Anzeige
Tutorialbeschreibung

Human - Haut: Professionell weichzeichnen (Beauty-Retusche)

Human - Haut: Professionell weichzeichnen (Beauty-Retusche)

Hier möchte ich euch mal zeigen, wie man ein Foto so weichzeichnet, dass das Ergebnis sehr natürlich wirkt.


Bilder


Links das unbearbeitete Bild und Rechts nach dem Weichzeichnen

Hier zuerst mal die Datei, die ich für dieses Tutorial verwendet habe. Ihr könnt entweder diese Datei herunterladen um das Tutorial daran nachzubauen, ihr könnt aber auch jedes beliebige Foto von eurer Festplatte nehmen.

Bilder

Schritt 1:

Zuerst wird das Ausgangsbild geöffnet. Im Ebenenfenster wird durch Rechtsklick auf die Hintergrundebene das Pulldown-Menü aufgerufen und der Eintrag „Ebene duplizieren“ angeklickt.

Bilder


Das wird nun ein zweites mal durchgeführt. Danach sollte die Ebenenpalette so aussehen.

Bilder

Schritt 2:

Für die Ebene „Hintergrund Kopie 2“ wird nun den Ebenenstil auf „Abdunkeln“ eingestellt

Bilder

Für die Ebene „Hintergrund Kopie“ wird dieser auf „Aufhellen“ gestellt

Bilder

Schritt 3:

Nun kommt der Filter „Gaußscher Weichzeichner“ (Filter/Weichzeichnungsfilter/Gaußscher Weichzeichner) zum Einsatz. Für die Ebene „Hintergrund Kopie 2“ wird der Filter auf 40 Pixel eingestellt

Bilder

Bei der Ebene „Hintergrund Kopie“ wird selbiges mit 60 Pixel wiederholt

Bilder

Schritt 4:

Die Deckkraft der Ebene „Hintergrund Kopie 2“ wird auf 40% herabgesetzt.
Anschließend wird die Ebene „Hintergrund“ durch einen Klick auf das Auge ausgeblendet.

Bilder


Schritt 5:

Durch Rechtsklich auf eine der beiden sichtbaren Ebenen wird nun dass Pulldown-Menü aufgerufen und darin der Eintrag „Sichtbare auf eine Ebene reduzieren“.
Danach kann die Hintergrundebene wieder eingeblendet werden.

Bilder

Schritt 6:

Die beiden wechgezeichneten Ebenen sind nun zu einer einzigen verschmolzen.
Diese Ebene, in meinem Fall „Hintergrund Kopie 2“, wird nun wie in Schritt 4 beschrieben, auf Deckkraft 40% gestellt.

Schritt 7:

In diesem schritt wird eine Ebenenmaske durch einen Mausklick auf   

Bilder
  angelegt. Es ist darauf zu Achten, dass die Ebene „Hintergrund Kopie 2“ markiert ist.

Wenn die Ebenenmaske angelegt ist, wird diese mit dem Füllwerkkzeug  (  

Bilder
  ) gefüllt. Die Vordergrundfarbe muß hierfür Schwarz und die Hintergrundfarbe Weiß sein.

Bilder

Schritt 8:

Wenn Schritt 7 ausgeführt wurde, geht es darum, die Wechzeichnung nur auf die Haut anzuwenden. Dazu wird die Vorder- und Hintergrundfarbe durch einen Druck auf die X-Taste der Tastatur umgekehrt. Nun wird einfach mit einer großen Werkzeugspitze großflächig die Haut ausgemalt.

Ich habe hierfür folgende Einstellungen verwendet:

Bilder

Die Bereiche auf der Stirn, wo die Haare über der Haut liegen und um die Halskette, sollten mit einer dünneren Werkzeugspitze herausgearbeitet werden. Desweiteren sollte für diese Arbeiten auch in das Bild eingezoomt werden. (Tastenkombination „Leertaste+ Strg“ zum einzoomen und „Leertaste+Alt“ zum auszoomen)

Hierbei lieber etwas Zeit lassen und dafür genau arbeiten, damit möglichst keine Haarstränen weichgezeichnet erscheinen.

Bilder

Schritt 9:

Nachdem das Gesicht komplett weichgezeichnet ist, stellt man durch Tastendruck auf die X-Taste Vorder- und Hintergrundfrabe erneut um. Mit einer werkzeugspitze mit schwacher kantenschärfe (ich hatte 6px 50% kantenschärfe) werden nun die Augen und die Lippen wieder von der weichzeichnung befreit, da die Augen durch das weichzeichnen doch stark an Glanz verohren hatten.

Auch die Farbe der Lippen leidet leider durch das Weichzeichnen, deswegen habe ich auch hier die Weichzeichnung aufgehoben.
Für diese arbeiten das Zoomwerkzeug verwenden (wie in Schritt 8 beschrieben).

Bilder

Schritt 10:

Zum Schluß wählen wir im Pulldown-Menü der Ebenenpalete noch den Eintrat „Auf Hintergrundebene redzuieren". Anschließend daran sind wir mit der Bearbeitung auch schon fertig und das Bild kann abgespeichert werden.

Und hier das fertige Ergebnis:

Bilder

So Ich hoffe ich konnte Euch hier etwas neues Erzählen und wünsch nochmals Viel Spaß beim nachmachen


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Silberpappel
  • 18.02.2017 - 18:02

genau dieses Tutorial nutze ich seit mehr als 10 Jahren. Die einfachste Sache der PS-Welt top erklärt. Danke

Portrait von LotharP
  • 30.04.2013 - 15:46

Sehr gut erklärt und ein tolles Ergebnis - Danke.

Portrait von usel
  • 07.04.2013 - 16:10

Dankeschön! Super gelungen! Das ist mein neuer Workflow.

Portrait von Nikonhai
  • 15.02.2013 - 19:46

Releativ einfach zu realisieren mit sehehenswertem Ergebniss - Danke :-)

Portrait von Harvester
  • 18.12.2012 - 09:16

Danke sehr für das gut gemachte Tut.

Portrait von Quofan
  • 07.08.2012 - 23:19

Muss ich gleich mal ausprobieren. Such immer noch nach der besten Art der Hautretusche.
Dieses Tutorial ist doch sehr interessant.

Portrait von channe91
  • 18.07.2012 - 10:32

echt super toll erklärt und im nachhinein wenn man weis super einfach :D

Portrait von doug_butabi
  • 07.05.2012 - 10:40

Sehr cool! Danke für die Hilfe!!!

Portrait von AmbIT
  • 17.01.2011 - 22:08

Sehr anfängerfreundlich, echt super. Von dieser Art bitte mehr.

Portrait von Claudi_J
  • 16.12.2010 - 19:47

Danke ging gut nach etwas übung...habe leider nur PSE 8...
geht auch...vielleicht nicht so gut wie CS...
Danke toll erklährt

Portrait von Tarulein
  • 14.12.2010 - 14:16

ein sehr schönes Tutorial

Portrait von mort81
  • 27.11.2010 - 02:33

klappt wunderbar. super sache, danke.

Portrait von Knoedeline2000
  • 12.11.2010 - 19:54

Bei mir ist das Ergebnis leider nicht so wie es sein sollte, habe eigentlich alles so gemacht wie beschrieben...

Portrait von Aligator77
  • 07.11.2010 - 22:46

sehr gut beschrieben sowas habe ich gesucht :) PERFEKT danke toll das es leute gibt die sich soviel zeit und mühe machen für anfänger wie mich ist es einfach super

Portrait von 1siyah_gul
  • 19.09.2010 - 23:46

Danke, da wird sich meine Tochter aber sehr freuen. : )

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 09.09.2010 - 16:02

Warum die Vektormaske? Kann man nicht gleich den Radiergummi benutzen?

Portrait von HeliXXX
  • 11.09.2010 - 12:13

ginge rein theoretisch auch... aber wenn du dann hinterher feststellst, das du irgendwo an ner stelle zuviel wegradiert hast, dann wars das. alles neu.
auf einer vektormaske kannst du zuviel wegretuschiertes wieder zurückholen, auch, wenn du die datei zwischenzeitlich geschlossen hattest und das protokoll gelöscht ist ;-)

Portrait von Inuket
  • 29.08.2010 - 01:10

Toll :) Genau das was ich gesucht habe und vor allem, so erklärt, das ich als Anfänger es gut nachvollziehen kann, vielen lieben Dank dafür :)

Portrait von otof
  • 12.08.2010 - 00:56

Gut erklärt, aber bei mir hängts irgendwo zwischen Schritt 7 und 9

Portrait von uli83
  • 20.07.2010 - 14:43

schön gemacht....einfach nachvollziehabr

x
×
×