Tutorialbeschreibung

Figur: Ein Osterhase in der Gießkanne

Figur: Ein Osterhase in der Gießkanne

Einen Hasen hab ich noch ;)

Erstellt hab ich das Tut mit PS7!
Alle Bilder sind in 100% angegeben, wenn nicht steht es dabei.

Das Bild wurde fast ausschließlich mit Pfaden erstellt. Wer noch nie mit Pfaden gearbeitet hat kann sich in den Tutorials von Paccoo einlesen. (Die Welt der Pfade Teil 1 + 2)

So kann es am Ende aussehen:

Bilder


Voreinstellungen:

Bilder


Los gehts: Öffne eine neue Datei 550x600px Hintergrund transparent.

Lege ein neues Ebenenset an und nenne es Gießkanne.

Erstelle dir folgende Pfade für die Gießkanne:
Jedes Teil bekommt einen eigenen Pfad!

Bilder


Fülle die Formen jetzt mit einer Farbe deiner Wahl, ich hab mich für ein grün entschieden. Jede Form auf einer neuen Ebene füllen.
Die Zahlen geben die Reihenfolge an, in der die Ebenen angeordnet werden.
Die Pfade 1+2+3+4+6 werden mit der Farbe deiner Wahl gefüllt. Nr.5 bekommt die Farbe schwarz.

Zwischenergebniss:

Bilder


Nun werden die Ebenen mit Stilen versehen:
Ebene 1 - der Henkel - bekommt folgenden Ebenenstil: schein nach innen, weiches licht, deckkraft 75%, farbe schwarz, größe 16px (die größenangaben können etwas abweichen, einfach schauen das es gut aussieht ;-) )

Ebene 2 - der Bauch der Kanne - bekommt folgenen Stil:

Bilder


Das mit dem Muster ist dir selbst überlassen - da kannst du experimentieren ;)
Das Muster das ich verwendet habe, findet man bei den Standartmustern -> Künstlerpapier.
Mit dem Nachbelichter, größe 65 weiche kanten, mitteltöne, belichtung 10%, den Rand etwas nachbelichten, so das es Bauchiger wirkt.

Ebene 3 bekommt folgenen Stil: weiches Licht, deckkraft 75%, farbe schwarz, größe 13px.
Ebene 4 bekommt diesen Stil: weiches Licht, Deckkraft 75%, farbe schwarz, größe 29px. Auch hier etwas die ränder nachbelichten (gleiche Einstellungen wie oben)
Mit dem Nachbelichter, da wo es breiter wird, vorsichtig von oben nach unten nachbelichten.

Bilder


Ebene 6 bekommt auch einen Stil: weiches licht, farbe schwarz, deckkraft 75%, größe 10px.
Ebene 5 ranzoomen und mit einem Pinsel größe 3px weiße Punkte auftupfen.

nun sollte das ganze so aussehen:

Bilder


Neues Set, nenn es Blumen.
Neuer Pfad

Erstelle dir eine Blume.

Bilder


Den Pfad als Form festlegen -> unter Bearbeiten - Eigene Form festlegen

Zieh dir eine Blume auf und fülle den Pfad mit einem schönen hellen rot. Die Blume bekommt folgenen Stil:
weiches Licht, farbe schwarz, störung 25%, größe 50px.
!!!Wenn du die Blume noch Tranformieren möchtest lass den schatten weg!!!
ansonsten -> Schlagschatten, Deckkraft 55%, Winkel 30°, Distanz 5px, größe 20px, farbe schwarz, globalen Lichteinfall verwenden.

Drücke nun Strg+r für das Lineal und zieh dir 2 Hilflinien auf deine Blume. Die Linien rasten jeweils in der mitte von alleine ein.
Wenn du die mitte gefunden hast, kannst du mit der Auswahlelipse oder mit der Pfadelipse einen kleinen Kreis aufziehen. Halte dabei die shift-taste gedrückt, damit der kreis auch richtig rund wird. Der Kreis muss in die Mitte, er rastet automatisch ein wenn du ihn auf der Blume bewegst.

Bilder


Fülle den Pfad (oder die auswahl)  mit einen schönen warmen gelb auf einer neuen Ebene.
Auf der Kreisebene den Filter - Weichzeichnungsfilter- grauscher weichzeichner stärke 2,5 anwenden. Danach Störungsfilter - Störungen hinzufügen stärke 5. (Reihenfolge einhalten)

Bilder


Ausserdem bekommt der Kreis folgenden Stil:

Bilder


Die farbe sollte ein schönes Braun sein. Die Größe kann, je nach Größe deines Kreises, etwas varieren.
Damit das ganze nicht so draufgepappt aussieht, nimmst du wieder den nachbelichter (gleiche Einstellungen) und klickst auf die Mitte der Blume.

Erstell dir auf diese weise 3 Blumen und ordne sie an der Kanne an.
Wenn du die Blumen noch etwas Transformieren oder Perspektivisch verzerren möchtest, musst du die Blumen- und die dazugehörige Kreisebene erstmal miteinander verbinden. Dazu legst du dir zuerst unter die Blumenebene eine leere Ebene, gehst dann zurück auf die Blume und drückst Strg+T (WICHTIG= danach ist der Ebenenstil fixiert, d.h. du kannst ihn nicht mehr verändern! Vergewissere dich also das du mit deiner Blume zufrieden bist)
Danach legst du unter die Kreisebene eine leere Ebene, gehst wieder auf den Kreis und drückst Strg+E.
Nun sind auf beiden Ebenen die Stile fixiert. Geh auf die Kreisebene und drücke erneut Strg+E. Jetzt ist deine Blume zusammengefügt und du kannst die verzerren und tranformieren.
Wenn alle Blumen so sind wie du sie möchtest, gibst du den Blumen einen Schlagschatten:
Schlagschatten, Deckkraft 55%, Winkel 30°, Distanz 5px, größe 20px, farbe schwarz, globalen Lichteinfall verwenden.

Jetzt legst du dir eine Ebene nach ganz unten und füllst sie mit weiß. Nun kannst du den Schatten besser sehen. Damit der Schatten nur auf der Kanne zu sehen ist und nicht übersteht muss radiert werden. Dafür müssen wir aber erstmal den Schatten auf eine neue Ebene legen.
Rechtklick auf das Stilsymbol auf der Ebene:

Bilder


Das machst du bei der linken und der unteren Blume.
Nun haben wir denn Schatten extra und können mit dem Radiergummi den überstehenden Schatten wegradieren.

Kaffee und Zigarettenpause - Nichtraucher können sich solange die Beine vertreten!
...

Weiter gehts :)

Jetzt kommen die Blätter.
Neues Set - nenn es Blätter - das Set muss unter die Blumen.
Erstelle dir ein schönes Blatt.

Bilder


Fülle den Pfad mit einem hellen grün. Ebenenstil: schein nach innen, normal, farbe - ein dunkles grün, größe nach eigenen ermessen. Du kannst mit dem Nachbelichter die Ränder noch etwas abdunkeln.
Auf einer neuen Ebene malst du mit einem dunklen grün die Blattadern auf, mit dem grauschen Weichzeichner die adern weicher machen. ca. stärke 2.
Mit Strg+E die Adern und das Blatt zusammenfügen. Unter das Blatt eine leere Ebene legen, auf das Blatt wechseln und mit Strg+E den Stil fixieren.
mit Strg+J kannst du das Blatt beliebig oft dublizieren. Mit Strg+T kannst du die Blätter Transformieren. Unter Bearbeiten - Transformieren kannst du die Blätter noch horizontal und vertikal spiegeln.

Bilder


Leg dir eine leere Ebene unter deine Blätter und male mit einem Pinsel stärke 3-5px die Blattstiele auf.

Bilder


Das Set zuklappen und dublizieren. Das Orginalset ausblenden, das Dublikat mit Strg+E zusammenfügen.
Die Ebene mit den Blättern und Stielen bekommt einen Schlagschatten: deckkraft 48%, größe 20px
Der Schlagschatten muss wieder auf eine eigenen Ebene und der überstehende Schatten wegradiert werden.

Bilder



Fertig - nun kommt noch der Hase :)

Für den Hasen legst du dir ein neues Set an - nenn es Hase, das Set kommt über das Gießkannenset.
DU brauchst diese Pfade. Jeder Pfad bekommt eine eigene Ebene und einen eigenen Pfad. Die Innenohren können zusammen auf eine Ebene.

Bilder


Den Kopf füllst du mit einem Braun. Hier ist es #997633. Die Innenohre füllst du mit einem hellen rosa, hier #FBD0EB. Mit dem Nachbelichter - Spritzer größe 14 - etwas nachbelichten.
Das Auge mit schwarz füllen, die Ebene dublizieren und anordnen. Die Nase mit einem duklerem braun füllen.

so sollte es aussehen:

Bilder


Die Nase bekommt diesen Ebenenstil: schein nach innen, weiches licht, farbe schwarz, die restlichen Einstellungen können so bleiben.
Die Augen bekommen Augenbrauen, die werden einfach mit einem schwarzen pinsel aufgemalt. (pinsel 3px stärke)
Der Kopf bekommt den Ebenenstil: Schein nach innen, weiches Licht, Farbe schwarz, größe 38px, deckkraft 75%
Bei den Innenohren ziehst du mit dem Wischfinger, Spritzer Größe 14, Modus Normal, Stärke 50%, kleine Haare heraus.
Das gleiche machst du mit dem Hasenkopf.

Bilder


Zum Abschluss kannst du dir einen Hintergrund gestalten und Gießkanne mit dem Hasen z.b. in den garten stellen :)

mein Ergebniss:

Bilder


Viel Spass beim Basteln - und vor allem viel Gedult ;)

Missi

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von rastyline
  • 12.03.2007 - 13:07

Das ist aber ein süßes Häschen, werde ich auf jeden Fall mal nachbasteln
LG Rstyline

Portrait von rednex
  • 13.02.2007 - 01:47

Das ist eine besonders gelungene Beschreibung.
Herzlichen Dank und natürlich - höchste Bewertung.

Portrait von Verena2411
  • 24.09.2006 - 13:41

Klasse Tut, super zum nachbasteln

LG verena

Portrait von Dooom
  • 09.09.2006 - 19:17

haha echt super danke !!!!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.08.2006 - 16:34

Sehr schön!!!!!!!!

Portrait von vitafutura
  • 03.08.2006 - 16:23

wow nicht schlecht gefällt mir total... super beschrieben :) danke !

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.07.2006 - 20:45

Echt cool. vor allem für leute die mit Pfaden Arbeiten aber nicht umgehen können.

wie Ich

MFG
kleienr_desigenr

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 15.07.2006 - 14:27

Es ist ein sehr gutes Tutorials!

Portrait von MultiSpeedKing
  • 14.04.2006 - 15:50

noch toller, als Dein andere Tut - dankeschön!

Portrait von hamschter
  • 12.04.2006 - 21:31

hmmm....meine Nachbauversion sieht nicht ganz so schön aus wie Deine;-))

Portrait von dapoldi
  • 10.04.2006 - 09:07

hai, und wo is die sonne und das gras? (spässle gmacht)
is wirklich ein super tut, werd mich mal drüber machen, danke, 5 points

Portrait von MrScorpio
  • 08.04.2006 - 13:06

von mir auch eine 5 :-)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 08.04.2006 - 00:12

Was sollman sagen ?: sensationell

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.03.2006 - 22:28

Awwww ist der suess!!! Hoffe ich krieg das mal hin eines guten tages :D

Portrait von Axl79
  • 24.03.2006 - 20:31

Klasse Tutorial, gute Beschreibung

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 15.03.2006 - 19:37

Echt super aber sehr schwer zu erklähren^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 09.03.2006 - 14:27

5 Punkte von mir, hat mir gut gefallen dein Osterhase

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.03.2006 - 21:09

süß und toll erklärt - endlich mal Frühling ;-)
Danke - sumsine

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.03.2006 - 16:20

Hallo Missi!<br>
Ist ja ein ganz süsses Tut. Besten Dank!!!<br>
Werde ich sicherlich nachmachen!<br>
Im ersten Anblick glaube ich das es sehr gut erklärt ist!<br>
Liebe Grüsse, monikat

Portrait von dapoldi
  • 04.03.2006 - 12:46

nur kurz angesehn, aber das versuch ich durchzustehn, ist ganz lieb und wirklich gut erklärt, mach ich morgen zum frühschoppen, 5 points

Mehr anzeigen

x
×
×