Anzeige
Tutorialbeschreibung

Real Thing: Alter Brief

Real Thing: Alter Brief

In diesem - meinem ersten - Tutorial möchte ich euch zeigen, wie man einen alten Brief nachahmt.
Lasst euch aber gleich gesagt sein, dass natürlich nichts über eingescanntes originales altes Briefpapier geht.
Durchkramt doch mal alte Briefsammlungen eurer Großeltern, bevor ihr euch dazu entscheidet, das Papier selbst herzustellen! ;)


Schritt 1
Als erstes benötigen wir natürlich ein neues Dokument. Die Größe ist eigentlich beliebig, nehmen wir mal 450x600, das entspricht grob den Seitenverhältnissen eines Blattes Papier. Das ganze Dokument füllen wir mit einem matschigen Braun, ich habe einfach mal #b99826 für diese Zwecke gewählt.

Schritt 2
Wir wenden den folgenden Filter an: Filter -> Störungsfilter -> Störungen hinzufügen

Bilder
 
Einstellungen Stärke: 12,5%; Verteilung: Gaußsche Normalverteilung; Monochrom;

Schritt 3
Um das ganze jetzt etwas weicher zu bekommen, gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten, ich habe einen Gaußschen Weichzeichner mit Radius 0,5 Pixel verwendet.

 
Schritt 4
Jetzt darf wieder einmal herumgespielt werden, und zwar mit Helligkeit und Kontrast (Bild -> Anpassen -> Helligkeit/Kontrast). Die Werte 22 für Helligkeit und -33 für Kontrast erschienen mir ganz passabel.
 

Schritt 5
Damit wir die Hintergrundfarbe später variieren können, machen wir aus der Hintergrundebene jetzt erstmal eine „normale“ Ebene. Das geschieht ganz einfach durch Doppelklick auf die Ebene in der Ebenenpalette, dann mit OK bestätigen. Der Übersichtlichkeit halber ist es zu empfehlen, der Ebene z.B. den Namen „Briefpapier“ zu geben, da ich aber eine Schlamper bin und das Chaos liebe, bleibt das bei mir meistens aus… ;)

Unter der Ebene sollten wir jetzt eine neue Ebene erstellen die komplett mit unserer Hintergrundfarbe gefüllt ist.

Mit dem Polygonlasso erstellen wir jetzt einen gezackten Rahmen auf der Briefpapierebene, dann erstellen wir eine Ebenenmaske auf dieser Ebene (drittes Icon von links in der Ebenenpalette).

Schritt 6
Auf die Ebenenmaske (wichtig ist, dass diese ausgewählt ist und nicht die Ebene selbst) wenden wir den Filter Malfilter -> Spritzer mit den Einstellungen 13/8 an. Durch Strg+F lässt sich der Filter beliebig oft wiederholen, bis man mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ich hab's bei zweimal belassen.

Schritt 7

Wir wenden jetzt zwei Ebenenstile auf die Briefpapier-Ebene an. (Rechtsklick auf die Ebene in der Ebenenpalette -> Fülloptionen)
Und zwar mit den folgenden Einstellungen:

Bilder

Wichtig hierbei: Füllmethode „Normal“, die braune Farbe sollte einen Ton im Bereich von #874600 haben. Mit Unterfüllen und Größe darf auch wieder herumgespielt werden, je nach dem, wie es einem besser gefällt. Für das endgültige Bild habe ich im Nachhinein auch noch mal etwas angepasst.

Bilder

Am besten noch einmal den Gaußschen Weichzeichner über die Ebene laufen lassen, Stärke etwa 0,3. Die „zerrissenen“ Seiten sehen dann nicht mehr ganz so pixelig aus.
Der Zwischenstand sollte nun in etwa folgendermaßen aussehen:

Bilder

Damit das Papier nicht zu glatt ist, wenden wir nun noch den Strukturierungsfilter Risse mit den Einstellungen 100/1/10 an.

Schritt 8
Zum darüberlegen eines Textes sollte man eine verschnörkelte Handschriftart verwenden. Die Schriftart habe ich schwarz gewählt, die Füllmethode der Textebene auf Luminanz gestellt, Transparenz 30%. Hier kann man auch wieder herumspielen, je mach dem, wie gut leserlich der Text sein soll. Um den Text noch älter erscheinen zu lassen, habe ich auf diesem ebenfalls noch eine Ebenenmaske erstellt und mit verschiedenen Pinseln, u.a. „Klecks- und Spritzer“-Pinseln darauf „herumgetupft“. Dadurch sieht der Text nun so aus, als wäre er an einigen Stellen schon etwas verblasst.

Ok, ich gebe zu, es sieht nicht unbedingt besonders realistisch aus, was das Papier anbelangt… Aber sagt nicht, ich hätte euch nicht schon anfangs vorgewarnt! ;)
Durch etwas mehr herumspielen lässt sich auch sicherlich noch etwas mehr herauskitzeln…

Ich hoffe trotzdem, es hilft dem ein oder anderen etwas weiter, insbesondere Anfängern, die hoffentlich alles verstanden haben, auch wenn ich ab und zu vielleicht zu wenig nachvollziehbar für einen Neuling vorgegangen bin. Wenn es Fragen gibt, einfach melden!

Connum


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Eiswind
  • 23.05.2013 - 07:13

Vielen Dank. War sehr leicht zu verstehen.

Portrait von eilander71
  • 19.10.2010 - 21:06

Gut gemachtes Tutorial danke dafür

Portrait von geNeuLe
  • 16.08.2010 - 20:12

Gut und einfach erklärt, fut gebrauchbar für Geburtstags Aktionen wie Schatzkarten, danke. Jetzt hat mein kleiner Bruder was auf das er sich freuen kann, nie wieder Zitrone und Bügelbrett!

Portrait von geNeuLe
  • 16.08.2010 - 20:12

Gut und einfach erklärt, fut gebrauchbar für Geburtstags Aktionen wie Schatzkarten, danke. Jetzt hat mein kleiner Bruder was auf das er sich freuen kann, nie wieder Zitrone und Bügelbrett!

Portrait von NexMen
  • 29.04.2010 - 09:23

Hab wirklich oft versucht, altes Papier in Photoshop zu machen, aber es sah immer blöd aus... Dieses Tutorial ist aber wirklich gut zu verstehen und durch das Anschauliche gut umzusetzen...
Danke! :)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.01.2010 - 11:42

Vielen Dank für das super Tutorial, was extrem leicht umzusetzen war.

Portrait von cormar
  • 30.11.2009 - 16:34

gutes Tut. Auch für Anfänger leicht umzusetzen!!
thx

Portrait von JMax
  • 19.09.2009 - 19:33

super danke war genau das was ich gesucht habe!!

Portrait von sus_79
  • 30.06.2009 - 09:26

Danke sehr hilfreich auch für mich als Dummie,
weiter so!

Portrait von WikaHela
  • 12.06.2009 - 18:03

Sehr schönes Tutorial und gut erklärt.
Vielen Dank dafür.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.05.2009 - 14:38

Das ist doch schon mal ein Anfang der mir weiter hilft! Danke!

Portrait von sabok
  • 04.03.2009 - 11:36

gefällt mir gut. weiter so.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 01.03.2009 - 16:08

Sehr schön ... obwohl die zusätzliche ebene alles überdeckt hatt ... hab da glaub was falsch gemacht ... war halt ein fettes braunes bild nix mit dem zeug das wurde alles überdeckt ... ich hab sie gelöscht und das erwartete bild kam endlich zum vorschein ^^ aber danke

Portrait von Easy1963
  • 26.01.2009 - 20:10

einfach und schön.,.,toll.,.,.,werd ich gleich mal testen.....

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.12.2008 - 14:48

Ich finds super... danke schön

Portrait von deblob
  • 14.12.2008 - 19:07

Perfekt für Anfänger(wie mich^^)
Danke dir!

Portrait von krisbee
  • 24.10.2008 - 12:54

thannxx. sehr gutes tutorial..

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.10.2008 - 16:53

Wirklich gute Arbeit, das macht das doch gleich mehr Spass bei so einer Anleitung

Portrait von Claudia_jt
  • 09.09.2008 - 08:57

Danke, das hilft weiter!

Portrait von QueenDell
  • 10.07.2008 - 03:23

danke für das tut sowas habe ich schon länger gesucht. Hat echt prima geklappt :)

mfg

x
×
×