Tutorialbeschreibung

HDR-Bilder erzeugen in Photoshop

HDR-Bilder erzeugen in Photoshop

Übersteigt der Motivkontrast das Abbildungsvermögen der Kamera, so lassen sich durch mehrere Belichtungen und die Anwendung "zu HDR zusammenfügen" dennoch alle Tonwerte abbilden. So kann man entweder eine echte 32-bit-Datei erzeugen oder über das sogenannte Tonmapping eine 16- oder 8-bit-Datei, die alle relevanten Tonwerte enthält.
 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von runman
  • 11.01.2013 - 11:35

Danke schön. Sehr gut erklärt.

Portrait von ninafee
  • 11.01.2013 - 11:33

Sehr hilfreiches Video. Vielen Dank.

x
×
×