Anzeige
Tutorialbeschreibung

Tilt-Shift-Effekt auf Fotos anwenden

Tilt-Shift-Effekt auf Fotos anwenden

In diesem Tutorial wird gezeigt, wie ein Tilt-Shift-Effekt sehr einfach erstellt werden kann. Dabei bekommt das Foto eine gewisse Tiefenschärfe bzw. es werden Teile im Foto unscharf gestellt und so das Gefühl erzeugt, dass man auf eine Modelllandschaft schaut. Ich werde dank Photoshop ein Tilt-und-Shift-Objektiv, nachempfinden, was ein Spezialobjektiv für die Fotografie ist, welches das Verschieben (engl.: Shift) und das Verschwenken (engl.: Tilt) des Linsensystems gegenüber der Filmebene ermöglicht.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Photoshop-Workshop-DVD - Effekte für Typo, Layout & Foto - Vol. 1 - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Schritt 1:

Zunächst öffne ich ein Foto meiner Wahl, wobei die besten Ergebnisse bei Fotos erzielt werden, die von schräg oben aufgenommen wurden. Jetzt dupliziere ich im Ebenenbedienfeld meine Ebene mit Strg+J.

Bilder



 

Schritt 2:

Danach gehe ich ins Filtermenü und klicke auf Tiefenschärfe abmildern.

Bilder



 

Schritt 3:

Ich lasse die Standardoptionen so drin, weil mir das Ergebnis von der Tiefenunschärfe schon sehr gut gefällt.

Bilder



 

Schritt 4:

Jetzt füge ich eine Ebenenmaske hinzu, schnappe mir das Verlaufswerkzeug und füge einen reflektierenden Verlauf ein.

Bilder



 

Schritt 5:

Jetzt ist die Bahn scharf, aber der Rest unscharf. Es entsteht schon langsam das Gefühl, als ob es sich um eine Modelleisenbahn handelt.

Bilder



 

Schritt 6:

Da die Farben noch ein wenig flau sind, erhöhe ich die Sättigung durch eine Farbton/Sättigung-Einstellungsebene. Auch kann ich mit einer weiteren Einstellungsebene Helligkeit/Kontrast den Kontrast anheben und das Bild nochmals aufwerten.

Bilder



 

Schritt 7:

Um den Effekt weiter zu verbessern, dupliziere ich meine Hintergrundebene noch mal mit Strg+J und wende darauf den Filter Unscharf maskieren (Menü>Filter>Scharfzeichnungsfilter) an.

Bilder



 

Schritt 8:

Und so sieht jetzt das fertige Bild aus:

Bilder



 

Schritt 9:

Der Effekt sieht aber am besten aus, wenn Personen aus der Vogelperspektive aufgenommen werden:

Bilder



 

Schritt 10:

Da der Effekt immer gleich aufgebaut wird, erstelle ich bei einem anderen Bild einfach mal eine Aktion. Zuerst öffne ich das Bild und nehme danach die Aktion mit dem Namen "Tilt-Shift-Effekt" auf.

Bilder



 

Schritt 11:

Nachdem ich alle Schritte ausgeführt habe, kann ich die Aktion wieder beenden.

Bilder



 

Schritt 12:

Das fertige Bild sieht dann so aus:

Bilder



 

Schritt 13:

Jetzt lade ich das neue Bild und klicke auf das Abspiel-Symbol im Aktionen-Bedienfeld.

Bilder



 

Schritt 14:

Und so sieht das Bild nach Abspielen meiner Aktion aus:

Bilder



 

Schritt 15:

Weil mir meine Aktion so toll gefällt, werde ich sie gleich mal auf dieses Bild hier anwenden:

Bilder



 

Schritt 16:

Das Ergebnis sieht dann so aus (ich kann zum Glück den Verlauf in meiner Ebenenmaske jederzeit noch ändern).

Bilder



 

Schritt 17:

Oder ich probiere mal eine Aufnahme von einer Autobahn und spiele jetzt die Aktion ab.

Bilder



 

Schritt 18:

Das Ergebnis sieht so aus:

Bilder



 

Schritt 19:

Oder ich nehme eine Aufnahme von einem Traktor und spiele jetzt die Aktion ab.

Bilder



 

Schritt 20:

Der Effekt sieht dann so aus:

Bilder



 

Schritt 21:

Aber wie schon geschrieben, macht sich der Effekt bei Bildern, die aus der Vogelperspektive aufgenommen wurden, am besten.

Bilder



 

Schritt 22:

Das Ergebnis sieht dann viel besser aus:

Bilder



 

Schritt 23:

Bei diesem Bild führe ich die Aktion auch aus, optimiere sie aber danach noch.

Bilder



 

Schritt 24:

Nach dem Abspielen meiner Aktion sieht das Ergebnis so aus. Wie man sieht, sind die Hochhäuser nicht optimal dargestellt.

Bilder



 

Schritt 25:

Wenn ich jetzt in meiner Ebenenmaske mit einem weichen Pinsel die Hochhäuser von der Unschärfe ausnehme, sieht das Ergebnis gleich noch viel besser aus:

Bilder



Als Arbeitsdatei habe ich die Tilt-Shift-Aktion beigepackt.
Bildquelle: Fotolia_149839_S_Aaron_Kohr, Fotolia_761384_S_M.Tomczak, Fotolia_1595193_S_photoinsel, Fotolia_2957406_S_Mario Schulze, Fotolia_3708992_S_chanreic , Fotolia_7212752_S_Noel_Powell, Fotolia_8588494_S_Felix Horstmann, Fotolia_19542249_S_vladimir41 , Fotolia_19883727_S_Elenathewise

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Piepmatz
  • 19.10.2016 - 18:42

Vielen Dank! Tolles Tutorial.

Portrait von lora-hth
  • 27.08.2014 - 14:09

Sehr schöner Effekt! Danke:)

Portrait von GM_W
  • 24.06.2013 - 13:11

Danke, klasse TUT, hat sehr weitergeholfen.

Portrait von t0bster
  • 17.05.2013 - 08:50

schönes tutorial, genau das was ich gesucht habe :)

Portrait von Mellymaus
  • 31.03.2013 - 21:15

Hey, das ist richtig toll!

Finde diesen Effekt schon bei Werbeanzeigen so interessant.

Klasse, nun kann ich das nachbauen.

Vielen Dank für das Tut.

Portrait von Elevenfourteen
Portrait von Bella3001
  • 28.01.2013 - 09:46

Das ist so klasse, macht rießig Spaß.

Portrait von paoi
  • 18.01.2013 - 04:22

tolle idee, sehr schnelle lösung, gefällt!

Portrait von frechsgrischbarla
  • 10.01.2013 - 07:59

Hallo, danke für das tolle Tut! Fein gemacht.

Portrait von Luke_H_W
  • 12.10.2012 - 17:57

yeah! ich liebe den Effekt xD

Portrait von Damien
  • 12.08.2012 - 11:18

super tut, vielen dank dafür.

Portrait von MusicPlay3r
  • 02.08.2012 - 21:44

Bei Schritt 16 finde ich das Bild nicht sehr gelungen, sonst super !

Portrait von Rolexo
  • 11.06.2012 - 08:13

Dankeschön, des habe ich schon ewig gesucht ^^

Portrait von ATAT
  • 08.05.2012 - 18:24

Super Tutorial. Lässt sich einfach auf viele Bilder anwenden. Danke

Portrait von MicroSmurf
  • 28.04.2012 - 14:21

Tolles Tutorial. Danke

Portrait von dinokrieger
  • 13.03.2012 - 00:18

echt gut! es hat mir super geholfen. danke!

Portrait von caterpillar
  • 16.02.2012 - 00:30

Dank deiner supertollen Anleitung habs auch ich endlich kapiert!

Portrait von jocie
  • 17.01.2012 - 21:56

Gutes Tutorial! Allerdings sollten wirklich von schräg oben aufgenommene Fotos verwendet werden, ansonsten ist das Ergebnis nicht ganz so toll.

Portrait von schreiberle
  • 31.12.2011 - 15:40

Sehr hilfreiches Tutorial! Gut verständlich erklärt! Danke

Portrait von Lumpiie
  • 13.12.2011 - 19:46

genau das ist es was ich gesucht habe! der oberhammer!!!

x
×
×