Anzeige
Tutorialbeschreibung

Looks & Styles mit Photoshop - Warum werden bestimmte Looks genutzt

Looks & Styles mit Photoshop - Warum werden bestimmte Looks genutzt

Wozu macht man eigentlich Looks & Styles? Was will man damit bezwecken? Was sind die Aufgaben von Looks & Styles? Das können verschiedene Aufgaben sein, es können mehrere Aufgaben sein, es kann auch mal nur einem bestimmten Zweck dienen, und das möchte ich euch jetzt kurz aus meiner persönlichen Sicht erläutern.

Ein Look kann z.B. eine Stimmung transportieren - wie bei diesem Bild hier. Das ist für mich ganz klar ein wunderschönes Sommerbild irgendwo an einem Steg, und die Hand greift nach der Sonne.

Das spricht mich an, das gefällt mir, das ist warm, das ist herzig, da kann ich etwas hineininterpretieren ... ich kann's mir länger ansehen. Das ist die Aufgabe dieses Looks.

Bilder



 
Das nächste Beispiel: Ich habe hier mal so eine Märchenretusche gemacht. Rechts seht ihr das unbearbeitete Bild, wie es aus der Kamera kam, und links seht ihr das fertig bearbeitete Bild. Das ist eine Retusche von ca. 2 Minuten mit 3-4 Einstellungsebenen, hier oben so ein leichter Flare, die Hand noch ein bisschen herausgearbeitet von den Farben her, ein warmer Farblook drüber, Beauty-Retusche ist gar nicht so nötig; 1-2 Hautunreinheiten weggemacht und ein bisschen Dodge&Burn, - das ist eine Sache von Minuten und es ist fertig.

Das unbearbeitete Bild könntet ihr zeigen und jeder würde sagen: Da sitzt die Hexe im Wald oder eine Fee mit einem Kopfschmuck und das war's. Und bei den bearbeiteten Bild, da will ich irgendwie in die Augen schauen. Diese Unschärfe am Rand, die zieht mich da hinein, und ich verweile auch bei der Hand viel länger als auf dem unbearbeiteten Bild, weil sie irgendwie dominanter wirkt, obwohl sie nicht vergrößert ist, sondern einfach nur von der Farbigkeit, vom Kontrast her, einen Tick anders ist.

Und das macht dieser Märchenlook aus. Der zieht mich ins Bild hinein, der fesselt mich bei diesem Märchen.

Bilder



Eine andere Aufgabe, die Looks & Styles haben können, ist, einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Ich will einen bestimmten Kunden ansprechen, von dem ich glaube, dass er genau auf diesen Look oder auf jenen Style abfährt. Ich will, dass er sagt: Ja, das ist genau das, was ich gesucht habe, lieber Retuscheur, lieber Fotograf. Das brauche ich von dir.

Der Kunde kann natürlich in diesem Fall auch Familie, Freund oder Freundin sein, aber ich will jedenfalls eine Person damit ansprechen und ihr zeigen: Schau, ich habe hier genau das Richtige für dich. Und im Business-Sektor ist es natürlich noch viel wichtiger, den passenden Look zu haben. Es reicht nicht mehr, das perfekte Foto zu schießen. Es muss einen bestimmten Look & Style haben, der auf den Kunden abgestimmt ist.

Bei diesem Bild hier habe ich mir einfach mal "Breaking bad" als Vorlage genommen. Ich glaube, keine andere Serie war in den letzten 1-2 Jahren erfolgreicher auf dem internationalen Markt, und alles, was man hier tun muss, ist eigentlich, einen grünen Verlauf aufs Bild zu legen, vielleicht noch, so einen Flare irgendwo hinzupacken. Wer hier auf dem Bild zu sehen ist, spielt eigentlich schon fast keine Rolle. Hier könnte auch eine Hausfrau mit einem Kochlöffel stehen, Hauptsache, ihr habt eine weiße Schrift, die an den Rändern ein bisschen ausgefressen ist, und ihr habt so eine Art chemische Darstellung von Elementen - wie hier in diesen zwei Kästchen.

Bilder



 
Und weil das ja so verbreitet ist, habt ihr sofort einen Wiedererkennungswert. Ihr könnt sogar die Farben ändern. Wenn ihr das rot, blau oder sonst wie macht: Man wird sofort wiederkennen - ah, Breaking bad. Wem's gefallen hat, wird auch diesen Style von euch lieben.

Und das ist für mich schon fast die Hauptaufgabe von einem Look oder einem Style: einen großen Wiedererkennungswert und somit auch positives Feedback für euch zu gewinnen. Auf alles, was beim Kunden genau in seinem Kanal ankommt, könnt ihr aufbauen, das könnt ihr ausbauen und diesen Look könnt ihr immer weiter verfeinern und perfektionieren.

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von kw513143
  • 20.05.2015 - 11:04

Danke, aber ich hoffe das wird noch etwas kräftiger. Im Moment ist es etwas dünn.

Portrait von Dr.Acula
  • 22.04.2015 - 09:49

Wahnsinn! Für diese detaillierte Ausführung habe ich auch noch 30 Punkte bezahlt...............

Portrait von Caesarion2004
  • 07.04.2015 - 18:08

Ohne jetzt jemandem Motivation nehmen zu wollen, um sich an Tutorials zu wagen und Zeit und Arbeit zu investieren, ABER ich kann es mir nicht ersparen, mich den bisherigen kritischen Stimmen anzuschließen.

Für ein Tutorial (egal ob Video oder Textversion) ist das hier für mich eindeutig ausbaufähig. Man erkennt den guten Willen und die Absicht, aber bei den Erklärungen und Details wird man als Leser enttäuscht.

Das fängt schon beim ersten Bild an: "es ist warm" - ja, da hätte man auf die Farben z.B. eingehen können. Man muss zwar nicht gleich die ganze Farbpalette mit all ihren Bedeutungen und Wirkungen abhandeln, aber hier hätte sich zumindest ein Verweis gelohnt. Und dergleichen zieht sich - neben anderen Anmerkungswürdigen Punkten - durch den ganzen Text, der ohnehin bedenklich knapp ist.
30 Punkte hätten mich hier wirklich gereut.

Ich weiß aber, dass aller Anfang schwer ist und übe mich gerne in Geduld. Da unsere Kritik ja als konstruktiv zu verstehen ist bin ich optimistisch, dass die nächsten Teile umfassender und informativer werden.

Dennoch Danke für die bisherigen Mühen und die Bereitschaft zur Erstellung von Tutorials für uns. Das zählt ja auch was... :-)

Portrait von Al1982
  • 07.04.2015 - 16:38

Schon mal ein guter Einstieg, bin auf weitere Tuto's gespannt

Portrait von Matthias
  • 07.04.2015 - 15:48

Hey Leute, wir sind hier mitten im Einstieg, also keine Bange, in den nächsten Teilen wird es inhaltlich richtig gehaltvoll.

Portrait von MicroSmurf
  • 07.04.2015 - 15:32

Nett und kurz. Nur gut, dass ich es als "Neuen Inhalt" kostenlos ansehen konnte. 30 Punkte ist es nicht wert.

Portrait von ifle
  • 07.04.2015 - 14:53

Danke, aber begeistert hat mich das nicht!
ifle

Portrait von machja
  • 07.04.2015 - 14:37

Und wo ist jetzt das Tutorial?

Portrait von BOPsWelt
  • 07.04.2015 - 14:33

Danke für einen weiteren kleinen Tutorial Happen. ;)

Portrait von Schulli
  • 07.04.2015 - 14:32

Tutorial ist ja mal nen bisschen übertrieben, oder?
Aber das hatten wir ja bei der Vorankündigung auch schon.
Werden die Tuts vor Veröffentlichung eigentlich noch mal redaktionell gecheckt? Dann würde das nämlich nicht passieren, ich meine so im Sinne Eurer "Qualitätssicherung"...

Portrait von aloh47
  • 07.04.2015 - 14:23

Dank für die Mühe
Finde das "TUT" aber nicht sehr informativ.

Portrait von HarrisM2
  • 07.04.2015 - 14:18

Schließe mich der_Fou an: Fehler: Keine Rechte
Du bist nicht berechtigt, diese Aktion durchzuführen bzw. diese Seite zu besuchen ??
Ansonsten hab` ich auch etwas mehr erwartet (2 Min. 2-3-4 Einst.Ebnen .....................)

Portrait von winzling
Portrait von Matthias
  • 07.04.2015 - 13:14

Dieser Teil ist EIN Teil einer längeren Serie und in diesem Fall die vertextlichte Version eines Videos. Keine Bange, der Rest kommt noch und in der Gesamtbetrachtung ergibt sich dann das große Ganze.

Portrait von MAPESoft
  • 07.04.2015 - 14:02

Das heißt, obwohl das Gegenteil versprochen, dass diejenigen die die DVD gekauft haben, jetzt für jede PDF extra noch mit Punkten bezahlen müssen wenn sie die Textversion möchten. Das kanns aber wirklich nicht sein.

Portrait von Matthias
  • 07.04.2015 - 15:56

Die Textversion wurde nicht vom Autor gestellt, sondern im Zuge unserer Vertextlichungsaktion erstellt. Daher ist es im Rahmen eines Trainings durchaus normal, Themen auf leichte Weise anzuteasern, um dann in späteren Teilen den Workflow zu zeigen.

Wenn alle Teile da sind, gibt es natürlich auch ein Update des Trainings.

Portrait von der_fou
  • 07.04.2015 - 17:17

Wenn doch daber auf die Arbeitsmaterialien verlinkt wird, wieso dann die Fehlermeldung???

*mist - jetzt ist bei mir was schief gegangen, der Antwort-Kommentar sollte eigentlich etwas tiefer stehen - sorry*

Portrait von MAPESoft
  • 08.04.2015 - 09:42

Danke für die Info Matthias - dann ist ja alles OK.

Portrait von figge
  • 07.04.2015 - 13:08

Danke, obwohl ich mich meinen Vorrednern anschließen muss, Tuturial würde ich das auch nicht nennen.

Portrait von reckordzeitstudio
  • 07.04.2015 - 12:59

Kurze allgemeine Info: Es ist eine ganze Serie über Styles und Looks in der Warteschlange, also kommen noch weitere Teile.

x
×
×
teststefan