Anzeige
Tutorialbeschreibung

Car: 1.Teil farbliche Behandlung von Lack / Glas / Gummi / Plaste / Reifen / Fel

Car: 1.Teil farbliche Behandlung von Lack / Glas / Gummi / Plaste / Reifen / Fel

Halli Hallo

Ich habe zwar den gefärbten Oldtimer als Tuto gefunden, bin die Sache etwas anders angegangen.


Hierzu habe ich mein Auto vorgenommen. Im Vorraus sage ich aber gleich dazu, daß meine Methode etwas aufwändiger ist. Um später mit geringen Aufwand vielleicht noch Änderungen vornehman zu können, arbeite ich mit Kanälen.

Meine ganze Arbeit werde ich auf zwei Tutorials aufteilen.

Teil 1 (dieser hier) beschreibt die farbliche Behandlung von Lack / Glas / Gummi / Plaste / Reifen / Felgen
Teil 2 (ist noch in Arbeit) beschreibt verschieden Filter welche auf den Lack angewendet werden könntet und eine Farbtabelle wird es auch noch geben

Nun geht es los...

Schritt 1:


Als ersten Schritt habe ich die Hintergrundeben als "mein Auto" umbenannt und dupliziert "mein Auto Kopie". Die Hintergrundebene habe ich ausgeblendet, sie dient nur als Sicherheit. Jetzt stelle ich mit dem Polygon-Lasso das gesamt Fahrzeug frei und lösche den Hintergrund.

Bilder

Schritt 2:

Da meine Auswahl nicht mehr aktiv war, habe ich sie mit Strg+Mausklick auf das Ebenefenster zurückgeholt.
Nun gehe ich in die Kanalpalette und speichere die Auswahl als Kanal "Mein Auto" ab.

Auf diese Art und Weise wurden folgende Bereiche seperat als Kanal gespeichert:

1.  "Mein Auto" ---> das komplette Fahrzeug
2.  "Karosse" ---> alle Blechteile
3.  "Felgen" ---> beide Radkappen (die Löcher wurden mit ausgeschnitten)
4.  "Reifen" ---> beide Reifen ohne Felgen
5.  "Glas vorn" ---> Heckscheibe / Fahrerseite und Frontscheibe außen
6.  "Glas hinten" ---> alle Glasbereiche, die durch die oben genannten zu sehen sind
7.  "PLaste Gummi" ---> Griffe / Zierleisten / Antenne / Spiegel / Scheibenwischer / Fenstergummi
8.  "Blinklicht" ---> Blinklicht Fahrerseite vorn
9.  "Rücklicht" ---> Rücklicht Fahrerseite
10."Scheinwerfer" ---> Scheinwerfer Fahrerseite

Bilder

Schritt 3:

Wer soweit die Kanäle erstellt hat, kann sich glücklich schätzen, den das Zeitaufwendigste ist geschafft.
Die zweite gute Sache ist, es gibt kein Chaos in der Ebenenpalette.
Außer dem Originalbild und der einen freigestellten Ebene liegen alle nötigen Angaben als Kanal vor.

Bilder


Jetzt kommt der angenehme Teil

Schritt 4:

Als erstes dupliziere ich die freigestelle Ebene und benenne diese "Postgelb". Danach lade ich den Kanal "Karosse" als Auswahl und gehe auf die Ebene "Postgelb zurück". Mit "Strg+U" nehme ich die Farbton/Sättigung mit folgenden Werten vor:
FÄRBEN / FARBTON = +50 / SÄTTIGUNG = +90 / LAB-HELLIGKEIT = +25

Je nach Vorlage, z.B. bei einem Ausstellungsfahrzeug in einer Halle, kann man den Metalleffekt noch ein wenig hervorheben. Dazu geht man mit "Strg+L" in die Tonwertkorrektur und ändert die Werte der Tonwertspreizung z.B. auf folgende Werte ab: 80 / 1 / 200.

Auswahl kann aufgehoben werden.

Bei mir verzichte ich aber darauf, da eine natürliche Lichtquelle schon für den Effekt sorgt.

Bilder


Schritt 5:

Nun gefallen mir die ausgeblichenen Plaste- und Gummiteile nicht. Dafür lade ich den Kanal "Plaste Gummi" als Auswahl und gehe aus die Ebene "Postgelb" zurück.
Mit "Strg+U" gehe ich wieder in die Farbton/Sättigung und gebe folgende Werte ein: FÄRBEN / FARBTON = 0 / SÄTTIGUNG = 0 / LAB-HELLIGKEIT = -50

Wenn nun der Gummi zu unnatürlich ausschaut, kann man  mit "Strg+L" in der Tonwertkorrektur den mittleren Anfasseretwas zum hellen Bereich schieben, bis die Lichteinwirkungen sichtbar werden.

Die Auswahl kann wieder aufgehoben werden.

Bilder


Schritt 6:

Als nächstes Objekt sind die Reifen an der Reihe. Die sehen zu gebraucht aus. Zuerst lade ich den Kanal "Reifen" als Auswahl und gehe in die Ebene "Postgelb" zurück.
Nun geht es mit "Strg+U" in die Farbton/Sättigung. Hier wird nur die LAB-Helligkeit auf -25 gestellt (OHNE FÄRBEN) und OK. Die Auswahl aufheben nicht vergessen. 

Bilder


Schritt 7:

Getönte Scheiben möchte ich auch gern haben. Dazu lade ich den Kanal "Glas vorn", gehe auf die Ebene "Postgelb" und
offne die Farbton/Sättigung. Folgende Werte werden eingestellt: FÄRBEN / FARBTON = 225 / SÄTTIGUNG = 50 / LAB-HELLIGKEIT = 0
Die Auswahl aufheben.

Genauso verfahren wir noch einmal mit dem Kanal "Glas hinten". Folgende Werte werden eingestellt: FÄRBEN / FARBTON = 225 / SÄTTIGUNG = 50 / LAB-HELLIGKEIT = -20
Die Auswahl aufheben.

Logisch.... doppelte Glasstärke verringert die Durchlässigkeit des Lichtes. Bei mir fällt es wenig auf, doch bei hellen Hintergründen, wie Himmel, macht es sich bemerkbar.

Bilder


Schritt 8:

Die vordere Radkappe hat durch die Bremsen auch gelitten. Die muß ausgetauscht werden. Dazu lade dupliziere ich die Ebene "Postgelb" und benenne sie "Radkappe".
Jetzt lade ich den Kanal "Felgen" als Auswahl und klicken mit gedrückter ALT-Taste auf die vordere Radkappe. Damit ist nur noch die Hintere Radkappe markiert.

Nun geht es zurück auf die Ebene "Radkappe", die Auswahl wird umgekehrt und diese gelöscht. Jetzt haben wir die einzelne Radkappe für vorn.

Mit "Strg+T" (frei Transformieren) lege ich sie vor die Vorderfelge, passe die Größe an und drehe sie so, das die Löcher von den Radkappen übereinstimmen.

Zum Schluss habe ich beide Ebenen mit "Strg+E" auf eine reduziert.

Bilder


Schritt 9:

So das war's auch schon für den ersten Teil.

Bilder


Gruß Berglöwe und viel Spaß beim Basteln.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von FiftyFiftyandPia
  • 24.04.2014 - 11:24

bin ich ja mal gespannt wie gut das klappt. mit kanälen habe ich bisher nicht gearbeitet

Portrait von DiNozzo
  • 02.02.2014 - 12:11

super gemacht selbst für einen Anfänger wie mich :-) Danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 18.06.2013 - 10:45

Sehr gutes Tutorial!

Portrait von doug_butabi
  • 03.05.2012 - 16:24

Sehr geil, vielen Dank für dieses Tutorial!!!

Portrait von meerschweinchen02
  • 02.05.2011 - 11:59

gutes tut, bis jetzt mein favorit bei dem thema

Portrait von kleine110
  • 14.03.2011 - 19:34

Hat mir weitergeholfen danke

Portrait von DanMcGillis
  • 14.02.2011 - 18:50

Sehr schönes Tutorial. Hat mir sehr weiter geholfen.

Portrait von rehvenge99
  • 08.01.2011 - 03:51

muss ich gleich bei unserem bus ausprobieren. vielen dank

Portrait von zarrex
  • 02.12.2010 - 18:10

Klasse. Genau danach hab ich gesucht :)

Portrait von xBreakDownx
  • 24.10.2010 - 15:25

nicht schlecht,ich finds etwas umständlich aber gut

Portrait von Mary_ru
  • 11.10.2010 - 17:11

nicht schlecht danke hat mir sehr gut geholfen

Portrait von Younsgter
  • 14.09.2010 - 17:51

gut erklärt hat mir geholfen danke

Portrait von moon1972
  • 01.09.2010 - 09:48

Sehr gut erklärt.Damit kann man arbeiten.

Portrait von Lollo_C
  • 29.08.2010 - 09:45

Nette Beschreibung. Werde meinen Wagen gleich mal umlackieren ;-)

Portrait von Dinjo
  • 09.08.2010 - 12:02

Gut erklärt ich denk ich bekomms hin :-D

Portrait von espressoman
  • 31.07.2010 - 01:35

schön erklärt danke sehr

Portrait von HarrisM2
  • 22.06.2010 - 11:12

Werde es gleich mal ausprobieren - danke!

Portrait von babiliciouz
  • 21.06.2010 - 16:52

Super leicht und verständlich..

Portrait von leofigo90
  • 25.05.2010 - 14:17

Sehr schön;)
verständlich und easy + gut!

Portrait von janvan82
  • 24.05.2010 - 18:03

Super klasse, vielen Dank!!!

x
×
×