Anzeige
Tutorialbeschreibung

Sprungphase in Sequenzbildern

Sprungphase in Sequenzbildern

Dies ist ein Tutorial für Adobe Photoshop, welches sich mit der Erstellung von Sprungphasenbilder beschäftigt. Es ist mit so ziemlich jeder Version von Photoshop kompatibel.


Schritt 1:

Also zuerst sucht man sich am besten 2 Bilder seiner Sprungphase. Sagen wir mal die ersten beiden. Jetzt diese mit Photoshop öffnen und ein Bild welches genauso groß von der Höhe,
wie die Höhe aller Sprungphasenbilder erstellen. Die Breite sollte so groß sein, wie das Bild am Ende schätzungsweise wird.

Bilder


Wenn am Ende, wenn alle Bilder reinkopiert sind, das Bild zu groß für den Inhalt ist, den wichtigen Teil makieren und in der Menüleiste Bild-->Freistellen anklicken.

Schritt 2:

Ist dies erledigt muss das erste Bild makiert (STRG+A auf dem Bild) und in das Leere eingefügt werden (STRG+C auf dem Bild und STRG+V auf dem Leeren).
Das eingefügte Bild sollte nun nach Möglichkeit mit seiner linken Kante an die des Leeren verschoben werden.

Bilder

Schritt 3:

Daraufhin das Zweite auf die gleiche Weise kopieren und einfügen. Beim zweiten Bild die Transparenz auf 50% oder einfach so, dass man durchgucken kann.

Bilder
 

Schritt 4:

Jetzt einfach ein großes Objekt, in Bild 1, zur Orientierung suchen. Das können Bäume oder auch ein Berg sein.
Bei mir wars jetzt der Kicker. Da einfach das zweite Bild drauf schieben, sodass die Objekte einigermaßen übereinander liegen.

Bilder
 

Schritt 5:

Wird die Transparenz des zweiten Bildes wieder auf 100% gestellt, wird man sehen, dass vielleicht der Rider vom ersten Bild überdeckt ist, wie bei mir:

Bilder
 

Schritt 6:

Kein Problem, man nehme einfach das Radiergummi daher. 

Nun auf das zweite Bild und drauf rum radieren, bis die gewünschten Bereiche wieder frei sind. Kommt natürlich gut, wenn  die Transparenz wieder auf 50% eingestellt ist, damit erkennbar ist, was drunter ist. Also einfach nur ein bissl aufm Rider radieren und auf den Kanten, wie z.B. bei mir im Wasser,und fertig ist das.

Bilder
 

Wenn da noch Bäume oder Berge oder sonst was rumhängen, einfach wieder so radieren wies  gefällt. Man brauch die Stärke vom Radiergummi auch nicht auf 100% haben, sondern kann ja auch mal mit weniger probieren.

Schritt 7:

Wenn  im Himmel so Zacken sind wie bei mir:

Bilder
 

Pipette nehmen, die Farbe einsaugen und dann mitm Pinsel und der Farbe drüber.

Bilder

Schritt 8 & Schluss:

So nun einfach weitere Bilder reinkopieren und die ganze Sache mit denen wiederholen. Am Ende alle Ebenen zusammenfügen, d.h. Oberste anklicken und STRG+E.
Dies solange wiederholen bis du nur noch eine vorhanden ist. Dann ins Bild klicken STRG+A und oben bei "Bild", inner Menüleiste, auf "Freistellen"->fertig.

Meins sieht jetzt so aus:

Bilder

Und hier mal das Bild komplett:

Bilder

Ich hoffe es hat geklappt und war einigermaßen verständlich.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von jkorte
  • 28.06.2017 - 11:56

Das ist genau das was ich gesucht habe, Danke.

Portrait von Klingklang
  • 28.09.2013 - 08:05

na das teste ich doch gleich mal mit einem Sprung beim reiten , bin mal gespannt

Portrait von mauser93
  • 05.04.2013 - 15:21

vielen dank, wird gleich mal ausprobiert!

Portrait von die_kleine
  • 19.01.2013 - 15:36

Danek schön, konnte ich gut gebrauchen

Portrait von FotoLoverD7000
  • 21.06.2012 - 16:16

Super Tutorial, kann dabei noch sehr viel lernen - THX :)

Portrait von Realschule007
  • 08.02.2011 - 16:05

Interessant. Werde dies gerade mit Snowboardfotos ausprobieren.
Danke.

Portrait von Berki
  • 05.01.2011 - 14:17

klappt so wunderbar ^^

Portrait von sayocin
  • 04.10.2010 - 00:26

Hab zwar bei meiner Bilderserie nicht wirkliche Orientierungspunkte im hintergerund aber werds trotzdem versuchen :)

Portrait von boardjunkies
  • 12.03.2010 - 10:25

Ja, das hat es, hab es für meine Skatefotos genutzt, besten Dank :)

Portrait von KolibrisDream
  • 27.01.2010 - 10:16

Gut erklärt, werde es bei Gelegenheit ausprobieren

Portrait von stonie08
  • 22.07.2009 - 11:51

Gut und einfach erklärt :)
Super Tut

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 14.07.2009 - 15:01

gutes tutorial. verwende selbst lieber masken

Portrait von joshua839
  • 07.05.2009 - 16:32

danke, war sehr hilfreich.

Portrait von copydigital
  • 27.12.2008 - 22:34

ich habe vor jahren mal sowas gesucht und nix dazu gefunden... also werd ich mal die bilddaten rauskramen und das nochmal ordentlich machen. danke.

Portrait von flashfabrixx
  • 12.08.2008 - 22:53

sowas habe ich gesucht, danke & sowieso ein kuhler sport (:

Portrait von flashfabrixx
  • 12.08.2008 - 22:53

sowas habe ich gesucht, danke & sowieso ein kuhler sport (:

Portrait von DmC1986
  • 22.03.2008 - 10:37

das is doch ein mal wieder ein super tutorial :D
danke sehr

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.03.2008 - 11:10

Woooow ich bin echt begeistert kommt richtig super raus! Danke!

Portrait von gerinsel
  • 02.03.2008 - 13:49

gutes tutorial, auch für anfänger.
danke

Portrait von sachse
  • 02.03.2008 - 12:33

schön gemacht echt klasse hat mir sehr geholfen

x
×
×