Tutorialbeschreibung

Beleuchtung: Stimmung eines Fotos drastisch ändern

Beleuchtung: Stimmung eines Fotos drastisch ändern

Jedem Fotografen passiert es: Das Foto ist zwar technisch okay, aber trotzdem wirkt es zu langweilig.
Eine schöne Alternative zu reinen Postkarten-Motiven ist es, ein Foto mit Hilfe einer Farbverlaufsebene in der Stimmung drastisch zu verändern, sodass man ein Eindruck bekommt, ein Gewitter zöge gerade ab.

Dieses Tutorial geht recht schnell und ist auch für Anfänger verständlich.


In diesem Tutorial werde ich erläutern, wie man mit einem ganz simplen Trick die Stimmung eines Fotos ändern kann.
Normalerweise verwendet man in der Fotografie extra Verlaufsfilter, um einen ähnlichen Effekt zu imitieren, allerdings geht dies mit Photoshop deutlich präziser und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Ziel des Workshops ist es, aus einer perfekten Bergyidylle im Sommer eine gewittrige Stimmung zu "zaubern".

Das ist das Ausgangsbild:

Bilder

Schritt 1:
Als erstes werden wir die Hintergrundebene des Fotos in eine ganz normale Ebene konvertieren, da sich mit diesem Typ deutlich einfacher arbeiten lässt.
Wir führen einen Doppelklick auf die Hintergrund-Ebene aus und bestätigen den darauffolgenden Dialog mit OK. Nun sollten wir statt der Ebene "Hintergrund", die Ebene "Ebene 0" vorfinden. Natürlich kann dieser Ebene auch ein vernünftiger Name gegeben werden, aber das muss nicht zwingend sein.

Schritt 2:
Der nächste Schritt besteht darin eine Verlaufsebene anzulegen: Ebene -> Neue Füllebene -> Verlauf Alternativ kann eine Verlaufsfüllung auch über diesen Button in der Ebenenpalette hinzugefügt werden:

Bilder


Schritt 3:
Im erscheinenden Dialogfenster klicken wir auf den angezeigten Verlauf, um ihn zu bearbeiten:

Bilder


Schritt 4:
Um den Gewitter-Himmel darzustellen habe ich eine beige/braune Farbe ans obere Ende des Verlaufes gelegt und eine dunkelblaue- ans untere Ende. Dadurch sieht das Wasser nachher schön dunkel und nach Unwetter aus.

Bilder

Bei mir sieht das Bild nun so aus:

Bilder

Schritt 5:
Je nach Motiv könnte man noch mit Hilfe einer Ebenenmaske z.B. die Berge von dem Farbverlauf befreien, jedoch denke ich, dass sich die Gewitterstimmung bei diesem Bild auch auf die Farbe der Berge auswirkt.
Zu Ebenenmasken gehe ich nicht weiter ein, da zu diesem Thema bereits ein gutes Tutorial existiert.

Schritt 6:
Den Ebenenmodus der Verlaufsfüllungs-Ebene setze ich auf "Multiplizieren" - an der Deckkraft kann noch nach Belieben herumgedreht werden.
Das ist mein Zwischenergebnis:

Bilder


Schritt 7:
Ich habe dem Bild nun noch eine kleine Rot-Tönung verpasst, indem ich eine Gradationskurve auf das Bild angewendet habe:

Bilder


Schritt 8:
Das ist nun mein Ergebnis. Die ganze Prozedur zieht sich nur über wenige Minuten hin, verpasst dem Bild aber trotzdem eine ganz andere Stimmung:

Bilder


Dieses Tutorial dient dazu, die grobe Technik zu vermitteln - man kann genügend Modifikationen anwenden, um ein anderes Resultat zu erhalten.

Ich hoffe, ihr habt mein Tutorial verstanden. Viel Erfolg! 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von pipppoo
  • 26.06.2010 - 21:51

kurz, ohne überflüssige Inhalte, einfach gut...

Portrait von Trickkites
  • 30.05.2010 - 22:39

Supi gemacht:-)
Herzlichen Dank, hat mir geholfen

Portrait von nmack
  • 22.05.2010 - 13:31

Soweit sehr gutes Tut, allerdings würde ich gerne wissen wie man einen neuen Verlauf anlegt. Bin Anfänger und hab davon keine Ahnung...

Portrait von cumin77
  • 11.05.2010 - 11:38

probiere ich gleich einmal aus...für den einstieg in photoshop sicher eine gute übung.

Portrait von photografie24
  • 30.04.2010 - 07:47

sehr gut, aber leider nichts neues...

Portrait von einszwei12
  • 10.04.2010 - 19:56

Sieht ziemlich gut aus.
Werd´ ich mal ausprobieren.

Portrait von X10Zion
  • 27.03.2010 - 19:37

für anfänger wie mich eigentlich sehr interessant ... werds nachher gleich mal probieren ;)

Portrait von Pikass
  • 15.03.2010 - 12:10

mal sehen wo cih das einbauen kann

Portrait von wido
  • 13.03.2010 - 22:21

naaaaayaaa also ist schon ganz gut beschrieben und sieht ganz gut aus aber ich hab mir hiervon mehr als nur "ganz gut" erhofft

Portrait von mike_mike
  • 12.03.2010 - 15:34

sieht echt cool aus. Das kann ich brauchen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.03.2010 - 17:52

Wirklich eine nette Sache!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 03.03.2010 - 22:42

Vielen Dank,habe sowas schon lange gesucht.

Portrait von lightningxb9s
  • 21.02.2010 - 16:33

Vielen Dank für das Tut.
Werde mich gleich an die Arbeit machen und für ein "Gewitter" sorgen bei mir.... ;-))

Portrait von fraukewolf
  • 17.02.2010 - 19:54

es sieht sehr gut aus, aber es ist natürlich auch ein foto bei dem das ganze gut wirken kann. mal sehen ob ich etwas habe bei dem das auch gut ausschauen wird!

Portrait von Pfuetzensani
  • 09.02.2010 - 23:32

Manchmal weiß man vor Lauter Funktionen nicht, wo man anfangen soll zu suchen. Vielen Dank für das Tut. Wird mir sicher bei dem einen oder anderen Foto noch behilflich sein.

Portrait von Ginaflower
  • 09.02.2010 - 19:45

Vielen Dank für das Tut. So etwas habe ich schon lange gesucht.
Ich habe so etliche langweilige Fotos, die ich durch diese Methode vielleicht doch noch interessant machen kann.

Portrait von VB007
  • 08.02.2010 - 11:57

Danke echt gutes Tutorial............

Portrait von D3r_L4RS
  • 01.02.2010 - 08:07

Super TUT. Genau das, wonach ich gerade gesucht habe.

Portrait von Heros88
  • 30.01.2010 - 12:35

gut erklärt, genau danach hab ich gesucht

Portrait von Artisian
  • 14.01.2010 - 13:17

Eine sehr, sehr gute Alternative zu den teuren Verlaufsfiltern, vor allem da man so sehr schön mehrere Farben in's Bild einbringen kann.
Absolut stark gemacht!

Mehr anzeigen

x
×
×