Tutorialbeschreibung

Real Thing: Erstellen von altem, verbranntem Papier

Real Thing: Erstellen von altem, verbranntem Papier

Hier ist mein erstes Tutorial, wo ihr sehen könnt, wie man altes, verbranntes Papier erstellen kann.

 


Falls du keine passenden Brushes haben solltest, kannst du dir die gleichen
runterladen, wie ich sie benutzt hab. Den Link findest du am Ende.

Und los gehts:

1. Erstelle ein Dokument in der Größe 600 x 400 px. Fülle den Hintergrund nun
mit der Farbe #432401. Jetzt ziehst du mit dem Auswahlwerkzeug
mittig eine Auswahl auf, so groß wie das Papier am Ende sein soll.
Ich habe ungefähr 510 x 320 px genommen.
Die Auswahl als Alpha-Kanal speichern.

2. Alpha-Kanal anklicken und mit Strg+D die Auswahl aufheben.
Wende nun einen Filter an. Und zwar:
Filter -> Verzerrungsfilter -> Glas mit folgenden Einstellungen:

Bilder


3. So müsste es dann ungefähr aussehen:

Bilder


4. Durch Strg + Klick auf den Alpha-Kanal, dessen Auswahl aufrufen.
Zurück zu den Ebenen. Neue Ebene erstellen und die Auswahl
mit der Farbe #8a4601 füllen.

5. Rechtsklick auf die Ebene und unter Fülloptionen
den Schlagschatten wie folgt einstellen:

Bilder


Zwischenergebnis:

Bilder


6. Nun wieder die Auswahl des Alpha-Kanals aufrufen (Strg+Klick)
falls sie nicht mehr aktiv ist.
Neue Ebene erstellen und die Auswahl mit der Farbe #a2712f füllen.
Auswahl beibehalten und nun mit einem großen Brush
(z. B. den ich verwende, Link steht unten)
über die Ebene klicken. Ich benutze hier die Farben #dec38c und #341d01

Sieht dann ungefähr so aus:

Bilder


7. Auswahl ist immer noch aktiv. Neue Ebene erstellen. Und diese nun mit
einer helleren Farbe z. B. #e5cb93 wieder mit einem großen Brush
bedecken, nicht zu viel und die Flächendeckkraft
hab ich bei dieser Ebene auf 62% gestellt.

Sieht dann ungefähr so aus:

Bilder


8. Jetzt stellst du die Vorder- und Hintergrundfarben wie folgt ein:
VGFarbe #925f17 und HGFarbe #000000
Bei immer noch aktiver Auswahl gehst du nun wie bei Schritt Nr. 7 vor.
Machst einige Flecken mit der VGFarbe auf einer neuen Ebene.
Nun wechselst du zur HGFarbe (Taste ”X” drücken)
und gehst mit einem kleineren Brush die Kanten nach, bis es dir gefällt.

Bei mir siehts nun so aus:

Bilder


9. Nun nimmst du das Wischfinger-Werkzeug Stärke ca. 22%
Spitze ist eigentlich egal, ich hab eine schlichte runde Spitze verwendet.
Größe ca. 80 px Kantenschärfe 0% Jetzt wischst du ganz vorsichtig
den Rand an einigen Stellen von außen nach innen,
sodass die darunterliegende Ebene ein wenig zum Vorschein kommt.
In etwa so:

Bilder


10. Für einen kräftigeren Effekt kannst du noch Folgendes machen:
Neue Ebene erstellen, die unterste Ebene, also die braune unter dem Papier
ausblenden, dann auf Bild -> Bildberechnung gehen.
Die Flächendeckkraft der Bildberechnungsebene nun auf 70 - 80% einstellen
und den Modus auf "Überlagern" stellen.
Ich habe die Deckkraft auf 72% gestellt.

Das Endergebnis dürfte nun in etwa so aussehen :)

Bilder


Wünsche viel Spaß beim Nachbasteln.

Und hier ist noch der Link zu den Brushes, die ich verwendet habe.

>>Klick hier<<

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von kaeman
  • 30.08.2010 - 14:02

wahnsinn...genau das was ich gebraucht habe und ich musste nicht mal lange suchen. vielen dank!

Portrait von RaySpoint
  • 20.07.2010 - 04:31

Auf jeden Fall ein toller Anfang!
Ich finde, dass die "verbranten" Randstücke zu viel sind. Aber Papier zu erstellen ist wahrlich schwer, daher Danke für deine neuen Anregungen!

Portrait von thlstdnc
  • 06.06.2010 - 18:49

wow, kann man ne menge mit machen :) danke dir :)

Portrait von bubble1800
  • 04.06.2010 - 16:47

ich würde bei schritt 8 aufhören - da gefällt es mir am besten

Portrait von marisafari
  • 30.08.2011 - 02:40

ich finde gerade danach wirkt es erst richtig. das wischfingerwerkzeug schließt den effekt gut ab.

Portrait von Aph3x
  • 02.05.2010 - 12:23

top tut, und die brushes auch erste sahne....thx

Portrait von Funky93
  • 21.04.2010 - 15:15

thx, kan ma imma gebrauchen

Portrait von xsjado
  • 02.04.2010 - 01:51

gefällt mir nicht so sieht nicht aus wie ein verbranntes stück papier...

Portrait von __jiwa
  • 31.03.2010 - 23:58

Sehr gelungenes Tut. Genau sowas hab ich gesucht!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.03.2010 - 23:25

Wunderbar! Genau das, was ich gesucht habe!

Portrait von funnyboss
  • 07.02.2010 - 20:29

Sehr schön, kann man oft nutzen, danke!

Portrait von Leagis
  • 06.12.2009 - 16:46

Endlcih das, was ich gesucht habe

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.11.2009 - 16:34

War sehr hilfreich und ist gut geschrieben, also ein dickes Plus ;)

Portrait von Fotoknipse
  • 03.11.2009 - 18:28

Eine klasse Idee, die sich sicher mit vielen Motiven kombinieren lässt

Portrait von crazylady
  • 08.10.2009 - 11:28

Klingt sehr interessant. ich werds mal ausprobieren ;)

Portrait von Dimo
  • 08.09.2009 - 11:34

ein echt gutes Tutorial und hat eigendlich ganz gut funktioniert, bis auf den letzten Schritt der bei mir nicht so hingehauen hat, sieht aber trozdem echt gut aus

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.09.2009 - 19:23

Finde es schade das brushes verwendet werden und es nicht so gelöst wird...

Portrait von jimi77
  • 03.08.2009 - 19:35

wirklich gutes tutorial. hab mir das alles viel komplizierter vorgestellt :D

Portrait von greenbeen
  • 24.07.2009 - 10:53

danke fürs tut! sieht wirklich klasse aus!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.06.2009 - 08:11

ich bin in photoshop nicht sooo bewandert, bekomme die meisten schritte jedoch hin. bis schritt 5 wars eigentlich kein problem, anschließend bekam ichs jedoch nicht mehr so schön hin, wie du. das liegt aber wohl eher an der unerfahrenheit, als am tutorial.

ich zieh mir grad die brushes und werde es dann ab schritt 5 nochmal probieren. danke auf jeden fall für deine mühe. ;)

Mehr anzeigen

x
×
×