Anzeige
Tutorialbeschreibung

Fotos im HDR-Stil mit Photoshop

Fotos im HDR-Stil mit Photoshop

Dies ist mein erstes Tutorial, daher bitte ich um Verständnis wenn nicht alles so perfekt ist wie bei den Tutorial-Profis hier .

Dieses Tutorial befasst sich damit, einem Bild einen HDR (Tone Mapping) Stil zu verleihen. Die verschiedenen Werte und Bearbeitungsschritte müssen natürlich für jedes Bild angepasst werden.  Nicht jedes Motiv ist geeignet für den HDR Stil.

 


Schritt 1:

Der erste Schritt besteht darin, aus einem RAW-Bild 4 Abzüge mit verschiedenen Belichtungszeiten als 16-Bit TIF zu speichern. Diese Abzüge kannst du nun im Photoshop öffnen.

Bilder


Schritt 2:

Nun werden wir aus den 4 Abzügen ein DRI erstellen.

klickt auf das zweit hellste Bild und erstellt eine Auswahl von der ganzen Ebene (Auswahl/alles auswählen oder Strg+A), danach kopiert ihr die Auswahl (Strg+C).

Nun aktiviert ihr das hellste Bild wieder, indem ihr es anklickt und fügt die vorhin kopierte Ebene hier ein (Strg+V). Jetzt müsst ihr die eingefügte Ebene wieder ausblenden indem ihr im Ebenenfenster auf das Auge drückt .

Bilder

Nun geht ihr auf (Auswahl/Farbbereiche auswählen/Lichter) und drückt ok. Danach müsst ihr der Auswahl noch eine weiche Auswahlkante verpassen (Auswahl/weiche Auswahlkante) und gebt den Wert „100“ ein. Jetzt blendet ihr die ausgeblendete Ebene wieder ein, indem ihr wieder auf das Auge klickt. Erstellt darauf eine Ebenemaske indem ihr im Ebenenfenster, unten auf das Symbol für „Ebenenmaske hinzufügen“ klickt.

Bilder

Nun aktiviert ihr das nächst hellere Bild, indem ihr es wieder anklickt und macht genau dasselbe wie beim zweit hellsten Bild. Das einzige was ändert sind die Werte für die weiche Auswahlkante diese ist nun „60“ Pixel. Beim letzten Bild geht ihr wieder gleich vor wie zuvor, nur die weiche Auswahlkante beträgt beim letzten Bild nun „30“ Pixel.

Nun habt ihr das DRI erstellt und könnt das Ganze auf eine Ebene reduzieren, indem ihr auf die Hintergrund Ebene klickt und dann mittels Rechtsklick „sichtbare auf eine Ebene reduzieren“ klickt.

Bilder

Schritt 3:

In den nächsten Schritten geht es darum, die Detailzeichnung zu erhöhen.

Die entstandene Hintergrundebene duplizieren ihr nun (Ebene auf das Symbol rechts neben dem Mühleimer ziehen). Bei der entstandenen Hintergrund Kopie müsst ihr nun die Sättigung verringern (Bild/Anpassen/Sättigung verringern). Diese müsst ihr nun mit dem (Filter/Scharfzeichnungsfilter/selektiver Scharfzeichner) bearbeiten. Meine Werte sind in etwa Stärke 183 Radius 28.

Bilder

Nun stellt ihr den Überlagerungsmodus auf „hartes Licht“.
Damit die dunklen Stellen nicht so zu fallen, müsst ihr mittels (Auswahl/Farbbereiche Auswählen/Tiefen) die dunklen Bereiche auswählen und eine weiche Auswahlkante erstellen Wert (ca. 10 Pixel).

Danach drückt ihr „Delete“ um die Bereiche zu löschen. Nach dem Löschen müsst ihr die Auswahl wieder entfernen. Mit den hellen Bereichen macht ihr dasselbe (Auswahl/Farbbereiche/Lichter) um die hellen Bereiche auszuwählen und gleich darauf wieder eine weiche Auswahlkante erstellen Wert (ca. 45 Pixel).

Danach drückt ihr „Delete“ um die Bereiche zu löschen. Nach dem Löschen müsst ihr die Auswahl wieder entfernen.Das Ganze wieder auf eine Ebene reduzieren, wie oben schon beschrieben. Der Kontrastgewinn sollte sich nun schon bemerkbar machen.

Bilder

Nun kopiert  ihr die Hintergrund nochmals und wiederholt den Vorgang mit dem Selektiven Scharfzeichner nochmals. Die ganz dunklen stellen müsst ihr nun jedoch mit dem Radiergummi selber löschen. So erhält ihr nochmals mehr Details aus der Häuserfassade. Die hellen Bereiche könnt ihr wieder wie oben beschrieben mittels (Auswahl/Farbbereiche/Lichter) + (Auswahl/weiche Auswahlkante) Wert „40“ rauslöschen.

Nun sollte die Detailzeichnung schon enorm zugenommen haben, jedoch haben wir auch an Farbsättigung verloren, diese wollen wir nun wieder zurückgewinnen, indem wir ein mittleres Foto der 4 RAW-Abzüge erneut kopieren und einfügen.
Der Überlagerungsmodus des mittleren RAW-Fotos muss auf „Farbe“ gestellt werden.
Wenn man es noch etwas farbintensiver mag, kann man die Farbsättigung unter (Bild/Anpassen/Farbton-Sättigung) etwas erhöhen.
Das Ganze nun wieder auf eine Ebene reduzieren.

Zum Schluss könnt ihr noch eine neue leere Ebene erstellen die ihr mit schwarz füllt. Diese Ebene auf Überlagerungsmodus „hartes Licht“ stellen und die deckkraft auf 13% stellen um dem Bild  eine passende Tonung zu geben.
Wer will kann mit dem  Schwammwerkzeug an einigen stellen die Farbsättigung erhöhen um dem Bild einen Blickfang zu verpassen.


Bilder

So, ich hoffe das Tutorial ist einigermaßen verständlich verfasst und regt den einen oder anderen dazu an, sich mal mit dem Thema zu befassen.

Viel Spass beim Pixeln

Noël

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 07.04.2013 - 20:23

Muss das Bild unbedingt ein RAW sein oder kann es auch JPEG sein? Bei meiner Kamera kann man nämlich (soweit ich weiß) kein RAW einstellen :(

Portrait von MassacreBride
  • 13.02.2013 - 11:22

vielen dank, is gut erklärt :)

Portrait von Harvester
  • 21.12.2012 - 11:30

Danke fürs Tut, mal schauen was sich damit anstellen lässt ;)

Portrait von MIPAT
  • 15.08.2012 - 12:54

Danke! Hilft mir sehr weiter! :-)

Portrait von Adben
  • 22.07.2012 - 22:27

Das Tutorial bietet eine Möglichkeit zur einfachen HDR-Umsetzung und beschreibt dies kompakt aber ausreichend... Die Hochpassebene ggf. etwas reduzieren... ;) Wer zusätzlich noch mit Gradationskurve spielt, kann eindrucksvolle Ergebnisse erzeugen...

Portrait von Sduni
  • 08.05.2012 - 19:16

danke, hat mir sehr geholfen.

Portrait von donpeppinoo
  • 22.07.2011 - 21:37

Super für das erste Tutorial, Danke! Aber inhaltlich darf es meines Erachtens ausführlicher sein.

Portrait von warluk
  • 05.04.2011 - 08:50

viel mühe gegeben! allerdings hab ich nach dem durchlesen den eindruck, dass an der inhaltlichen beschreibung einiges fehlt. will sagen einige schritte könnten detailierter beschrieben sein.

Portrait von Jeff84
  • 21.12.2010 - 12:12

echt gut gemacht. werd es gleich mal ausprobieren

Portrait von Fidelis_jpg
  • 15.12.2010 - 14:24

Habe damit einen tollen Effekt erzielt, dachte echt nicht, dass es so einfach ist!
Wenn man danach noch ein bisschen an ein paar Ton- und Farbwertreglern spielt kommt man echt zu klasse Ergebnissen! Danke für den Workshop!

Portrait von mopel
  • 03.12.2010 - 11:16

Hallo, und vielen Dank

Portrait von cgc-11
  • 17.09.2010 - 08:32

Wann wird eigentlich dieses Tutorial endlich verschwinden? Der gezeigte Effekt hat nichts mit HDR zu tun! HDR hat keinen "Stil" --> http://www.hdr-foto.at/technik/hdr-oder-surrealismus.html Dieses Bild gehört bestenfalls in die Kategorie "Surrealismus" - nicht jedoch zu HDR! HDR ist einfach dazu da, die Unzulänglichkeiten der Kameras - analog oder digital - zu korrigieren und das Bild dem Dynamikumfang des menschlichen Auges näher zu bringen! Alles andere - wie auch dieses Ergebnis - hat nichts mit HDR zu tun.
Bestes Beispiel ist, wenn man ein Bild als HDR in Spezialprogrammen rendern lässt und das HDR speichert - wo sind die Effekte? Nirgends, denn es gibt keine Einstellungen für diese Effekte, die erscheinen erst beim Tonemapping ... und da ist es kein HDR mehr sondern LDR mit surrealen oder hyperrealen Effekten!

Portrait von Tigger00
  • 17.09.2010 - 08:11

Fange gerade erst an, mit Tutorials zu arbeiten, und deins hat mir mächtig Spaß gemacht. Danke :o)

Portrait von HolyDiver
  • 14.09.2010 - 15:42

Hat wirlich toll funktioniert - DANKE

Portrait von tofagoe
  • 13.09.2010 - 02:25

sehr cooles tutorial.

Portrait von greennex
  • 29.08.2010 - 09:03

Super Tutorial. Mach weiter so

Portrait von Bistromatic
  • 14.07.2010 - 15:51

Super probiers gleich mal aus, Danke Noël

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 28.06.2010 - 18:25

Hallo Noël,
vielen Dank für das Tut...
mal schauen, ob es auch bei mir etwas wird :-)

Portrait von kikidawn
  • 15.06.2010 - 18:22

feine sache prima...ich denke mal das werd ich hinbekommen xD

Portrait von Zephyrbiker666
  • 30.05.2010 - 10:07

Hallo, gut erklärt... werd sogar ích verstehen.

x
×
×