Tutorialbeschreibung

Vergolden mit Verlaufsumsetzung

Vergolden mit Verlaufsumsetzung

1:
Also...
um ein Objekt zu vergolden braucht ihr natürlich zuerst mal n Stockbild - ich wähle hier den Schädel einer Katze...
[Stock ist ]von PokoAchondria

Bilder

2:
Da ich das Gold "verronnen" oder...kA.. flüssiger haben will, habe ich den Kopf ein wenig nachbearbeitet (dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig ~ erzeugt aber bei diesem Bild einen wesentlich besseren Effekt):

Bilder


Am einfachsten funktioniert das, indem ihr mit dem Wischfinger Werkzeug die Konturen und Aussenkanten entlang fahrt. (es gibt hier einen eigenen thread für smudge painting... lest euch das zuerst durch, falls euer Stock-Bild nicht passen sollte)

3:
So... nun kommt der Schritt, der wohl viele schon zufriedenstellen wird.
Wählt unter Füll- und Einstellungsebene "Verlaufsumsetzung" aus.
Nun bearbeitet den Verlauf folgendermaßen:

Bilder


Die Farben haben folgende hex-codes (von links nach rechts geordnet):

Farbe        Position

f8ebc3               0
6b5c25              7
e0cd8d            19
b49d4f             28
fff1c3                33
b49d4f             48
302703            63
fff1c3                76
fff1c3                91
ffffff                  100

4:
Stellt die Fülloptionen auf hartes Licht und arbeitet die Teile, die ihr vergolden wollt über die Ebenenmaske heraus (am besten die Maske schwarz füllen und dann mit einem weißen Pinsel, bzw über freistellen die gewünschten Teile vergolden)

In meinem Bild habe ich das Endergebnis (zuerst dupliziert und) dann als eine Ebene zusammengefügt.
(bedeutet für euch -> fügt einfach alle Ebenen auf eine zusammen)
Diese Ebene dupliziert nochmals und setzt die Fülloption auf "Lichtpunkte" gestellt.

Bilder


Dann habe ich eine neue Ebene angelegt und mit einem schwarzem Pinsel die dunklen Teile nachgebessert (seht ihr gut am nächsten Bild bei den Augenhöhlen zB)

Zum Schluss wurde die eben erstellte Ebene, und die Grund-Ebene (der vergoldete Kopf) dupliziert, zusammengefügt und als oberste Ebene eingesetzt.
(für euch diesmal wieder -> fügt einfach alle Ebenen auf eine zusammen - dupliziert sie, und setzt diese über die "original" Ebene)
Die Sättigung dieser Ebene auf -60
Gaußscher Weichzeichner auf ca. 6 Radius
Und die Fülloptionen auf "multiplizieren" stellen

Bilder


Fertig
;-)

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.04.2007 - 12:13

Ein super Tut, dass Ergebniss sieht verblüffend echt aus!!!! Super, weiter so

lg Steffen

Portrait von bboyvd
  • 07.04.2007 - 12:54

schönes tut, aber garnich mal so einfach nachzjmachen find ich

Portrait von Skarton
  • 06.04.2007 - 00:36

Gutes Tut!

Hätte mir nur auch ein anderes Beispiel gewünscht!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.03.2007 - 01:14

Geiles Tut! Habs gleich probiert, ging sehr einfach und das Ergebnis kann sich auch mehr als sehen lassen (auch wenn ich den Verlauf ein bisschen verändern musste)!

Zu Chrom: Einfach in der Farbballance bei den "Tiefen" und "Lichter" ein bisschen mit Cyan und Blau spielen - funktioniert und sieht auch sehr gut aus ;)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 21.03.2007 - 12:36

Beim Verchromen natürlich vorher "Sättigung verringern" nicht vergessen ;)

Portrait von Tribal
  • 18.03.2007 - 09:07

Wirklich ein gutes Tut ... mir wäre es aber auch lieb, wenn die Werte zum versilbern mit gegeben wird.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.03.2007 - 23:12

Cooles Tutorial! Werd ich auch mal ausprobieren. Nur frag ich mich, wie man dazu kommt, einen Katzenschädel zu vergolden^^ Trotzdem thx!

Portrait von CreativeCarry
  • 17.03.2007 - 14:21

hat sehr gut gefuntzt :) schönes tut danke :)
hab ich sehr schöne bilder schon mit zaubern können

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.03.2007 - 01:44

kann man bestimmt gut begrauchen :))

Portrait von ImperatorBob
  • 15.03.2007 - 13:31

Verdammt, genau das hätte ich vor 2 Stunden gebrauchen können^^

Portrait von sugata
  • 15.03.2007 - 09:58

Finde ich ganz nett gemacht!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 14.03.2007 - 15:32

is nich ganz einfach das so hinzukriegen

Portrait von meetseda
  • 14.03.2007 - 14:07

Sieht suuuper aus. Dan
ke ;-)

Portrait von Rata
  • 13.03.2007 - 23:17

Sehr schönes Tutorial.
Was habe ich mit Vergolden schon rumgspielt.
Kannst Du nicht noch die Verlaufswerte für Versilbern nachliefern? :D Dann gäbe ich Dir 5 Sterne, so zunächst 4.

Danke.

Lieber Gruß
Rata

Portrait von sfischer
  • 11.03.2007 - 18:13

erklärung ist nicht schlecht, motiv finde ich nicht gut.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 11.03.2007 - 14:20

Das Beispiel hätte vielleicht etwas anderes sein können, aber von der Erklärung her gut und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 4 Pkt. ^^

Portrait von Psyk
  • 11.03.2007 - 13:14

echt super und einfach gemacht. Lg Michael

Portrait von FrankWe
  • 11.03.2007 - 12:49

Sehr schönes Tut.Möchte sagen das es nicht so einfach ist wie es aussieht. Danke

Portrait von bc_scimitar
  • 11.03.2007 - 11:56

noch Lichtreflexe dazu und es wirkt noch realistischer (jetzt noch etwas wie ein Gemälde)
An sich aber ganz OK:-)

Portrait von Moon93
  • 11.03.2007 - 11:41

ganz gut
aber einen katzenschädel will ich nciht vrgolden^^

Mehr anzeigen

x
×
×