Tutorialbeschreibung

Einfärbig: Streifen-Textur

Einfärbig: Streifen-Textur

Hier zeige ich, wie man wirklich sehr easy einen, wie ich finde, hübschen Hintergrund für Homepage oder Desktop machen kann. Keine Angst, dieses Tutorial ist für blutige oder sehr blutige Anfänger bestimmt, weshalb ich die Texte sehr genau erklären werde. Einziges Problem: nicht wundern, ich habe keinen Windows, sondern einen Mac. Trotzdem --> die Menüs sehen sehr ähnlich aus.



Schritt 1:
Als Erstes erstellt ihr eine neue Datei, Größe ist egal, Hintergrund sollte Weiß sein.

Bilder

Schritt 2:
Als nächstes erstellt ihr eine neue Ebene, diese füllt ihr dann mit Schwarz.

Bilder

 Schritt 3:
Nun geht ihr auf den "Linienzeichner", dann macht ihr einen dicken weißen Strich mitten durch die Ebene 1.

Bilder
   Das müsste dann so aussehen:
 
Bilder


Falls der weiße Strich auf einer neuen Ebene gelandet ist --> auf die "weißer Strich-Ebene" klicken, in der Menüleiste die Ebene ganz oben auswählen und dann unten "mit darunterliegender auf eine Ebene reduzieren" oder einfach Strg+E

Schritt 4:
Jetzt nehmt ihr den Filter "Bewegungsunschärfe", den ihr bei den Weichzeichnungsfiltern findet.

Die Werte seht ihr auf dem Bild:
Bilder


Es kann auch sein, dass ihr mit dem Winkel etwas herumspielen müsst, aber es sollte sich nahtlos aneinander anfügen (dann sieht es am besten aus
Bilder
).

Schritt 5:
Als letztes könnt ihr das momentan noch langweilige Bild erstmal mit der Ebene dadrunter auf eine reduzieren, wie oben schon beschrieben, als nächstes dann mit Strg+U
das ganze Bild färben.

Bei mir sieht das dann so aus:
Bilder



im Grunde seid ihr jetzt schon fertig, wer will kann mit dem
Bilder
eigene Form werkzeug noch eine Figur einfügen und mit den Effekten wie durchscheinen, abgeflachter Rand oder Mustern herumspielen.



So, jetzt aber fertig.
P.S.: Ich wollte nur sagen, dass das mein erstes Tutorial ist und dass ich mich über Kritik sehr freue. (Natürlich ist ein Lob auch O.K.
Bilder
)


Eure Lolle

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von jorsa
  • 09.06.2006 - 12:02

Sehr gutes Tut, leicht verständlich erklärt.

Portrait von dapoldi
  • 05.03.2006 - 11:55

kann man leicht machen, auch als anfänger, danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 15.02.2006 - 19:29

na ja so bedingt finde ich

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.01.2006 - 10:34

mh... ich finde es ned soo toll

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 24.01.2006 - 17:33

Danke , dass du auch an Anfänger wie mich dabei gedacht hast ;) Echt ganz simpel.

Portrait von Sampiero
  • 02.01.2006 - 17:28

lolle,<br>
wie schon geschrieben,Danke für dieses einfache Tutorial,viele unserer hochgeschätzten Tutorialschreiber vergessen immer wieder,dass auch immer wieder blutige Anfänger einsteigen und solche Tutz sind geradezu ein appetitanreger zu mehr.<br>
Danke.<br>
lg<br>
Sampiero

Portrait von Hades13
  • 02.01.2006 - 10:36

Das schönste an diesem Tut. ist die Einfachheit die auch Anfängern zeigt das man schnell Erfolg haben kann, ohne studieren zu müßen ;)

Portrait von elsch
  • 02.01.2006 - 10:02

Schön... gut beschrieben...

x
×
×