Anzeige
Tutorialbeschreibung

Making of: CMYK - oder wenigstens so ähnlich

Making of: CMYK - oder wenigstens so ähnlich

Hier das Making of zu meinem Bild "CMYK - oder wenigstens so ähnlich", das ich für den Contest "Die 100 wird zum Bild" erstellt habe.


Die Entstehung von "CMYK - oder wenigstens so ähnlich"

Schritt 1:

Ich habe ein Bild mit 3000 x 2000 px angelegt, mit Schwarz gefüllt. Dann einen großen weichen Pinsel mit geringer Deckkraft, Farbe Weiß; einmal mittig ins Bild geklickt. Man kann das auch mit einem radialen Verlauf machen. Ich empfand es so als am einfachsten.

Bilder



 

Schritt 2:

Nun habe ich wieder mit einem großen weichen Pinsel, diesmal mit voller Deckkraft, 3 Punkte gesetzt. Einen in Cyan, einen in Magenta und einen gelben, genau an die Stellen, wo einmal die Farbnäpfe sein werden.

Bilder



 

Schritt 3:

Hier habe ich die Spritzer von moonglowlilly auf deviantART etwas gezerrt und über das ganze Bild gesetzt. Deckkraft auf 15%. Diese Ebene nun mit Strg+J duplizieren und Filter>Sonstige Filter>Hochpass bei ca. 5 Pixel anwenden. Diese Ebene auf den Ebenenmodus Ineinanderkopieren setzen und die Deckkraft auf 60%.

Bilder
<


 

Schritt 4:

Da ich im Internet keine tollen Farbnäpfe gefunden habe, musste ich diese selbst fotografieren. Diese habe ich nun freigestellt und ins Bild gesetzt. Die Farben über Bild>Korrekturen>Farbton/Sättigung angepasst.

Bilder



 

Schritt 5:

Da der pinke und der gelbe Farbnapf nicht voll waren, musste ich nun einfach mit einem Pinsel über die dunklen, leeren Stellen drübermalen.

Bilder



 

Schritt 6:

Nun nahm ich mir die tollen Farbspritzer von Jeya auf Media Militia und stellte die, die ich brauchte (das waren fast alle), frei. Über Bild>Korrekturen>Farbton/Sättigung (oder Strg+U) veränderte ich die Farben, so wie ich sie brauchte. Und fing an, die Farbspritzer überall hinzusetzen, so wie es für mich stimmig wirkte. Das hieß viel ausprobieren.

Bilder



 

Schritt 7:

Nun zur ersten Zahl: Für die 1 wählte ich eine gelbe Plastikbanane. Da eigenes 3D zu erstellen nicht erlaubt ist, musste ich also ein Stockbild finden, aus dem ich die räumliche 1 formen konnte. Da kam mir die Banane von Hans auf Pixabay gerade recht.

Bilder



 

Schritt 8:

Die Banane habe ich nun mit Filter>Verflüssigen so bearbeitet, dass sie einer 1 ähnelt. Am häufigsten nutzte ich dazu im Verflüssigen-Filter das Mitziehen-Werkzeug. Für kleinere Korrekturen das Aufblasen-Werkzeug, wenn ich die Banane mal zu arg gequetscht hatte.

Bilder



 

Schritt 9:

Nun noch mit dem Kopierstempel die Löcher in der Banane entfernt und sie über Strg+U blau gefärbt. Wenn ich dadurch mal nicht auf den gewünschten Farbton kam, habe ich mit der Tonwertkorrektur und der Farbbalance noch etwas nachgeholfen.

Die 1 richtig platzieren (dabei musste nur beachtet werden, dass die vorderen Farbspritzer über der Bananen-Ebene lagen und die hinteren Spritzer dahinter).

Bilder



 

Schritt 10:

Mit einem kleinen weichen weißen Pinsel habe ich nun noch ein paar Linien auf die 1 gezeichnet, für ein bisschen mehr Glanz und Lichtschimmer.

Bilder



 

Schritt 11:

Für die erste Null nutzte ich den Donut von aRiJo auf deviantART. Diesen färbte ich pink und verzerrte ihn mit Strg+T so, dass er eine schöne Null bildete. Dann nahm ich die Tropfen von moonglowlilly auf deviantART, die ich erst freistellte und dann ebenfalls so zurechtzog, dass sie schön an der Null runterlaufen. Da heißt es einfach ausprobieren. Die Tropfen noch mit ein paar Lichtlinien (weißer Pinsel, geringe Deckkraft) versehen und einem leichten Schlagschatten (über die Ebenenstile).

Bilder



 

Schritt 12:

Das Gleiche wie in Schritt 11 machte ich nun auch mit dem Donut von OpenClips auf Pixabay.

Bilder



 

Schritt 13:

Nun fehlten noch ein paar Lichtreflexionen auf den Farbnäpfen. Auch diese zeichnete ich mithilfe einer weißen Linie. Mit dem Weichzeichner-Werkzeug brachte ich die gewünschte Unschärfe in die zuvor klare Linie. Deckkraft noch etwas runter und fertig.

Bilder



 

Schritt 14:

Im letzten Schritt folgt das, was ich mit fast allen meinen Bildern am Ende mache: Mit Filter>Renderfilter>Beleuchtungseffekte benutze ich den Effekt Spot, um etwas mehr Kontrast und Lichtstimmung in das Bild zu bekommen. Achtung: Es verändert auch die Farbe (darum heißt mein Bild auch „CMYK - oder wenigstens so ähnlich“, denn mit dem Beleuchtungsfilter hab ich meine Farbwerte verfälscht). Aber es macht um das Bild auch eine schöne Vignette. Darum nutze ich den Filter sehr gerne.

Bilder



 
Und hier noch mal das Gesamtbild:

Bilder




Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von euteneier
  • 16.11.2017 - 23:28

Klasse erklärt, Vielen Dank fürs Teilen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.06.2014 - 16:31

sehr kreativ und professionell! Alle Achtung!

Portrait von Norbert233315
Portrait von SandraKo
  • 08.01.2014 - 00:51

Sehr interessantes Composing! Vielen Dank!

Portrait von fishpix
  • 05.01.2014 - 17:40

Gute Idee, danke für dieses Tutorial.

Portrait von dct
dct
  • 05.01.2014 - 01:24

Danke für Deine genauen und ausführlichen Erklärungen!

Portrait von AnneRick
  • 04.01.2014 - 05:47

Vielen dank fur das tutorial.

Anne

Portrait von Kundentest
  • 03.01.2014 - 22:02

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von rocking_sid
  • 03.01.2014 - 20:26

Sehr interessantes Tutorial! Vielen Dank!

Portrait von MR221064
  • 03.01.2014 - 19:49

Danke sehr, hat beim "nachmachen" sehr viel Spaß gemacht!!!

Portrait von Suenje
  • 03.01.2014 - 19:29

Danke für deine Infos, tolles Motiv.

Portrait von drawBe_44
  • 03.01.2014 - 19:04

Vielen Dank, sehr anregend und schön gemacht !

Portrait von ZwiSi
  • 03.01.2014 - 18:46

Sehr hilfreiches Tutorial. Danke dafür.

Portrait von eschna
  • 03.01.2014 - 16:43

Tolle Anleitung ! Danke !

Portrait von MattLis
  • 03.01.2014 - 16:42

Super Naila - vielen vielen Dank, daß Du es zur Verfügung stellts - ich habe es mir gleich mal runtergeladen

Portrait von Steve007
  • 03.01.2014 - 16:23

Vielen Dank für Dein tolles Tutorial.

Portrait von christoffers
  • 03.01.2014 - 16:22

Sehr schön. Nachbauer beschrieben. Danke

Portrait von figge
  • 03.01.2014 - 16:13

Wirklich gut gemacht. Danke!

Portrait von Snake2112
  • 03.01.2014 - 16:02

super Tut sehr schön, Danke!

Portrait von weyer
  • 03.01.2014 - 16:00

Danke für diese Tut, gibt mir wieder neue Impulse.

x
×
×