 15:57

das tut ist der hammer, nur zu empfehlen, danke, vielen lieben dank

Portrait von TR_Doofi
  • 27.11.2013 - 22:24

Gerade ausprobiert. Halt alles wunderbar geklappt! Danke für das Tutorial. =)

Portrait von Schnuppe
  • 24.11.2013 - 18:58

Das werde ich auf alle Fälle probieren meine Tochter ist ein echter Pferdenarr und ich habe auch Bilder von ihren Pferden und Wasser Bilder muss ich schauen aber ich werde sicherlich die geeigneten dazu finden die natürlich dann auch von mir stammen bastel nur mit meinen eigenen Material.
Aber danke für das tolle tolle Toturoals danke

Gruß Schnuppe

Portrait von DerHimmlische
  • 23.11.2013 - 23:30

Super gut beschriebenes Tutorial.
Vielen Dank dafür.

Portrait von MRRadioactiv
  • 21.11.2013 - 13:36

cool - danke für dein Tutorial!

Portrait von DavidMeniw
  • 21.11.2013 - 11:11

Hammer, wird nachher sofort ausprobiert, danke!

x
×
×