Anzeige
Tutorialbeschreibung

Dinge richtig ausschneiden mit einem Pfad

Dinge richtig ausschneiden mit einem Pfad

Es kommt immer mal wieder vor, dass man etwas ausschneiden will, um dem Ganzen z. B. einen anderen Hintergrund zu verpassen.
Nach diesem Tutorial wisst ihr, wie es geht.
 


Schritt 1:

Zunächst benötigt man natürlich ein Bild, aus dem man etwas ausschneiden möchte:

Bilder



 
(WICHTIG: Das Bild sollte nicht auf der Hintergrundebene liegen, da man ansonsten nicht ausschneiden kann!!!)

Bilder



Außerdem benötigt man das Zeichenstift-Werkzeug:

Bilder



Im Pfad-Modus:

Bilder



 

Schritt 2:

Nun geht es los: Ranzoomen und anfangen:

Am besten setzt man den ersten Punkt an einer Kante und an nichts Rundem:

Bilder



(Der Kreis ist nur zur Verdeutlichung der Position)


 

Schritt 3:

Nun der nächste Punkt, der möglichst gerade oder eine Kante ist, also möglichst nichts Rundes:

Bilder



Nicht wundern, dass da etwas abgeschnitten ist, denn jetzt kommt der Trick.


 

Schritt 4:

Um die Rundung hinzubekommen, benutzen wir die Funktion von Pfaden die sie erst zu solchen macht:

Wir fügen in der Mitte einen Punkt hinzu (einfach per Mausklick auf den Pfad), und diesen verschieben wir mit Strg+linker Maustaste so, dass es passt:

Bilder



Wie man sieht, hat dieser Punkt nun noch 2 weitere "Striche" an sich. Die Funktion dieser "Striche" möchte ich kurz zum besseren Verständnis erklären:

 
Diese "Striche" sind Tangenten, die das Krümmungsverhalten der Kurve definieren. Ja ja, Mathe verfolgt uns unser Leben lang ;). Aber keine Bange, hier kann man das Verhalten per Ausprobieren herausbekommen.

Die Tangente verändert man durch Strg+linke Maustaste - und dann verschieben. Je nach Länge und Richtung der Tangenten verhält sich die Kurve anders. Hier ein paar Beispiele:

Bilder



Sieht verwirrend aus, aber ihr werdet sehen: Nach ein klein wenig Ausprobieren ist es ganz einfach. Warum ich euch damit quäle? Weil wir genau mit diesem Vorteil von Pfaden arbeiten. Aber zurück zum Ausschneiden:


 

Schritt 5:

Im Grunde wiederholt ihr diese Prozedur so lange, bis ihr einmal um das Objekt herum seid: Stelle suchen, wo es möglichst gerade ist, einen oder mehrere Punkte dazwischen setzen, diese verschieben, bei Bedarf die Tangenten anpassen und fertig. Und immer dran denken:

Neuen Punkt erstellen mit linker Maustaste, Punkte verschieben und Tangenten anpassen mit Strg+linker Maustaste! Da es immer das Gleiche ist, schreibe ich nichts mehr zu jedem einzelnen Punkt, sondern zeige nur noch ein paar Bilder:

Bilder


Bilder


Bilder


Bilder



 

Schritt 6:

Nun wird wird der Pfad geschlossen, durch Klicken auf den Pfadanfang:

Bilder



 
und per rechte Maustaste>Auswahl erstellen;

Bilder



 
mit den Einstellungen Neue Auswahl, Weiche Kante 0 Pixel und Glätten.

Bilder



 

Schritt 7:

Auswahl umkehren (Strg+Umschalt+I) und Entfernen drücken:

Bilder



Und fertig ist der Ausschnitt!!!


 
Nun können wir unserem Skater jeden Hintergrund verpassen, den wir haben.

Bilder



Wenn euch der Rand noch immer nicht gefällt, dann gibt es noch einen Trick:

Skater auswählen Strg+linke Maustaste auf die Skaterebene), dann Auswahl umkehren (Strg+Umschalt+I), dann Weiche Auswahlkante mit 2 Pixeln (Strg+Alt+D) und dann ein, zwei oder sogar drei Mal Entfernen drücken - je nachdem, wann es passt:

Bilder


Bei mir hat in diesem Fall ein Mal gereicht.



UND FERTIG!!!

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen und geholfen!


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Yammy
  • 18.03.2014 - 15:37

vielen Dank für deine Arbeit

Portrait von ICEMANN
  • 04.10.2013 - 19:02

Klasse Tut DANKE

Portrait von KFreund
  • 08.04.2013 - 12:20

Sehr gut erklärt, habe aber trotzdem Probleme bei der Handhabung des Zeichenstiftes. Weiter üben, üben..., denn
die Methode ist prima.

Portrait von fuma1
  • 29.03.2013 - 17:25

Danke ist wirklich gut!

Portrait von schwarzwaldhase
Portrait von mcamann
  • 10.11.2012 - 02:24

Super tolles Tutorial!

Portrait von mcamann
  • 10.11.2012 - 02:22

Super tolles Tutorial!

Portrait von FruityJ
  • 26.10.2012 - 12:07

Kurz und knakkig auf den Punkt gebracht.

Portrait von Liloche
  • 18.09.2012 - 13:50

Super tolles Tutorial!

Portrait von A33

A33

  • 11.09.2012 - 19:33

Gutes Tut :D Weiter so...

Portrait von ChatteDeLaMort
  • 11.09.2012 - 14:03

Ach!! Ich wusste von den Pfaden gar nicht, super! Hilft sehr, vielen Dank, ich finds gut dargestellt!

Portrait von kleineronkel97
  • 08.09.2012 - 19:03

Super Tutorial. Kann ich echt gut gebrauchen

Portrait von flaxoz
  • 03.09.2012 - 11:26

Dankeschön!!! für mich als Photoshop Newbie ein sehr hilfreiches Tutorial.....weiter so.....

Portrait von Edwalder
  • 03.08.2012 - 14:33

Super erklärt, fachlich gut auf den Punkt gebracht, so wünsche ich mir mehr davon. Da macht es echt Laune Neues zu entdecken.
P.S. bin ganz neu auf diesem Gebiet und für alle Tipps dankbar...

Portrait von nedolo77
  • 01.07.2012 - 11:41

Toll erklärt vielen Dank:)

Portrait von FotoLoverD7000
  • 21.06.2012 - 16:07

Super Tutorial, kann dabei noch sehr viel lernen - THX :)

Portrait von Alucard26
  • 17.06.2012 - 12:28

Super Tutorial habe vorher immer probleme gehabt!

Portrait von Muxomiez
  • 22.05.2012 - 11:25

Gut beschrieben. Kommt mir aber umständlich vor. Werde mal weiter suchen, ob es noch andere Freistellungsmethoden gibt.

Portrait von xarhs
  • 04.05.2012 - 10:39

vielen dank - ein problem weniger :)

Portrait von Maxalbert
  • 03.05.2012 - 09:08

Sehr gut erklärt! Prima auch für Einsteiger!

x
×
×