Anzeige
Tutorialbeschreibung

Sonstiges: Motiv in Flasche kopieren

Sonstiges: Motiv in Flasche kopieren

In diesem Tut geht es darum, wie man mit Ebenen und Ebenen-Auswahlen Objekte in ein
anderes Objekt einfügt und mit Füllmethoden dies vervollständigt.
Das Tut wurde mit Photoshop CS erstellt.

 



Bilder

Nachdem ich die Flasche fotografiert habe, wurde in der Kanälepalette der kontrastreichste Kanal

dupliziert und mit Gradationkurve und Tonwertkorrektur ein starker Kontrast erzeugt, mit STRG-I dieser umgekehrt, dann Auswahl laden im RGB-Kanal, im Maskierungsmodus die Auswahl mit Pinsel
vervollständigt.

Bilder


Wir nehmen eine neue weiße Datei und schieben die Flasche mit dem Verschieben-Werkzeug in diese neue Datei und plazieren sie dort.

Bilder


Mit STRG und Klick auf die Flaschenebene wird eine Auswahl erstellt. Über Auswahl/Auswahl veränder-verkleinern 50 Px und Auswahl Weiche Auswahlkante 20 Px und Auswahl Auswahl umkehren erstellen wir mit STRG-J eine neue Ebene aus der Auswahl.

Bilder


Erneut auf die Flaschenebene gehen und mit STRG und klick auf die Ebene eine neue Auswahl erzeugen - Auswahl Weiche Auswahlkante 50 Px und mit STRG-J eine neue Ebene mit dieser Auswahl erzeugen. Dieses ist die Abdeckung. Diese Ebene nach oben schieben (Bei dieser Gelegenheit, immer in der Ebenenpalette eine aussagfähige Beschreibung angeben) Wenn man jetzt das Augensymbol vor Flasche- und Abdeckung-Ebene wegklickt, sieht man das Resultat.

Bilder


Wir geben jetzt der Flasche noch einen schönen Hintergrund (Meer, Berge oder wie hier Blätter, je nach Motiv) schieben dieses Motiv auf die Flaschenebene und ordnen diese über der Ebene Flasche an, das sieht dann so aus, mit frei transformieren wird sie etwa so angepasst.

Bilder


Damit der störende Rand entfernt wird, nochmals mit der STRG-Taste auf die Flaschenebene klicken, dann auf die Blatt-Ebene klicken mit STRG-J. Die neue Auswahl ist jetzt zugeschnitten auf die Flasche. Diese Ebene bezeichne ich hier mit Blätter. Wenn jetzt das Augensymbol vor der Abdeckung
weggeklickt blieb, sieht das jetzt so aus.

Bilder


Wir öffnen ein beliebig freigestelltes Motiv (hier ein Mädchen) und verschieben und skalieren es über die Blätter-Ebene.

Bilder


Wir markieren nochmal die Flaschen-Ebene mit STRG. Jetzt wird die Mädchen-Ebene markiert, danach STRG-J erzeugen wir eine neue Ebene 1 (Ebene Mädchen Auge wegklicken, die Überstände sind nun nicht mehr sichtbar. Die Original-Flaschenebene benötigen wir nicht mehr (Papierkorb)

Bilder


Die Ebene Abdeckung erhält jetzt die Methode Weiches Licht, diese Ebene dulpzieren wir und versehen sie mit der Füllmethode überlagern mit verminderter Deckkraft (ausprobieren)

Bilder


Wir aktivieren die Ebene Flaschenrand mit einem Doppelklick erscheint das Fenster Ebenenstil und geben der Flasche einen Schlagschatten. Ist Euer Flaschenmotiv (oder Glas o.ä.) mit einer scharfen Kante ausgewählt worden, fällt auch der Schatten stärker aus. Probiert dies es Tut auch mal mit selbst erstellten Kugeln usw. aus. Viel Spaß

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von KFreund
  • 08.04.2013 - 09:29

der Weg, die Herangehensweise fand ich interessant

Portrait von maximorian
  • 08.04.2011 - 14:39

das ist doch nicht dein ernst

Portrait von Reedy987
  • 02.10.2010 - 16:51

gute idee , schritt für schritt erklärt

Portrait von addilein
  • 01.02.2010 - 17:44

Ja da schliese ich mich Nasobem an, die Spiegelung von der Flasche müsste erhalten bleiben, ansonsten schön gemacht ;-)

Portrait von nasobem
  • 15.07.2009 - 09:11

also, wenn Du ein Mädel in ´ne Flasche stopfen willst, sollte es auch eine Glas-Flasche sein.

dann
erste Ebene > Glasflasche
zweite Ebene > Mädel
dritte Ebene > Kopie der Flasche

mit den Schiebereglern die Deckkraft der Ebene 3 und 1 verringern, so das die Spiegelung der oberen Ebene erhalten bleibt

(ein Beispiel läßt sich hier nicht hochladen)
nasobem

Portrait von funnyboss
  • 14.04.2009 - 11:01

sieht nicht ganz echt aus, Spiegelung und Wölbung wurden nicht behandelt. Aber gut erklärt.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 30.06.2008 - 00:28

gut erklärt, aber es sieht nicht so aus als wäre das bild in der Flasche. Da fehlen die Wölbung und Spiegelung. Aber ansonstn gut gemacht ;)

Portrait von texas
  • 21.06.2008 - 14:44

Das ist genau das, was ich gesucht habe. Hoffe ich kann es gleich umsetzen.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 29.06.2007 - 15:39

joa ganz netter effekt

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.06.2007 - 18:18

Ist in Ordnung..
Das kriegt man aber auch mit ein bissel probieren hin :D

Portrait von mikel73
  • 12.02.2009 - 11:52

sieht genial aus, einfach aber wirksam

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.01.2007 - 11:58

Die Idee ist gut, aber ich finde auch das da ein wenig die rundung nach vorne hin fehlt! Und eine Glas Flasche hätte ich passender gefunden! Aber es war mal wieder eine anregung DANKE DAFÜR!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 20.09.2006 - 05:33

Di Erklärung war ganz ok aber das Ergebniss finde ich nicht so gut da fehlt die Rundung der Flasche etwas

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.04.2006 - 19:53

Joa, interessanter Ansatz, doch auch ich hätte es interessant gefunden, wenn die unten erwähnte "Bauchigkeit" der Flasche mit in das Bild eingebaut worden wäre.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.02.2006 - 13:12

Nicht schlecht das Tut, einfach beschrieben

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.02.2006 - 19:02

Das Tut wär noch besser, wenn die Flaschenstruktur
also in diesem Fall die "Bauchigkeit" besser zu
sehen wäre.

Portrait von Verena2411
  • 15.08.2005 - 22:58

Super Einfall, werde ich mal ausprobiern

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 15.08.2005 - 21:02

nette Idee, werde ich auch gleich ausprobieren. danke<br>
<br>
Grüsse Kiwi

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 04.08.2005 - 18:39

cool gemacht!

Portrait von Sampiero
  • 11.07.2005 - 08:47

Hi Purzel,<br>
dieses Tut scheint mir nicht so klar geschrieben zu sein wie das freistellen Tut (zumindest der Anfang,da kommt Maskierungmodus...und andere Ebenen vor die nicht klar beschrieben wurden).<br>
Denke bitte an die vielen Anfänger,denen man alles vorkauen muss.<br>
MfG.<br>
Sampiero

x
×
×