Anzeige
Tutorialbeschreibung

Kontraste und Details in Landschaften erhöhen

Kontraste und Details in Landschaften erhöhen

Um Kontraste und Details in detailverliebten Landschaften zu erhöhen, möchte ich euch gerne dieses Tutorial vorstellen. Der ein oder andere wird sicherlich auf seinem Rechner Fotos besitzen (selbst geschossene oder aus einem Stock-Archiv), denen eventuell noch der letzte Touch fehlt. Das hier vorgestellte Verfahren eignet sich auch besonders gut für Gesichtskontraste bei älteren Menschen oder auch, um Falten, Nähte oder Details in Klamotten zu erhöhen und damit einen einzigartigen Look zu generieren. Ich werde hier nicht auf jedes Kürzel etc. eingehen, sondern setze voraus, dass ihr ein wenig erfahren seid im Umgang mit Photoshop.


Downloaded euch das Bild aus dem Stockarchiv von deviantART: http://somadjinn.deviantart.com/art/Sapphire-Forest-HDR-282762491. Das Bild ist sehr detailreich und hat, wie ich finde, bereits eine sehr gelungene Atmosphäre. Öffnet es, dupliziert das Hintergrundbild und benennt es z.B. in "Bild01" um. Öffnet nun aus den Einstellungsebenen die Gradationskurve und gebt folgende Werte ein:

Bilder



(Für die Gradationskurve benötigen wir 2 Punkte, die wir in unserem Fall setzen. Die Werte sind von Bild zu Bild unterschiedlich, aber in unserem Fall gut getroffen. Übernehmt daher einfach die Werte beider Punkte).

 
Anschließend lege ich eine weitere Einstellungsebene an. Dieses Mal verwende ich eine Tonwertkorrektur und reduziere diese in der Deckkraft auf 40%. Die Werte für die Einstellung entnehmt ihr bitte dem Screenshot:

Bilder



 
Jetzt markiert ihr alle vorhandenen Ebenen, dupliziert diese und reduziert diese auf eine Ebene. Benennt diese z.B. in "Bild02" um. Die Ebene Bild02 dupliziert ihr abermals, setzt sie auf den Füllmodus Strahlendes Licht und kehrt sie um (Kürzel für Mac-User: Apfel+I). Nun geht ihr in die Filter und wählt den Filter Matter machen aus, den ihr unter den Weichzeichnungsfiltern findet. Gebt folgende Attribute in alle zwei Felder ein:

Bilder



 
"Bild02 Kopie" fügt ihr mit der Ebene "Bild02" zusammen, indem ihr die beiden Ebenen auswählt und diese auf eine Ebene reduziert. Benennt diese Ebene z.B. in Matter machen um und stellt den Füllmodus auf Weiches Licht. Das Ergebnis sieht mittlerweile schon ansprechend aus.

Aber um die Details noch ein wenig kräftiger anzuziehen, wählen wir wieder alle Ebenen aus, duplizieren sie und reduzieren diese wieder auf eine Ebene. Nennt diese z.B. in "Bild02" um. Jetzt konvertieren wir diese Ebene in einen Smartfilter und wenden unter Scharfzeichnungsfilter den Filter Unscharf maskieren an. Folgende Einstellungen habe ich hier vorgenommen:

Bilder



Ihr könnt gerne damit rumspielen, aber mir gefiel es so am besten, da es nicht zu stark ist, aber das Bild dadurch noch mehr an Stärke gewinnt. Letztendlich ist aber auch alles Geschmackssache.

 
Anschließend wähle ich unter den Einstellungsebenen Farbton/Sättigung aus. Da ich aber nur die bläulichen Werte reduzieren möchte, verwende ich folgende Eigenschaften im Blau- und Cyan-Feld aus:

Bilder



 
Nun wähle ich wieder eine Einstellungsebene Farbton/Sättigung aus, stelle diese aber auf Luminanz. Jetzt drehe ich solange an dem Regler Farbton rum, bis mir der erzielte Wert zusagt. Wenn ihr selbst ausprobiert, die Regler zu verstellen, werdet ihr merken, dass sich die Kontraste und der Helligkeitsbereich drastisch verändern. Mein erzielter Wert hingegen hellt nur die bereits hellen Bereiche nochmals auf und bringt die Rinden der Bäume noch mehr zum Leuchten. Find ich persönlich sehr schön:

Bilder



 
Zu allerletzt verwende ich abermals eine Einstellungsebene, dieses Mal wieder die Gradationskurve, und erhöhe die Helligkeit. Dazu könnt ihr folgende Werte gerne übernehmen:

Bilder



 
Damit sind wir am Ende des Tutorials angekommen. Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr konntet noch ein bisschen was lernen. Wie schon geschrieben, funktioniert dieser Effekt prima bei Details, um das Gesamtbild enorm aufzuwerten. Hier zeige ich euch noch einmal den Vorher- und Nachher-Effekt (links nachher, rechts vorher):

Bilder




DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von ASTRODeluxe
  • 18.03.2015 - 01:15

Vielen Dank ! Super Anleitung! :-)

Portrait von Petrina
  • 08.09.2014 - 15:14

Super! Ich musste ganz schön tüfteln, obwohl ich schone eine Weile mit PS arbeite - letztendlich zeigte sich dann einfach nur "wer lesen kann, ist klar im Vorteil" ;-) Habe jedenfalls sehr viel gelernt und freue mich schon, mit eignen Bilder damit zu spielen.

Danke! Hat sicher viel Arbeit gemacht!

Portrait von lora-hth
  • 27.08.2014 - 09:11

Danke für das interessante tutorial!

Portrait von Sherna
  • 16.05.2014 - 13:05

Ich hab Deine Einstellungswerte auch nicht 1zu1 übernommen, habe aber das angegebene Bild genommen und konnte so gut die Unterschiede im Detail sehen. Das hat mir sehr weiter geholfen - und nebenbei hab ich noch eine Einstellung gefunden, die ich gar nicht kannte ... Danke Dir für das Tutorial, hat mir sehr weiter geholfen

Portrait von FiftyFiftyandPia
Portrait von limbus
  • 09.12.2013 - 23:09

Das richtige Bild dazu ist schon auch wichtig. Habe es mit sehr hellem Himmel und anderer Auflösung versucht und ich musste die Werte zum Teil schwer verändern um gute Ergebnisse zu erreichen. Man lernt aber bestimmt trotzdem dazu.. von dem her besten Dank fürs Tut

Portrait von Hellframe
  • 22.11.2013 - 14:42

Super hilfreich. Danke für das tolle Tut!!

Portrait von AlbertM
  • 18.11.2013 - 19:11

Super Tutorial und prima erklärt !

Portrait von Amarilia
  • 15.10.2013 - 10:27

Danke für das Tutorial. Muss ich auf jeden Fall mal zu Hause in Ruhe ausprobieren. PDF Datei habe ich direkt mal gedownloaded.

LG Kerstin

Portrait von Dremor
  • 26.08.2013 - 00:56

Danke, hat mir mal wieder weitergeholfen

Portrait von MOVE1962
  • 24.04.2013 - 12:12

Vielen Dank; so etwas habe ich gesucht.

Portrait von littlefighter999
Portrait von Stahlengel
  • 27.03.2013 - 09:25

Tutorial ist runtergeladen und gespeichert. Mal schauen war dabei zu lernen ist. Auf jeden Fall schon einmal besten Dank im Voraus! :-)

Portrait von markus8845
  • 22.03.2013 - 23:47

super anleitung auch für anfänger gut .

Portrait von Kokolores88
  • 16.03.2013 - 19:32

Super Tutorial, genau das habe ich gesucht. Einfach und effektiv. Danke!

Portrait von trojan1228
  • 14.03.2013 - 21:52

Danke, sehr interessant, was man da noch rausholt...

Portrait von oleeiner
  • 18.02.2013 - 17:17

DAnke :D ich werd es gleich probieren

Portrait von Nikonhai
  • 16.02.2013 - 13:56

Danke - sehr hilfreich :-)

Portrait von OrdoFett
  • 16.02.2013 - 12:20

Ein ausführliches und gut erklärtes Tutorial. Vielen Dank dafür.

Portrait von schwarzwaldhase
  • 01.02.2013 - 13:08

Tolles Tutorial, welches sehr oft, auch für andere Motive anwendbar ist.

x
×
×