Anzeige
Tutorialbeschreibung

Umfärben mit der Gradationskurve in Photoshop

Umfärben mit der Gradationskurve in Photoshop

Vorwort:

Bevor wir direkt in die Materie einsteigen, möchte ich mich kurz vorstellen, da dies mein erstes Tutorial bei PSD-Tutorials.de ist.

Mein Name ist Julian Rohm und ich mache im Moment eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien. Seit ca. 2 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Photoshop, Illustrator und CINEMA 4D. Nebenbei fotografiere und filme ich auch sehr gerne. So, genug von mir und meiner Person. Jetzt geht es direkt los.

 

Einleitung

Wenn es darum geht, Objekte in Photoshop umzufärben, ist die Funktion Farbton/Sättigung oftmals die erste Wahl. Doch wenn es darum geht, einen Farbton mit festen Farbwerten zu erreichen, dann verwende ich persönlich sehr gerne die Gradationskurve.

In diesem Fall möchte ich den Deckel dieser Flasche in das Blau des Etiketts umfärben. Wie das Ganze funktioniert, seht ihr jetzt.

Bilder


 
 

Schritt 1:

Zunächst erstelle ich eine Auswahl um den Deckel. Dies habe ich in diesem Fall mit dem Lasso-Werkzeug gemacht. Man kann aber natürlich auch den Zeichenstift, das Schnellauswahl-Werkzeug, den Zauberstab etc. verwenden.

Bilder


 
 

Schritt 2:

Bei aktiver Auswahl klicke ich jetzt das Gradationskurven-Symbol bei den Korrekturen an. (Wenn die Korrekturen-Palette bei euch noch nicht zu sehen ist, dann findet ihr diese unter dem Menüpunkt Fenster>Korrekturen). Sobald wir auf das Symbol geklickt haben, wird eine Einstellungsebene mit einer Ebenenmaske erstellt. Dank unserer Auswahl wurde jetzt alles außer dem Deckel maskiert.

Bilder


 
 

Schritt 3:

Als Nächstes benötige ich die Farbwerte von dem gewünschten Blau. Dazu fahre ich einfach mit der Maus über die Farbe und lasse mir die Farbwerte in der Info-Palette anzeigen. Da ich die Werte nicht auswendig lernen will, schreibe ich sie mir auf einen Zettel.

Bilder


 
 

Schritt 4:

Danach klicke ich mit einem Doppelklick auf die Einstellungsebene, damit sich die Eigenschaften-Palette öffnet. Man hat jetzt die Möglichkeit, in die einzelnen RGB-Farbkanäle zu gehen. Und genau das werden wir auch tun. Im ersten Schritt gehen wir in den Rot-Kanal.

Bilder


 
 
Ich ziehe nun die Gradationskurve von unten nach oben, bis ich in die Nähe des gewünschten Rot-Farbwerts 57 komme.

Bilder


 
 
Dann kommt das Ganze für Grün ...

Bilder


 
 
... und dann noch für Blau.

Bilder


 
 

Endergebnis:

So sollte unser Endergebnis aussehen:

Bilder


 

Info zum Schluss:

Diese Methode eignet sich auch sehr gut, wenn es in dem Bereich, der umgefärbt werden soll, Schattenbereiche gibt. Hierbei bleiben alle Schatten erhalten.
 

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von susisnaomi
  • 29.05.2016 - 23:42

Man lernt doch immer noch dazu. Vielen Dank

Portrait von beeelion
  • 08.04.2016 - 17:22

Hallo Julian! Gut erklärt! Kurz & knapp! So soll es sein .. Beste Grüße, Bernd

Portrait von AnneRick
  • 03.02.2016 - 23:42

Vielen dank für die gute Erklärung.

Anne

Portrait von salonike72
  • 29.01.2016 - 00:10

so genial wie einfach.
Danke fuer das Tutorial

Portrait von kw513143
  • 27.01.2016 - 22:09

Ein interessanter wenn auch eher selten zum Einsatz kommender Ansatz.
Danke

Portrait von freddycat
  • 27.01.2016 - 16:58

Danke, super Tipp und sehr gut erklärt.

Portrait von Wini03
  • 26.01.2016 - 21:04

Sehr lehrreich, gut verständlich erklärt und einwandfreie Wirkung.
Vielen Danak für die Mühe!!!

Portrait von pallasathena
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 26.01.2016 - 20:46

Danke Dafür, super erklärt!

Portrait von Karu24
  • 26.01.2016 - 20:28

Vielen Dank, anschaulich erklärt.

Portrait von fotodroma
  • 26.01.2016 - 20:26

Danke!
Ob es zur Anwendung kommt, wird sich zeigen.

Portrait von Merowing
  • 26.01.2016 - 19:35

Sehr nützliches und gut erklärtes Tutorial. VBielen Dank dafür!

Portrait von Fabricius
  • 26.01.2016 - 19:35

Du hast das sehr schön und deutlich erläutert, prima!

Portrait von Eugen812
  • 26.01.2016 - 19:35

Vielen Dank für dieses Tutorial!

Portrait von gnatzkorken
  • 26.01.2016 - 19:12

Danke für dieses tolle Tutorial.

Portrait von psd_lob
  • 26.01.2016 - 19:10

Danke!

Portrait von psd_list
  • 26.01.2016 - 19:05

Vielen Dank!

Portrait von mobbytec
  • 26.01.2016 - 18:39

Danke für den Tipp. Sehr schnelle und vor allem einfach Möglichkeit.

Portrait von foto65
  • 26.01.2016 - 18:24

Danke für die gute Erklärung. Leider funktioniert das aber nicht in CS3, da es hier keine Korrekturenpalette gibt. Trotzdem was dazu gelernt.

Portrait von Julian Rohm
  • 26.01.2016 - 18:32

Hi Foto65,
vielen lieben Dank für deine Anmerkung. In CS3 gibt es zwar noch keine Korrekturen Palette, aber die Einstellungsebene "Gradationskurven" gibt es dennoch schon. Und zwar solltest du diese in einer der Schaltflächen unten in der Ebenenpalette finden (dort sollten alle Einstellungsebenen zu finden sein). Ab CS4 wurde daraus eine zusätzliche Palette gemacht). Ansonsten sollte diese Technik auch mit der normalen Gradationskurve funktionieren.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. :-)

Beste Grüße
Julian

x
×
×