Anzeige
Tutorialbeschreibung

Kontrast erhöhen mit Hilfe von indizierten Farben

Kontrast erhöhen mit Hilfe von indizierten Farben

Einleitung:
Um den Kontrast eines Bildes zu erhöhen, gibt es natürlich verschiedene Methoden. Eine davon möchte ich euch in diesem Tutorial zeigen. Die geschaffene Grundlage, also der erhöhte Kontrast, kann dann als Ausgangspunkt für weitere tolle Bildeffekte dienen.

Erhöhter KontrastBilder


 


Schritt 1:
Den Kontrast erhöhen.

Vorher - NachherBilder

Vorher - Nachher

 



Eine Bilddatei im Photoshop öffnen.

AusgangsbildBilder

 



Nach dem Öffnen auf Bild -> Modus -> Graustufen klicken.
Das Bild färbt sich grau.

GraustufenBilder



Man erhält daraufhin folgende Meldung, die man mit "Löschen" bestätigt.

Farbinformation entfernenBilder




Danach auf Bild -> Modus -> Indizierte Farben klicken.
Die Grautöne werden kräftiger.

Indizierte FarbenBilder




Wir bleiben bei den Menüpunkten Bild und Modus und wählen jetzt die Farbtabelle... aus.

Farbtabelle...Bilder



Die Farbtabelle öffnet sich, hier wählt man "Schwarzer Körper" aus.

FarbtabelleBilder



Das Bild sieht jetzt so aus:

Ergebnis nach der FarbtabelleBilder



Unter Ebenen gibt es eine Ebene, die folgendermaßen aussieht:

EbenenpaletteBilder




Jetzt wird das gesamte Bild mit dem Tastenkürzel Strg + A markiert und mit Strg + C kopiert.
Durch das Drücken der Taste F12 wird das Ursprungsbild wiederhergestellt. Mit Strg + V wird die zuvor erstellte Ebene eingefügt und auf Luminanz gestellt.
Das ganze sieht in der Ebenenpalette so aus:

EbenenpaletteBilder


Das Bild:

BildBilder




Schritt 2:

Wenn man mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden sein sollte, dann kann man mit verschiedenen Filtern oder Einstellungsebenen spielen.
Bei diesem Bild habe ich z.B. die Sättigung erhöht, um das Rot und Grün besser zur Geltung kommen zu lassen.
Der Vorteil der Einstellungsebene liegt darin, dass man die Werte jederzeit erneut verändern und die Effekte auch ausblenden kann.

EinstellebeneBilder




Bsp. 1Bilder

Vorher (Ausgangsbild: © Cornerstone/ PIXELIO www.pixelio.de) - Nachher

Bsp. 2Bilder

Vorher (Ausgangsbild: © Daniel Pfeiffenberger/ PIXELIO www.pixelio.de) - Nachher


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von DrMethadon
  • 08.05.2011 - 00:42

Gutes Tutorial. Holt aus manchen Bildern echt noch was raus.

Portrait von MARIA52
  • 23.04.2010 - 08:57

gute idee, ich versuche nachzumachen, danke

Portrait von bamdiewurst
  • 23.01.2010 - 02:14

Coole Idee.. kannte ich noch nicht 5 Sterne ;)

Portrait von _CaMiLlO_
  • 31.05.2009 - 14:44

sieht cool aus...werde nacher auf jeden fall ein passendes motiv fotografiern und ma direkt ausprobieren..!!!

Portrait von Pfeiffe
  • 28.05.2009 - 21:53

schönen Dank für die verwendung meines Bildes, demnächst aber bitte ich um kurzen bescheid darüber ;-)

Portrait von Tom321
  • 17.05.2009 - 21:41

Werde Die Technik auch mal anwenden. Vielen Dank

Portrait von Nati
  • 16.05.2009 - 22:22

Ich finde das Tut gut.
Hat zwar seine Schwachstellen, das zum Beispiel Details zerstört werden.
Aber ich habe damit mal wieder neue Anreize bekommen.

Portrait von yabba
  • 16.05.2009 - 08:32

Obwohl ich noch blutiger Anfänger bin, schließe ich mich den anderen Meinungen an.Diesen Effekt kann ich auch erzielen wenn ich den Standard Kontrastregler auf 100 setze!!!
Geht gar nicht bei Portaits!

Portrait von SKH

SKH

  • 15.05.2009 - 21:55

Ich muss ehrlich sagen, dass das unglaublich schwach ist. Es gibt halt Bildbearbeitung und Bildzerarbeitung. Abgesehen davon, dass das Ergebnis nicht sehenswert ist, ist das eine schwache Art mit Kontrasten zu arbeiten. Kurven sind da wesentlich effektiver.

P.S.: Das ist KEINE Beleidigung einer Person, sondern lediglich meine ehrliche Meinung zu der Technik

Portrait von Domino
  • 14.05.2009 - 13:20

Sehr gut. Ich habe es früher nur mit Kurven gemacht.

Portrait von Domino
  • 14.05.2009 - 13:19

Sehr gut. Ich habe es früher nur mit Kurven gemacht.

Portrait von katze2807
  • 14.05.2009 - 12:06

Ich habe es ausprobiert und mir gefällt das Tutorial

Portrait von tomcolori
  • 14.05.2009 - 11:16

korrekt! Doch dann möchte ich Bilder sehen bei denen sich dieser "Trick" positiv auswirkt und keine Bilder, die völlig vom Licht zerschossen sind. Oder findest Du den Effekt auf den hier gezeigten Fotos nachahmenswert?

Sorry, aber man kann nicht immer alles positiv bewerten nur weil sich jemand Mühe gemacht hat. Manchmal geht sowas halt nach hinten los .... Und Kommentare wie "hast Du toll gemacht, werd ich gleich mal ausprobieren" sind nicht meine Art.

Portrait von tomcolori
  • 14.05.2009 - 08:37

Ich finde den "Trick" grottenschlecht! Besonders deutlich wird diese Anwendung an den beiden Bildern (Fliege & Portrait). Die beiden Bilder sind völlig überblendet. Sie saufen regelrecht ab. Feinheiten werden einfach weggeblendet. Probiert es an einem neutralen noch nicht bearbeiteten Bild aus und schaut Euch genau die Grauwerte bzw. die Lichter an - geht gar nicht! Also bitte NICHT nachmachen. Hat meiner Meinung nach mit professioneller Bildbearbeitung nichts zu tun. Sorry aber das ist ein klares NO GO!

Portrait von Pfoto76
  • 14.05.2009 - 09:09

Diese Funktion dient doch bewusst zur Verfremdung über einen angehobenen Kontrast, oder?
Wenn man weiß, was diese Funktion bewirkt oder "anrichtet", kann man sie doch gezielt einsetzen.

Portrait von Jetta2006
  • 13.05.2009 - 11:57

Danke für diesen "einfachen" und wirkungsvollen Trick!

Portrait von Pepeperez
  • 13.05.2009 - 10:25

Cooler und einfach zu bewerkstellender Trick. Freut mich was gelernt zu haben, Danke!

Portrait von MisterHappy
  • 13.05.2009 - 07:52

Super Trick, werde ich mal ausprobieren. Danke dafür.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 12.05.2009 - 19:44

Wow! Danke :) Großartiges Tutorial. Seehr nützlich.

Portrait von Ween45
  • 12.05.2009 - 11:21

Guter Tipp, danke sehr!

x
×
×