Anzeige
Tutorialbeschreibung

Erweiterter Lichtschwerteffekt - Lichteffekte

Erweiterter Lichtschwerteffekt - Lichteffekte

In diesem Tutorial versuche ich zu zeigen, wie man auf relativ einfache Weise den formschönen Effekt zweier aufeinandertreffender Lichtschwerter erstellen kann.

Dabei arbeiten wir mit Blendenflecken, Lichteffekten und davonfliegenden Funken. Auch auf das normale Erstellen eines Lichtschwerts werden wir natürlich kurz eingehen ;)


Einleitung:

Dies ist nun mein zweites Tutorial ... erwartet also nicht zu viel, auch wenn ich hoffe, alles möglichst klar darzustellen ;)

vorab:
Alle Werte können (und müssen wahrscheinlich) nach Belieben geändert und an das jeweilige Bild angepasst werden!

Schritt 1:

Und los geht's:
Zunächst öffnen wir das Bild der kämpfenden Personen, die ihre Lichtschwertattrappen, Besenstiele, was auch immer aneinanderschlagen. (Ich zeige den Effekt hier nur schematisch).

Anschließend erstellen wir eine neue Ebene, wählen das Pinsel-Werkzeug und stellen den Durchmesser passend zu unserem Bild ein. Danach klicken wir einmal an den Punkt, an dem der Strahl beginnen soll, halten anschließend Shift gedrückt und klicken an das Ende des Strahls.

Bilder



 

Schritt 2:

Nun klicken wir mit rechts auf die erstellte Ebene und wählen die Fülloptionen aus. Wir setzen einen Haken neben Schein nach außen, wählen eine Füllmethode (auch hier geht es rein um die Optik, einfach etwas ausprobieren) und passen die anderen Einstellungen so an, dass sie uns gefallen.

(Unter Neuer Stil, kann der Ebenenstil einfach gespeichert werden, um ihn später noch mal abzurufen).

Bilder



 

Schritt 3:

Sind wir damit fertig, duplizieren wir die Ebene und passen sie mit dem freien Transformieren (Strg+T) an das andere Lichtschwert an.

Bilder



 

Schritt 4:

Auch in dieser Ebene öffnen wir schnell die Fülloptionen, um z. B. die Farbe des Scheins zu verändern.

Bilder



 

Schritt 5:

Mit den Lichtschwertern an sich sind wir nun fertig ... folgt also der Lichteffekt beim Aufeinandertreffen.

Dafür erstellen wir eine neue Ebene, füllen diese mit Schwarz und setzen den Ebenenstil auf Negativ multiplizieren oder Aufhellen.

Bilder



 

Schritt 6:

Anschließend wählen wir über Filter>Renderfilter den Filter Blendenflecke ... aus. Auch hier einfach etwas ausprobieren und je nach Geschmack die Helligkeit verringern oder erhöhen.

Dieser Schritt kann auch ganz weggelassen werden, da der Blendenflecke-Filter nicht immer das leistet, was man gerne hätte ;) Auch ist es oft hilfreich, mit dem Radiergummi einige Bereiche auszuradieren.

Bilder



 

Schritt 7:

Wir bringen den Blendenfleck in die passende Position und verändern gegebenenfalls Deckkraft, Größe oder auch die Farbe mithilfe von Farbton/Sättigung (Strg+U).

Bilder



 

Schritt 8:

Des Weiteren könnten wir dem Effekt noch ein Highlight hinzufügen, wofür wir jetzt eine neue Ebene erstellen, diese erneut mit Schwarz füllen und mit dem radialen Verlaufswerkzeug mit den Farben von Weiß nach Schwarz wahllos einen Kreis erstellen:

Bilder



 

Schritt 9:

Mit dem freien Transformieren (Strg+T) transformieren wir diesen Kreis wie abgebildet, sodass er zu einem flachen Strich wird. Anschließend setzen wir den Ebenenstil erneut auf Negativ multiplizieren und passen den Strich in Form, Ausrichtung, Deckkraft usw. unserem Bild an.

Auch können wir die Ebene einige Male duplizieren, rotieren, die Größe ändern und die Deckkraft abschwächen.

Bilder



 

Schritt 10:

Zum Feinschliff wollen wir nun noch einige Funken hinzufügen.

Es gibt einige passende Brushes zum kostenlosen Download angeboten, wenn man die Suchmaschinen nach "Particle-" oder "Sparks-Brushes" befragt.

In diesem Beispiel benutze ich jedoch ein Bild von umherfliegenden Partikeln, das ich hier anhängen werde. Auch diese Grafik braucht einfach nur passend platziert, vergrößert/verkleinert und auf Negativ multiplizieren gestellt zu werden. Zudem habe ich die Ebene noch einmal dupliziert und verkleinert und die Deckkraft der größeren Ebene stark reduziert.

Bilder



 

Zum Schluss:

Wenn der ganze Effekt nicht hell genug ist, einfach alle Ebenen auswählen, mit Strg+G gruppieren und die Gruppe per Rechtsklick duplizieren. Dann kann immer noch die Deckkraft der oberen Gruppe angepasst werden ;)


Resultat:

Hier ist mein fertiges Bild. Ich hoffe, ich konnte mit diesem Tutorial irgend jemandem helfen.

Bilder


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 20.05.2013 - 21:11

habe schon oft nach so einer anleitung gesucht und diese hier ist einfach und super

Portrait von belloST4R
  • 14.03.2013 - 10:10

Sehr gut erklärt, Vielen Dank

Portrait von daymion99
  • 31.08.2012 - 12:50

Gutes Tutorial, weiter so!

Portrait von skillfaker
  • 13.02.2012 - 13:28

richtig coole sache, auch wenn ich gerade durch nen missclick 5 Pkt verloren habe, aber egal, das tutorial wars wert!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 04.11.2011 - 12:49

Danke, das erste wirklich brauchbare Lichtschwert Tutorial

Portrait von Makusmakus
  • 27.01.2011 - 12:58

Echt praktische Tipps, die ich auch für andere Sachen gut gebrauchen kann. Dankeschön!

Portrait von Emely2010
  • 26.01.2011 - 14:10

Super effekt, gut erklärt!

Portrait von SchweiniX
  • 15.12.2010 - 16:09

Super effekt aber gabs nicht mal so was ähnliches mit Lichbögen o.ä.?

Portrait von jayjay91
  • 06.12.2010 - 09:34

Super einfach und gut erklärt :) thx

Portrait von Percy1979
  • 11.10.2010 - 09:05

sehr gutes TUT, ist alles super erklärt! danke!

Portrait von Azgalor
  • 20.09.2010 - 19:25

Super gut erklärt..vielen Danke :)

Portrait von darkoxy
  • 13.09.2010 - 17:50

gutes tutorial :) weiter so

Portrait von Dark_Foxhound
  • 03.09.2010 - 15:53

Super!Sehr gutes tutorial! das gibt vin mir 5*

Portrait von simonepf
  • 17.08.2010 - 23:39

Super beschrieben! Habe es gleich ausprobiert und hat gut funktioniert.
Vielen Dank!!!!!

Portrait von TheRealBigTen
  • 23.07.2010 - 15:37

sehr gutes tutorial. vielen dank für die arbeit

Portrait von brucewillis007
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 17.07.2010 - 13:39

super einfaches tutorial gut gemacht

Portrait von DonnieB
  • 23.04.2010 - 16:48

danke hat mir sehr geholfen für ein paar kleine hobby projekte :P thx

Portrait von Belze
  • 14.04.2010 - 20:21

geil :)
hat mir sehr geholfen :D

Portrait von Emdton
  • 03.03.2010 - 18:28

Sehr gut erklärt-weiter so

x
×
×