Anzeige
Tutorialbeschreibung

Architekturfotografie: Fine-Art-Bildbearbeitung – 2.4 Auswahlen erstellen & speichern

Architekturfotografie: Fine-Art-Bildbearbeitung – 2.4 Auswahlen erstellen & speichern

Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von yimmi
  • 12.06.2018 - 19:28

Danke!

Portrait von empsd123
  • 29.03.2018 - 07:50

Ein sehr gutes Tutorial

Portrait von off
off
  • 01.12.2017 - 18:19

Danke für diesen, für mich sehr informativen, Beitrag.

Portrait von pallasathena
  • 23.10.2017 - 01:16

Dir horch ich sehr gerne zu, Du sprichst mir aus dem Herzen und dem langen Kommentar von ByKini will ich voll und ganz zustimmen

Portrait von kw513143
  • 20.10.2017 - 13:46

Danke für die Serie

Portrait von alfanger
  • 20.10.2017 - 13:14

Viel Wissen und Erfahrung wurde hier ganz toll präsentiert.

Portrait von ByKini
  • 20.10.2017 - 12:00

Ja, vielen Dank, Tobias, für Dein ausführliches Tutorial.
Besonders begeistert bin ich von Deinem ehrlichen und transparenten Ansatz. Allein, dass Du Deine Arbeit weitgehend ungeschnitten in Echtzeit darstellst, um Arbeitsprozess und Zeitwaufwand darzustellen – prima!
In diesem Zusammenhang fand ich auch Deine offenen Worte am Anfang beim Maskieren der Wiese toll. Das traut sich ja sonst keiner. Aber Du hast es ja auch erwähnt: Das will ja keiner hören! Wir leben immerhin im stinkfaulen Jahr 2017, in dem die Kids erwarten, dass sie mit ein paar SW-Algorithmen ohne Arbeit alles ferig serviert bekommen.
Aber nicht einmal denen ist wirklich ein Vorwurf zu machen. Auch im professionellen Umfeld kommt immer noch zuweilen Verwunderung auf; zu oft muß man noch fragen lassen: „Warum brauchen Sie dafür so lange? – Das macht doch alles der Rechner; das kann doch nicht soviel kosten!“ Dafür trugen schon vor 20 Jahren die SW-Hersteller mit ihrer verlogenen Werbung die Verantwortung, und das hat sich bis heute nicht wirklich verbessert. In der Werbung wird einem immer vorgegaukelt, wie schnell, problemlos und bequem das alles geht. Alles schnell, alles automatisch – und schlecht!! Klar, die wollen alle Nas’ lang ihre Updates verkloppen. Aber erstaunlicherweise spielen die allermeisten Tutorials dieses Spiel begeistert mit – obwohl sie keinen kommerziellen Nutzen davon haben. Trotzdem wird es wird überall so dargestellt: Schwupps, klick, bang – alles quick and easy. Warum eigentlich?
Du, Tobias hast dafür die richtigen Worte gefunden. Ja, es macht z.T. Mühe – und wer sich diese Mühe nicht machen will, der soll’s halt lassen. Aber „Das Hemd schwitzt nicht von alleine“ und gute Arbeit am Detail kostet nun mal Zeit und aufwand. Auch wenn das die filterverwöhnten Schneeflöckchen von heute nicht gerne hören.
Also, diesmal ein Kommentar ab vom Fachlichen, aber – abgesehen davon, dass Du Dich im hinteren Teil doch wieder dafür „entschuldigst“, dass das Maskieren eine langwierige Fummelei ist, und bald was Spaßigeres ankündigst – mein Lob zu Deinen Ausführungen über optimale Ergebnisse und die dafür nötige Arbeit hast Du :-))
Danke.

Portrait von Pskarin
  • 20.10.2017 - 10:48

Viel Wissen und Erfahrung wurde hier ganz toll präsentiert. Ich habe etliche Anregungen mitnehmen können und werde nun üben, üben, üben. Vielen Dank für diese ausführliche Demonstration.

Portrait von Achim_Mihca
  • 20.10.2017 - 09:35

Danke für diesen Teil des Trainings.

Portrait von Caesarion2004
  • 20.10.2017 - 08:54

Vielen Dank für das informative Tutorialvideo.

Portrait von fe_web
  • 20.10.2017 - 08:45

Danke für diese interessante und lehrreiche Fortsetzung der Reihe.

Portrait von yimmi
  • 20.10.2017 - 08:44

Danke!

Portrait von renate_C
  • 20.10.2017 - 08:41

Ich bedanke mich für das wieder informative Videotraining.

Portrait von MARIA52
  • 20.10.2017 - 08:36

Danke für die Fortsetzung.

x
×
×