Anzeige
Tutorialbeschreibung

Fashion - Teil 3: Grundlegende Retusche-Techniken - kontrastreiches Schwarz-Weiß-Bild

Fashion - Teil 3: Grundlegende Retusche-Techniken - kontrastreiches Schwarz-Weiß-Bild

In den ersten beiden Teilen dieses Tutorials wurden grundlegende Korrekturen durchgeführt bzw. das Licht und die Farben wurden etwas verändert.

Im finalen Tutorial möchte ich euch zeigen, wie ihr Details herausarbeiten und eine Aufnahme in ein kontrastreiches Schwarz-Weiß-Bild umwandeln könnt.

... übrigens findest du die komplette Serie hier: Photoshop-Workshop-DVD - Retusche & Composing - Schnapp sie dir in unserem Shop oder in der Kreativ-Flatrate!


Bringen wir nun das Gesamtbild als neue Ebene ins Spiel. Nutzen Sie dafür folgende Befehlsreihenfolge: Auswahl>Alles auswählen>Bearbeiten>Auf eine Ebene reduziert kopieren>Bearbeiten>Einfügen. Benennen Sie diese Ebene mit "Details" (roter Kreis).

Bilder



 
Weisen Sie dieser Ebene nun die Füllmethode Hartes Licht (roter Kreis) zu und wechseln Sie anschließend in den Hochpassfilter: Filter>Sonstige Filter>Hochpass.

Bilder



 
Der Hochpassfilter eignet sich bestens dazu, Details herauszuarbeiten, welche vorher kaum zu sehen waren. Wählen Sie etwa 50 Pixel und achten Sie darauf, was im Bild passiert.Im Bereich der Treppe sehen Sie es sehr gut, wie Sie Strukturen und Details ins Bild bekommen.

Bilder



 
Da wir nicht im ganzen Bild Details herausarbeiten wollen (das würde auf der Person nicht gut aussehen), sondern nur in gewissen Bereichen, legen wir uns eine schwarze Maske an, um die Veränderung erst einmal wieder auszublenden. Diese schwarze Maske bekommen Sie entweder dadurch, dass Sie mit gedrückter Alt -Taste auf das Symbol der Maske klicken (roter Kreis) oder indem Sie über das Menü gehen: Ebene>Ebenenmaske>Alles ausblenden.

Bilder



 
Mit weißer Vordergrundfarbe und 100 % Deckkraft können Sie sich nun im Bereich der Treppe und den Wänden Details ins Bild malen.

Bilder



 
Testen Sie ruhig auch mal, was passiert, wenn Sie auf dem Model malen bzw. auf der Kleidung. Sie können jederzeit die Vordergrundfarbe auf Schwarz stellen und den Effekt wieder ausblenden. Wie Sie sehen, habe ich zudem noch die Deckkraft der Ebene auf 60% reduziert (roter Kreis), um den Effekt etwas abzuschwächen.

Bilder



 
Bevor wir das Bild in ein SW-Bild umwandeln, wollen wir noch etwas auf dem Bild mit Licht malen. Damit wir nicht-destruktiv auf dem Bild arbeiten, legen Sie sich eine neue leere Ebene an.

Bilder



 
Benennen Sie diese Ebene mit "Painting with light". Weisen Sie ihr zudem noch die Füllmethode Weiches Licht zu und aktivieren Sie den Dialog Mit neutraler Farbe für den Modus 'Weiches Licht' füllen (50% Grau).

Bilder



 
Sie können nun Bereiche des Bildes mit weißer Vordergrundfarbe manuell aufhellen und mit Schwarz abdunkeln. Es erfordert ein wenig Übung, zu erkennen, wo ein Aufhellen und Abdunkeln Sinn macht und was es bewirkt. Im Screenshot habe ich die Füllmethode auf Normal gesetzt und die Deckkraft etwas reduziert, damit Sie erkennen können, wo ich tätig war. Weiß zeigt den Bereich, den ich aufgehellt habe und Schwarz den Bereich, den ich manuell abgedunkelt habe.

Bilder



 
Kommen wir nun zur SW-Umwandlung. Diesbezüglich gibt es schon so viele Möglichkeiten, dass ich es mir nicht erlauben werden, Ihnen den Kanalmixer als "beste" Möglichkeit verkaufen zu wollen. Es ist mein Weg, den ich bei Menschen nutze. Erstellen Sie sich eine Einstellungsebene Kanalmixer.

Bilder



 
Aktivieren Sie den Befehl Monochrom, indem Sie in das Kästchen klicken. Nun haben Sie ein Graustufenbild, bei dem Sie jetzt in den einzelnen Kanälen die Bildwirkung steuern können. Möchten Sie Kontraste im Bild herausarbeiten und Strukturen, bietet sich der Blaukanal bzw. der Grünkanal an. Der Rotkanal macht in diesem Fall das Bild eher flach und zart. Wie Sie an meinen Einstellungen sehen habe, ich hier bewusst mit dem Grünkanal und dem Blaukanal gearbeitet, um dieses Bild etwas in seinen Schatten und Kontrasten zu betonen. Mit dem Konstante-Regler können sie das Gesamtbild etwas aufhellen.

Bilder



 
Im nächsten Schritt geht es darum, dem Bild noch eine leichte Tonung zu verleihen. Und zwar auf eine gleichzeitig kontrastreiche Weise. Legen Sie sich eine Füllebene Volltonfarbe an.

Bilder



 
Diese Ebene Volltonfarbe benennen Sie mit "Tonung" und weisen ihr die Füllmethode Weiches Licht zu. Diese Füllmethode wird dafür sorgen, dass die Tonung kontrastreich ins Bild gebracht wird und das Bild nicht flach wirkt.

Bilder



 
Mittels des Farbfelds können Sie nun Ihre gewünschte Tonung bestimmen. Navigieren Sie von links nach rechts für die Sättigung und von unten nach oben für die Helligkeit. Hier ist es wieder einmal besonders wichtig, dass Sie einen Farbton wählen, der IHNEN persönlich gut gefällt. Ich habe mich für einen warmen Farbton entschieden mit den Werten R113/G101/B89.

Bilder



 
Falls Ihnen die Tonung etwas zu intensiv erscheinen sollte, können Sie mit einem Doppelklick auf die Miniatur jederzeit wieder in den Dialog wechseln, um Ihre Einstellungen zu ändern. Alternativ dazu können Sie auch einfach die Deckkraft der Ebene etwas reduzieren (roter Kreis).

Bilder



 
Wollen wir die Ebenenpalette nun etwas übersichtlicher gestalten. Klicken Sie mit gedrückter Shift-Taste auf die letzten 5 Ebenen, um sie zu markieren. Legen Sie sich nun, wie im Screenshot gezeigt, eine neue Gruppe an. Ebene>Neu>Gruppe aus Ebenen.

Bilder



 
Diese fünf Ebenen haben meiner Meinung nach sehr viel mit persönlicher Handschrift zu tun. Aus diesem Grund können Sie diese Gruppe mit "persönliche Handschrift" benennen.

Bilder



 
Sie haben jetzt die Möglichkeit, noch jede einzelne Ebene zu verändern. Das nennt man "nicht-destruktives Arbeiten".Blenden Sie die einzelnen Ebenen mit dem Augensymbol (roter Kreis) aus und wieder ein, um zu sehen, wie die Ebene wirkt. Klicken Sie auf das Dreieck (grüner Kreis) vor der Gruppe, um zu sehen, welche Ebenen sich in der Gruppe befinden.

Bilder



 
Mit einem Rechtsklick auf eine Vorschauminiatur können Sie die Darstellungsgröße dieser Miniatur wählen.

Bilder



 
Und am Ende möchte ich Ihnen natürlich noch zeigen, was Sie in den letzten drei Tutorials verändert haben:

Bilder



Wie Sie sehen, hat es sich bei diesem Tutorial nicht um aufwendige Retusche oder Manipulationen gedreht. Es waren die Kleinigkeiten, welche optimiert wurden. Kleinigkeiten, die aber einen großen Einfluss auf die Gesamtwirkung der Aufnahme haben. Es ist meiner Meinung nach heutzutage sehr wichtig, persönliche Handschrift in seine Bilder zu bringen.

Das erreichen Sie dadurch, dass Sie Veränderungen manuell nach Gefühl vornehmen.Verzichten Sie auf Aktionen, welche die persönliche Handschrift negativ beeinflussen könnte. Jedes Bild braucht seine ganz spezielle, eigene Bearbeitung.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und viel Erfolg bei Ihren zukünftigen Retuschen.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Lieschen_Mueller
  • 09.04.2014 - 17:16

Bin sehr froh, dieses Tutorial gefunden zu haben. Vielen Dank für diese Erklärungen :-)
Gruß

Portrait von poni
  • 03.06.2013 - 11:06

Super Tutorial, qualitativ wirklich das beste was ich hier gesehen habe. Danke!

Portrait von smison
  • 09.04.2013 - 17:41

Gut aufgebaut und veranschaulicht - Dankeschön!

Portrait von PCW90
  • 10.02.2013 - 13:59

Super Tutorial. Vielen DanK.

Portrait von ghost88
  • 14.04.2012 - 11:44

Gefällt mir gut, vor allem das Bsp Bild ist auch sehr interessant gestaltet.

Portrait von I_Love_Designz
  • 27.03.2012 - 15:09

Gefällt mir sehr gut! Vielen Dank für das Tutorial!

Portrait von Joseliineify
  • 07.11.2011 - 14:50

Super! Genau das was ich gesucht hatte.

Portrait von georghanf
  • 18.06.2011 - 14:08

Sehr hilfreich, danke schön.

Portrait von DingoHarralick
Portrait von Turisme35
  • 29.04.2011 - 09:05

Klasse Tutorial! Vielen Dank

Portrait von muffinrag
  • 28.04.2011 - 12:53

Sehr gutes Tut, auch super für Einsteiger.

Portrait von king24
  • 26.01.2011 - 13:04

Gutes Tutorial! werde es demnächst auch so gestalten.

Portrait von kyvanda
  • 20.01.2011 - 19:12

Ein tolles Ergebnis. Nur wo finde ich die anderen beiden Tutorials?

LG Ilona

Portrait von VolkMel
  • 08.01.2011 - 22:40

Sehr hilfreich! Danke!

Portrait von darcio
  • 09.12.2010 - 09:27

Sehr gute Arbeit. Danke

Portrait von TipToP_FlipFlop
Portrait von JesBes
  • 08.09.2010 - 15:53

einfach klasse dieses tutorial!!

Portrait von vuni
  • 29.08.2010 - 12:13

Wow, ich liebe schwarz-weiß Bilder und dieses Tutorial hilft ungemein weiter.
Vielen Dank dafür!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.06.2010 - 21:41

vielen dank für das tutorial!

Portrait von Bennimann
  • 27.04.2010 - 20:55

echt klasse! vielen dank für das tolle tutorial!

x
×
×