Anzeige
Tutorialbeschreibung

Die Feuerzangenbowle - Feuer-Brushes einsetzen

Die Feuerzangenbowle - Feuer-Brushes einsetzen

Freunde eingeladen, gemütliches Beisammen sein. Der Zuckerhut brennt, solch ein nicht ganz so alltägliches Ereignis will man natürlich festhalten; also Kamera raus, Blitz an weil stockdunkel und nur aus der Hand fotografiert werden kann, KNIPPS! Hinterher hat man dann die Bescherung, der Blitz hat das schwache Rumfeuer komplett überstrahlt, nix mehr zu sehen.
Um jetzt doch noch ein, zwei schöne Bilder mit brennendem Zuckerhut zu bekommen, muss man halt in die Trickkiste greifen.

Tutorial ist (hoffentlich ^^) für Anfänger geeignet und zeigt wie man Feuerbrushes oder auch selbstgemalte Flammen einfach und recht überzeugend färben kann.


Was wir brauchen:

- Feuerbrushes; die kriegt man ganz einfach hier im Forum oder über Google; ich verwende hier das Scorching_Flames_Brushpack_by_Luexo zu finden auf Deviantart.com (http://luexo.deviantart.com/) REGELN BEACHTEN ! ! !
- Ausgangsbild, das wird in der Arbeitsdatei zu finden sein

Schritt 1:

Zuerst öffne ich das Bild "Feuerzangenbowle" in Photoshop, anschließend erstelle ich eine neue Ebene darüber durch klicken auf das entsprechende Icon (Rot markiert) und fülle sie mit schwarz, dazu wähle ich das Füllwerkzeug ("G"  blau markiert) aus, vorher nochmal kontrollieren ob die Vordergrundfarbe schwarz ist (gelbe Markierung) und klicke einfach in meine neue Ebene.
Anschließend setze ich den Ebenenmodus der neuen Ebene auf "negativ multiplizieren" (grüne Markierung), wodurch das Schwarz transparent werden sollte, das Schwarz ist wichtig da ich sonst die Flammen später nicht einfärben kann.

Bilder

 

Schritt 2:

Jetzt kommen die Brushes in's Spiel, dazu wähle ich das Pinselwerkzeug ("B") aus und klicke rechts irgendwo in's Bild, um in's Pinselspitzenmenü zu kommen. Um die vorher runtergeladenen Brushes einsetzen zu können, müssen sie erst in PS geladen werden, dazu klicke ich auf den kleinen Pfeil (blau markiert) und wähle "Pinsel ersetzen" (rot markiert).  Jetzt nur noch das Verzeichnis suchen unter dem die Brushes gespeichert sind und "Laden" klicken. Anschließend erscheinen die Pinsel im grün umrandeten Bereich wo ich mir einen passenden aussuche; es erfordert evtl. ein bisschen probieren, bis man den richtigen Pinsel für seine Zwecke gefunden hat.

Bilder



Schritt 3:

Hat der Pinsel nicht die richtige Größe, kann diese standardmäßig über die Tasten Ö und # angepasst werden (Achtung beim Vergrößern, da hier sehr schnell unschöne Ecken auftreten, lieber zwei Brushes nebeneinander setzen!)
Sobald Brush und Größe stimmen, trage ich ihn mit WEISSER VORDERGRUNDFARBE auf die schwarze Ebene an entsprechender Stelle auf (über die Taste X kann ich Voder - und - Hintergrundfarbe tauschen; mit D die Standardfarben schwarz und weiß wiederherstellen).
Man könnte hier auch nochmal mit einer extra Ebene für den Pinsel arbeiten erscheint mir aber unsinnig, wer etwas löschen möchte/muss kann die entsrepchenden Stellen einfach mit Schwarz übermalen (z.B. die kleinen Flammen ganz links auf der Feuerzange).

Bilder


Sieht doch schon ganz gut aus, fehlt nur noch die Farbe...

Schritt 4:

Dazu erstelle ich mir eine Einstellungsebene Farbbalance (blau markiert) über der Ebene 1 mit folgenden Einstellungen (nur Richtwerte):

Bilder


Wie unschwer zu erkennen ist, hat die Einstellungsebene mir jetzt das ganze Bild wunderschön rotgelb gefärbt; hat zwar auch was, aber das wollt ich eigentlich ja nicht...

Schritt 5:

Damit sich die Farbbalance nur auf meine Flammen auswirkt, erstelle ich eine Schnittmaske. Dazu klicke ich rechts auf die Einstellungsebene Farbbalance und wähle Schnittmaske erstellen (rot markiert).

Bilder


Wem die Flammen zu hell sind, kann einfach mit einem weichen, schwarzen Pinsel und geringer Deckkraft vorsichtig darüber malen.

Und hier nochmal der direkte Vorher-Nachher-Vergleich:

Bilder



Auf gleichem Weg lassen sich natürlich auch andersfarbige Flammen erstellen, dazu einfach in der Farbbalance bisschen rumprobieren.

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Bruhsman
  • 26.01.2018 - 16:30

Lange nichts mit Flammen gemacht. Gutes Tutorial zum Thema, jetzt hats wieder click gemacht ;-)

Portrait von ÜberGräberHinweg
  • 14.01.2015 - 15:14

Es war wirklich genau das was ich brauchte :)
Vielen Dank. Wirklich gut erklärt und somit einfach umzusetzen!

Portrait von ÜberGräberHinweg
Portrait von reitzi
  • 07.01.2014 - 19:32

Klasse, ein Tutorial für auf die Schnelle und gut erklärt, vielen Dank

Portrait von spacepenguin
  • 26.10.2013 - 05:02

Vielen Dank für dieses Tutorial. Das läßt sich auch gut in Gimp umsetzen. "Negativ Multiplizieren" ist dort "Bildschirm" und statt der Farbbalance-Einstellungsebene nimmt man den Farbabgleich und stellt da die gezeigten Werte für Schatten, Mitten und Glanzlichter ein.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 03.07.2013 - 12:44

Cool Danke hat mir sehr weitergeholfen!

Portrait von Digitalman
  • 17.05.2013 - 11:48

Danke für diese Anleitung. Werde es ausprobieren.

Portrait von FotoLoverD7000
Portrait von SeeBa
  • 16.04.2012 - 15:41

Super Tutorial! Hat mir sehr weitergeholfen bei meinem momentanen Projekt.

LG

Portrait von phoenix992
  • 14.06.2011 - 22:05

Vielen dank für deinen tutorial der hat mir sehr geholfen vorallem da ich jetzt die matrialien mal hab

Portrait von willeken
  • 02.04.2011 - 15:02

Ein gut erklärtes Tutorial, das man auch als Anfänger prima nutzen kann

Portrait von trollkomando
  • 31.01.2011 - 13:43

Coole Sache.... werd ich auf jeden Fall testen, mal sehen ob ich das so hinkrieg... ;)

Portrait von cfrog
  • 09.12.2010 - 20:22

Danke! Werde ich gleich mal ausprobieren! Link führt übrigens nicht zu einem Feuer-Brush!

Portrait von Sargas
  • 10.12.2010 - 14:55

ja, das ist auch so gewollt. Die Pinseln finden sich aber in der "Gallery"

Portrait von gelber_wastl
  • 03.12.2010 - 22:10

Herzlichen Dank für das Tutorial!

Portrait von RED_SKIN
  • 19.11.2010 - 09:19

hab lange gesucht, tolle leistung

Portrait von hajoy
  • 01.11.2010 - 18:51

Super Tutorial Praxisbezogen,

Portrait von Luxels
  • 18.09.2010 - 17:44

Super Tutorial und sehr gut erklärt!

Portrait von sida1983
  • 15.09.2010 - 21:51

sehr schön toll erklärt

Portrait von Spearboy
  • 27.08.2010 - 14:39

Vielen Dank für diese Tutorial!

x
×
×