Anzeige
Tutorialbeschreibung

Haut abpudern und Poren bewahren mit Photoshop

Haut abpudern und Poren bewahren mit Photoshop

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie man die Haut eines Modells digital glättet und abpudert und dabei die Poren bewahrt. Die Hautstruktur bleibt erhalten, doch die Gesichtshaut wirkt weicher, sauberer und glatter.

Meine Webseite: http://www.meer-der-ideen.de

Viel Spaß! Marco Kolditz


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von onurbi
  • 02.01.2013 - 22:11

Das Video fand ich sehr interessant. Habe bisher nur mit einem doppelten Gaußschen Weichzeichner und abdunkeln/aufhellen gearbeitet. Die Methode hier ist neu für mich.
Werde die Steps demnächst mit PSE testen. Was ich so im Kopf habe, sollten sie im wesentlichen auch dort funktionieren.

Wie schon einige bemerkt haben, ist das Video auch in Youtube drin. Aber mit einer wesentlich schlechteren Qualität. Hier sind einfach alle Menubeschriftungen lesbar. Das hat schon was.

Portrait von meerderideen
  • 04.01.2013 - 20:12

Hi, das Video bei Youtube ist in hochwertigen 720p zu finden und somit mindestens ebenso scharf wie das hier von mir hochgeladene Video :-) Man kann bei Youtube die Videoqualität über das Zahnrad unten rechts jederzeit einstellen - das sollte die Unschärfe verhindern. Es ist auf jeden Fall jederzeit in HD abrufbar - genau wie viele weitere Videos unter http://www.youtube.com/meerderideen - Viel Spaß!

Portrait von onurbi
  • 05.01.2013 - 12:41

Alles klar, stimmt, habe die Option aus den Augen verloren!

Portrait von DavidBrown
  • 29.12.2011 - 14:01

Hey, das ist ein wirklich gutes Video! Ich habe mich einige Jahre kaum noch mit Photoshop beschäftigt und benötigte dringend einen Tipp zur Bearbeitung eines Fotos. Ich kannte diesen Weg noch nicht und bin begeistert, welche Effekte man damit erzielen kann. Ich konnte ohne Problem folgen und parallel mitarbeiten. Das ist echt gut. Mach weiter so und ich bin schon gespannt, bald mehr von dir zu sehen.

Gruß

Portrait von semi031285
  • 15.06.2011 - 12:50

Hammer Tutorial, bin begeistert!
Gut und nachvollziehbar erklärt. Gerne mehr auf dem Niveau...

Portrait von semi031285
  • 15.06.2011 - 12:49

Hammer Tutorial, bin begeistert!
Gut und nachvollziehbar erklärt. Gerne mehr auf dem Niveau...

Portrait von blackhawkkk
  • 28.05.2011 - 21:22

Schön und plausibel erklärt, auch wenn man das verfahren schon gehört hat kann man trotzdem noch was lernen =)

Portrait von Emotionphotos
  • 18.05.2011 - 08:18

Tolles Tutorial! Schade das es nicht downloadbar ist! 150 Punkte wären die downloadfähigkeit Wert gewesen!!

Denn man kann diesen und andere Beiträge bei youtube kostenlos anschauen ohne Punkte zu verbraten!

Portrait von SempervivumTec
  • 16.05.2011 - 21:40

Ich verstehe das Gemaule hier gar nicht. Das Video kann man sich doch mehrfach anschauen.
Wieviele Tage? 30?
Ich kannte die Techniken auch bereits, hab aber dennoch gerne zugeschaut.
Gutes Tempo, angenehme Stimme, prima erklärt, nicht unnötig viel und nicht zu wenig.
Hast Du super gemacht.
Wie geht das den youtube-Kanal zu abonnieren? Würd Dir auch gern öfter mal zuschauen.

Portrait von meerderideen
  • 17.05.2011 - 00:32

Hey, danke Dir für Deine Worte! Es freut mich, dass Dir das Video gefallen hat. Du kannst meinen Kanal ganz einfach bei Youtube abonnieren, indem Du selbst einen Youtube-Account erstellst, dann meinen Kanal unter http://www.youtube.com/meerderideen besuchst und auf "Abonnieren" klickst. Würde mich freuen! Das motiviert mich dazu, weiterhin solche Videos zu produzieren!

Portrait von macher
  • 16.05.2011 - 17:53

Sehr schönes Video-Training.

Zu Deinen Fragen: Nein, ich habe diese Technik bislang nicht verwendet, werde sie aber in jedem Fall ausprobieren und ggf. auch für einzelne Fotos einsetzen.

Portrait von Debby
  • 16.05.2011 - 17:38

Tolles Video, der Inhalt war mir bekannt und ich nutze meist die gleiche Technik. Ich hätte noch einen Tipp dazu, ich mache aus der duplizierten Fotoebene nach dem invertieren ein SmartObjekt, die darauf angewandten Filter (Weichzeichner & Hochpass) sind zum einen SmartFilter und sie lassen sich so noch im Nachhinein justieren. Ich finde das sehr praktisch und vor allem no-destruktiv ;)
Zum Video möchte ich noch sagen das ich es wirklich ganz toll fand und sehr gern zugesehen und zugehört habe, es ist ein wirklich gut gemachtes Video-Tutorial und ich würde ganz gern mehr davon sehen! :D
Freue mich auf viele weitere Beiträge!!

Liebe Grüße
Debby

Portrait von Samson21
  • 16.05.2011 - 14:39

Ich bin wirklich begeistert, so gute und realistische Ergebnisse habe ich noch nie so relativ unkompliziert und schnell erzielt.
Vielen Dank dafür!

Portrait von meerderideen
  • 16.05.2011 - 14:47

Sehr gerne! :-) Du bist herzlich als Abonnent in meinen Youtube-Kanal eingeladen!

Portrait von lightscribe
  • 15.05.2011 - 21:57

.... wer solch Wissen kostenlos weitergibt hat meinen Dank verdient !!!

hbpictures.de

Portrait von meerderideen
  • 15.05.2011 - 23:05

Ich danke Dir für Deine Wertschätzung! :-)

Portrait von rothwo
  • 15.05.2011 - 11:15

Die Technik mit dem Hochpass finde ich toll,
nicht so toll ist jedoch, daß man dieses Video nicht herunterladen kann und dafür 150 Punkte abgezogen bekommt

Portrait von pepe2411
  • 13.05.2011 - 13:28

Wenn der Autor den Download nicht frei gegeben hat, wäre es fairer, diese Einschränkung gleich in den 'technischen Daten' mit aufzunehmen. Beim Klick auf das Abspiel-Dreieck erscheint irreführend, dass es alternativ auch die Downloadmöglichkeit gibt.

mfg
pepe2411

Portrait von juekuepp
  • 13.05.2011 - 12:07

Hallo Stefan

Ich habe ebenfalls versucht, das Video herunterzuladen und überall gesucht. Daraufhin habe ich es kurz angespielt, weil ich vermutete, dort die Lösung zu finden.
Nun weiß ich, dass ich für absolut Nichts 150 Punkte abgezogen bekommen habe. Das ist absoluter Mist und unfair, so dass ich mir schon überlege, PSD-Tutorials komplett zu verlassen. Nirgendwo gab es einen Hinweis, dass der Autor sein Video nicht freigegeben hat. (dann soll er es doch gleich behalten, wenn er sein Now-How nicht weitergeben will!).

Gruss
juekuepp

Portrait von meerderideen
  • 13.05.2011 - 14:44

Ich möchte dazu jetzt auch mal etwas sagen: Ich gebe mein Wissen weiter, ich stelle es in Form von Videos kostenlos zur Verfügung, die man hier und auch bei Youtube ohne Probleme ansehen kann. Ein Klick genügt, das Video spielt, man lernt. Was hat es damit zu tun, sein "Know-How" (*zwinker*) nicht weiterzugeben, wenn man Videos einfach nur zum Ansehen anbietet statt zum Download? Im Kino zahlt man ebenfalls für den Eintritt, sieht den Film und bekommt nicht gleich eine kostenlose DVD in die Hand gedrückt. In der Schule nimmt man den Lehrer auch nicht mit nach Hause. Von daher sollte man schon etwas dankbarer und verständnisvoller sein, wenn jemand sein Wissen in professioneller Form kostenlos zur Verfügung stellt- statt einfach nur zu konsumieren und zu meckern. Sicherlich war es möglich, das bereits angespielte Video bis zum Ende anzusehen - und somit wurde Wissen vermittelt. Das ist meine persönliche Meinung. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende!

x
×
×