Anzeige
Tutorialbeschreibung

Sonstiges: Ornamentik leicht gemacht

Sonstiges: Ornamentik leicht gemacht

Bilder

Das möchte ich mit euch machen,Ihr braucht lediglich zwei vektoren Werkzeuge, einen starken Rechner und müsst haufenweise transformieren, viel Spaß


Bilder


Schritt 1: Als aller erstes erschafft ihr euch einen Hintergrund ;) jeder die Farbe mit der er am besten Arbeiten kann. In meinem Falle Schwarz.

Dann Überlegt ihr euch wie eure Elemente aussehen sollen, und Zeichnet sie Grob mit eurem Vektorwerkzeug nacheinenader hin.
Wichtig ist, das ihr mehrere Elemente habt. Die sich Später Kombinieren lassen. (das is der Trick dabei)
Mit den Zwei folgenen Werkzeugen könnt ihr nun die Bögen verfeinern bis Ihr ein Paar Hübsch geschwungene Linien habt. Wenn ihr die Datei am ende genauso klein macht wie ich, können die auch ein wenig gröber sein.

Bilder

Den Pfeil benutzt ihr um die Vektorenpunkte zu bewegen. Dieser Angedeutete Pfeil um ihnen ihre Eigenschaft des biegens zu geben. Das ist recht schnell gelernt.

 
Schritt 2:
Wie ihr seht, hier war ich nicht sooo Ordentlich. Wichtig ist "immer ein Backup" kopiert eure Voktorisierten Elemente in erinen Ordner, nennt ihn Backup und schließt ihn. Die Elemente sollten Vektorisiert sein, damit ihr immernoch Transformieren könnt. Beim Transformieren gehen Informationen verlohren.

Deswegen Backup.

Bilder


Schritt 3:

So, dieser Sprung ist Nun schon etwas größer-
folgendes, Ihr Kombiniert eure Teile zu aller erst mal zu einem am besten zwei teilen.

Das Beispiel das ihr hier seht besteht aus Zwei Elementenhaufen die ich wiederum in einen Ordner gestopft habe.

Bilder



Bilder


Bilder


Diese Ordner kann ich mir jetzt einfach Kopien ihn drehen bei bedarf spiegeln etc.Wichtig ist, das die einzelnen Elemente im groben erhalten bleiben, deswegen auch die Ordnerstruktur und der leistungsstarke Rechner. Damit die Elemente sich ordentlich aneinanderfügen, könnt ihr Einzelstücke kopieren und so eure größeren Elemente miteinander verbinden.

Schritt 5 : Anhand meiner Ebenen seht ihr nun was ich gemacht habe. Ich habe das Element von oben, sooo oft gedreht, und dupliziert bis es sich

zu einem kleinem bogen ergeben hat. Diesen habe ich dann schlicht und einfach gespiegelt. So viel zu den Ornamenten.
Ich habe das ganze dann noch etwas abgeschwächt in dem ich die Deckkraft etwas nach unten gezogen habe.

Bilder

Schritt 6 :

Um das ganze noch ein stück... kitschiger zu machen, lege ich ganz unten eine Ebene hin, der ich einen schein verpasse (ich hab ihn dann nochmal weiss gemacht / hier ist er gelb).

Nun benutze ich den "pixelstift" mit 1px breite, und
punkte da kleine Glitzersternchen hin.

Bilder


Soooo, nun nehmt ihr irgendein Wolkenbild, zieht die Kontraste so hin das sie mit dem schwarz verschmelzen. Ich habe auch noch ein wenig die Deckkraft rausgenommen.

Und Dupliziert das ein paar mal, schachtelt das passend hin. Wichtig ist, das ihr nicht vergesst mit dem Radiergummi die Ränder mit weichen Kanten verschwinden zu lassen.

Bei Bedarf könnt ihr auch noch das ganze schwach einfärben mit einem blau ec.

Bilder

Das sieht dann so aus, (oben)

Hier habe ich mir auch noch mehr Mühe gegeben und wie ihr seht noch eine zweite ebene Ornamentik drüber gelegt, das war mir aber jetzt zu mühsam.
Ihr wisst wie es geht, und könnt es bestimmt selbst herausfinden. (unten)

Bilder


Jut das wärs soweit, ich hoffe ihr habt alles verstanden, verzeiht mir all meine Rechtschreibfehler die ich grundsätzlich nicht beachte und habt viel Spaß damit.

Fertig!

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von rfg
rfg
  • 01.10.2012 - 21:15

Gutes Tut. Vielen Dank.

Portrait von david99
  • 23.10.2011 - 15:01

echt klasse tutorial! vielen dank!!

Portrait von dark_dreams
  • 24.05.2011 - 21:07

wow tolles ergebnis. mal schauen ob ich das auch hinbekomme xD.

Portrait von nullsieben
  • 04.03.2011 - 09:27

cooles ergebnis; leider sehr schwer zu machen...

Portrait von cfrog
  • 19.11.2010 - 17:15

Das Endergebnis sieht super aus, aber zwischendrin fehlen einzelne Schritte bzw. setzen umfassende Kenntnisse voraus.

Portrait von S_A_M
  • 13.11.2010 - 10:35

Schönes Ergebnis, wenn manchmal auch etwas umständlich. Dankeschön!

Portrait von Lemia
  • 15.10.2010 - 20:11

Ganz ok, aber für solche, die sich mit dem Pfadwerkzeug nicht auskennen, eher schwer nachzuvollziehen...

Portrait von Azgalor
  • 04.10.2010 - 17:44

Man muss viel dran rumprobieren..aber es ist machbar...Muss ein Gefühl dafür entwickeln.. :)

Portrait von miQueh
  • 11.08.2010 - 19:56

ganz ok, könnte noch etwas besser beschrieben sein

Portrait von Newbienew
  • 02.06.2010 - 11:18

Leider versteh ich nur Bahnhof...................klappt nichts heri!

Portrait von MinatoKojima
  • 03.05.2010 - 17:19

Sieht super aus und das Tutorial ist danke der Ausführlichen Beschreibung auch spitze. Vielen Dank!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.04.2010 - 17:11

Sieht gut aus, werde ich mal ausprobieren. Danke!!

Portrait von Marcel_PS
  • 08.02.2010 - 18:01

ja ganz ok, mal versuchen

Portrait von blackshirt
  • 16.01.2010 - 11:04

gute idee, einfach nachzubauen :-)

Portrait von Kefallonitis82
Portrait von upp333
  • 02.01.2010 - 01:02

Danke - sehr gutes Tutorial!

Portrait von dCak
  • 18.11.2009 - 11:37

sehr cool ... vielen dank

Portrait von Arkonid
  • 09.10.2009 - 13:47

Nett werde es mal gleich testen vielen dank

Portrait von MiK09
  • 23.07.2009 - 11:17

Sieht super und recht einfach aus

Portrait von knut1488
  • 23.06.2009 - 22:05

sieht wirklich sehr schön aus, ich hoffe ich kann das mal einsetzen, leider ist der link zu einem screenimage (glaube das ist schritt 4) broken, so dass ich nicht genau weiss was dort passiert, ansonsten, danke!

x
×
×