Anzeige
Tutorialbeschreibung

Streifeneffekt

Streifeneffekt

In wenigen leichten Schritten lernt ihr, wie man ganz ohne Grafiktablett einen tollen Streifeneffekt erstellen kann. Auch für Anfänger geeignet!


Schritt 1: Neue Datei erstellen

Zuerst erstellen wir mit Strg+N eine neue Datei. Für das Tutorial habe ich eine Bildgröße von 800x600 gewählt, aber ihr könnt dafür jede beliebige Größe verwenden.

Bis auf die Größe könnte ihr alle anderen Einstellungen auf Standard belassen.


Schritt 2: Hintergrund

Mit D stellen wir die Vordergrundfarbe auf Schwarz und färben dann mit dem Füllwerkzeug (G) den Hintergrund schwarz ein.

Bilder



 

Schritt 3: Erste Farbe auftragen

In der Ebenenpalette erstellen wir zuerst eine neue Ebene. Die Farbwahl ist im Grunde egal, jedoch sollte man zu Beginn eine sehr dunkle Farbe wählen. In dem Tutorial habe ich mich für einen dunklen Blauton (# 000015) entschieden.

Mit einer großen, runden Pinselspitze (z. B. 130px) bei einer Härte von 0% zieht ihr lange Striche von rechts oben nach links unten mit ca. einem 45°-Winkel.

Ein paar kleine Punkte zwischen den Linien können auch nicht schaden, da sie eine nette Hintergrundstimmung ergeben.

Bilder



 

Schritt 4: Verwischen

Unter Filter>Weichzeichnungsfilter>Bewegungsunschärfe finden wir den wichtigsten Teil für ein gutes Ergebnis. Mit einem Klick auf den Filter öffnet sich ein Dialogfeld, in das wir einen Winkel von 45° und eine Stärke von 999 px eintragen.

Bilder



 
Nach der Bestätigung verteilen sich unsere Striche schön über die Diagonale (Bild 2).

Bilder



 

Schritt 5: Zweite Farbe

Als nächsten Schritt wählen wir ein etwas helleres Blau (#000055) und eine kleinere Pinselspitze von 90 px. Auf einer neuen Ebene ziehen wir diagonale Linien wie bei Schritt 3.

Bilder



Mit Strg+F wiederholen wir den letzten Filter. Dadurch verwischt auch diese Ebene.


 

Schritt 6: dritte Farbe

Mit einem noch helleren Blau ziehen wir mit einer Pinselspitze mit 60px wieder Striche quer über eine neue Ebene.

Bilder



Mit Strg+F verwischen wir die Ebene erneut.


 

Schritt 7: Letztes Blau

Mit einem sehr hellen Blau (#0090ff) und einem relativ kleinen Pinsel (40px) zeichnen wir auf einer neuen Ebene neue Striche:

Bilder



 
Mit Strg+F wird das Ganze wieder verwischt.

Dies ist das Zwischenergebnis:

Bilder



 

Schritt 8: Aufpeppen mit anderer Farbe

Zum Schluss bringen wir mit etwas Rot noch ein bisschen Pep in den Effekt:

Farbe # ff0000 ; Pinselgröße 30px ; Härte 50%.

Bilder



 
Mit Strg+F erneutes Verwischen:

Bilder



FERTIG. :)


Natürlich kann der Effekt mit beliebigen Farben erzielt werden und ihr könnt auch mehr Ebenen oder Striche benutzen. Für das Tutorial waren diese Einstellungen jedoch die praktischsten.

Viel Spaß beim Experimentieren mit den Farben. :)

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von nehir
  • 07.12.2011 - 16:59

super tutorial, und einfach zu bearbeiten

Portrait von Nadin001
  • 12.09.2011 - 10:46

Super echt schön und super erklärt

Portrait von hasiman
  • 17.06.2011 - 07:52

super jemacht... is ma nen verlauf für jedermann**

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.06.2011 - 09:09

Wirklich easy zu machen und sehr effektvoll!
Danke
:)

x
×
×