Anzeige
Tutorialbeschreibung

Märchenhafter Look

Märchenhafter Look

Dieses Tutorial erfordert solide Grundkenntnisse in Photoshop und ist daher etwas fortgeschrittenen Anwendern zu empfehlen. Ich kann nicht jeden Schritt bis ins letzte Detail erklären, sonst könnte ich hier in Rente gehen.

Was euch hier erwartet:

Nachbearbeitung in Camera Raw
Retusche störender Bildelemente
Märchenlook erstellen
Farblook erstellen
Finale Anpassungen

Die Arbeitsdatei ist jetzt auch dabei - sie ist auch mit älteren Camera-Raw-Versionen kompatibel.


Rohbild mit Camera Raw aufbereiten

Zunächst öffnet ihr das Rohbild in Camera Raw und gibt folgende Werte ein:

In den Grundeinstellungen setzt ihr die Tiefen auf+51, die Farbtemperatur sollte 6000 sein und der Farbton -19 betragen.

Bilder



 
Dann wählt ihr in der Werkzeugleiste den Verlaufsfilter, zieht mit gedrückter Shift-Taste einen Verlauf von unten bis in die Bildmitte (siehe Bild und wählt folgende Werte: Farbtemperatur+7, Farbton -4, Belichtung+1,75, Kontrast+26, Lichter -2, Tiefen+36, Klarheit+91, Sättigung+24, Bildschärfe+23, Rauschreduzierung+22.

Bilder



 
Als Nächstes zieht ihr einen Verlauf von schräg links oben runter bis nach rechts unten, wo der Himmel auf die Gebäude trifft.

bild einsBilder



 
Hier wurden folgende Werte eingegeben: Farbtemperatur -50, Farbton -4, Belichtung -1,10, Kontrast +3, Lichter +45, Tiefen +36, Klarheit +75, Sättigung -36, Bildschärfe +23, Rauschreduzierung +22.

Bilder




Schritt 1: Den Maleffekt und die Plastizität in das Bild einbauen

Wenn das störende Bildelement oben rechts retuschiert worden ist, fasst ihr die Ebene zusammen, dupliziert diese und wandelt sie in ein Smartobjekt um. Nun geht ihr auf Rauschfilter>Rauschen reduzieren, setzt die Stärke auf 10 und alle anderen Elemente auf 0. Anschließend dreht ihr die Deckkraft der Ebene auf ca. 70%.

Falls euch der Effekt zu schwach ist, dupliziert ihr die Ebene und wendet den Filter mit Strg+F erneut an. Mit der Deckkraft kann ebenfalls noch mal gespielt werden, solange, bis euch der Effekt gefällt.

Anschließend fasse ich die Ebenen wieder zusammen, dupliziere diese, setze sie auf Ineinanderkopieren, gehe auf Filter>Sonstige Filter>Hochpassfilter und wähle mir den gewünschten Radius (ca. 40-60), wie es mir gefällt.

Vorsicht: nicht zu stark, weniger ist manchmal mehr. Ihr könnt auch die Deckkraft wieder senken und die Ebene duplizieren und mit den Deckkraftwerten ebenfalls experimentieren.

Mein Tipp: Geht bitte sehr dezent mit den lokalen Kontrasten um, achtet auch auf das Rauschen in den einzelnen Bildbereichen, wenn nötig, gegebenenfalls reduzieren mit den entsprechenden Filtern.

Bilder



 

Schritt 2: Farblook erstellen

Ich fasse alle Ebenen wieder zusammen mit der Tastenkombination Strg+Alt+E. Nun gehe ich auf Einstellungsebene Verlauf und wähle einen lila-orangefarbenen Verlauf aus, den ich dreimal dupliziere und folgende Einstellungen anwende, beginnend von der untersten:

Füllmethode Multiplizieren, Maske wird invertiert, Deckkraft 15%, und der Himmel wird eingeblendet.

Bilder



 
Verlaufsebene oben drüber: Negativ multiplizieren, bei Deckkraft 48% einstellen, Maske wird invertiert und die Stadt wird eingeblendet.

Bilder



 
Verlaufsebene 3: Füllmethode Weiches Licht, bei Deckkraft ca. 75% wählen.

Bilder



 
Anschließend habe ich mit einer selektiven Farbkorrektur das Blau im Himmel zurückgeholt. Folgende Einstellungen habe ich verwendet: Die Intensität habe ich auf Absolut selektiert, dann bin ich in die Blautöne gegangen und habe folgende Werte eingestellt: Cyan +70, Magenta 0, Gelb +64, Schwarz -51.

Bilder



 
Die störenden Masten links im Bild habe ich in den Fluchtpunkt mit den anderen Stangen gebracht, jedoch die im Hintergrund, sprich an den Hochhäusern, komplett entfernt.

bilddreiBilder



 

Schritt 3: Aufhellen, Schärfen und die Farben nachbessern

Als Nächstes habe ich das Bild mit einer Tonwertkorrektur aufgehellt, weil es doch durch die einzelnen Anpassungen sehr dunkel geworden ist. Den mittleren Regler habe ich leicht nach links gezogen, bis ich mit der gesamten Helligkeit zufrieden war. Die Füllmethode habe ich auf Luminanz gestellt, um nur die Helligkeit zu verändern und keine erneuten Farbverschiebungen zu erhalten.

Bilder



 
Mit einem Unscharf maskieren-Filter habe ich noch das Bild nachgeschärft.

Bilder



 
Mit einer Selektiven Farbkorrektur wurden noch die Gelbtöne verändert.

Bilder



 
Zum Schluss wurde mit einer Einstellungsebene das Bild noch leicht entsättigt, weil mir die Farben doch ein wenig zu stark herausstachen. Weniger ist manchmal mehr :)

bildvierBilder



Ich hoffe, euch hat das Tutorial gefallen und ihr konntet damit etwas anfangen :)

Bis demnächst,

liebe Grüße

Anselm Ziegler

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von FiftyFiftyandPia
  • 23.04.2014 - 11:54

bin mal gespannt wie sich das ganze umsetzen lässt...

Portrait von sam_fisher
  • 23.12.2013 - 19:48

Danke für das Tutorial. Werde die Tipps mal ausprobieren.

Portrait von Domingo
  • 17.10.2013 - 12:06

Hab es komplett nach gearbeitet....ein toller Look.

Portrait von OlliArt
  • 10.10.2013 - 16:31

Vielen Dank, super Tutorial! War sehr hilfreich für mich als Anfänger...

Portrait von geraldw
  • 02.08.2013 - 18:04

Ein wirklich tolles Bild hast du da erstellt. - Danke fürs Tutorial.

Portrait von Frizzles
  • 20.05.2013 - 12:49

Super Tutorial! War sehr hilfreich!

Portrait von Ja_NIne
  • 08.05.2013 - 12:42

sehr schönes tutorial. Übersichtlich und gut nachvollziehbar

Portrait von mustografie
  • 04.05.2013 - 11:17

super tutorial, kann man ja auch für andere zwecke benutzen ;)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 27.04.2013 - 17:51

vielen dank, ein äußerst hilfreiches tutorial

Portrait von Thomas_
  • 17.04.2013 - 14:42

Danke für deinen Workshop

Portrait von felixklinkforth
  • 09.04.2013 - 18:45

Danke für die super Anleitung hat mir wirklich ein Stück weiter geholfen.

Durch dich haben meine Bilder eine ganze neu Wirkung bekommen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.03.2013 - 21:30

Super! Gefällt mir sehr gut!

Portrait von SweetRose
  • 11.03.2013 - 12:26

Vielen Dank! Werde ich definitiv ausprobieren, wenn ich das richtige Foto dazu hab :-)

Portrait von bwinkler
  • 10.03.2013 - 11:58

Das ist ein geniales Tutorial. Oft hat man tolle Fotos, weiß aber nicht, wie man sie präsentieren soll. Gute Idee.

Portrait von brainymac
  • 09.03.2013 - 20:36

Sehr ausführlich und gut geschrieben. Danke

Portrait von ixlipixli
  • 06.03.2013 - 21:01

Ein gut erklärtes Tutorial mit viel Feingefühl für farbliche Abstimmungen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.03.2013 - 12:30

sehr gut und einfach erklärt :)

Portrait von bushmaster_ps
  • 24.02.2013 - 13:55

Hat mir gefallen. Die Erklärungen sind gut und nachvollziehbar.

Portrait von florence_h
  • 20.02.2013 - 10:03

Sehr gut beschrieben und nachvollziehbar. Das kann man sehr vielfältig benutzen.

Portrait von katrinqwe
  • 19.02.2013 - 09:10

Ein langer Weg zum Ergebnis, aber sehr gut beschrieben. Ich werde mich mal dran versuchen. vielen Dank.

x
×
×