Tutorialbeschreibung

Stapelmodus verwenden in Photoshop

Stapelmodus verwenden in Photoshop

Der Stapelmodus verrechnet die einzelnen Ebenen eines Smart-Objekts auf Basis unterschiedlichster Algorithmen. In diesem Beispiel könnt ihr mehrere Aufnahmen, die voller Menschen sind, median zusammenrechen lassen und so alle Personen entfernen. Toll!


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Fanatic81
  • 25.10.2013 - 12:38

Sehr nett. Werde ich heute Abend mal testen. Danke

Portrait von schub
  • 25.10.2013 - 12:35

Vielen Dank für das Tutorial....verblüffend, was alles so geht!

Portrait von Meisterschueler
Portrait von christoffers
  • 25.10.2013 - 12:07

Wunderbar. Von alleine kommt man gar nicht auf solche Gedanken, es so zu machen. Alleine aus Zeitgründen schon nicht. Danke!!!

Portrait von Yammy
  • 25.10.2013 - 12:03

vielen Dank für deine Arbeit

Portrait von MAPESoft
  • 25.10.2013 - 12:03

Ganz tolle Sache. Herzlichen Dank

Portrait von Steve007
  • 25.10.2013 - 11:57

Vielen Dank für Dein ausführliches Tutorial.

Portrait von Godzillagross
  • 25.10.2013 - 11:56

Habe das ganze gerade mal ausprobiert mit Photoshop CS6, nur leider komme ich an einer Stelle nicht weiter, denn der Menüeintrag "Ebenen/Smartobjekte/Stapelmodus" ist bei mir ausgegraut und nicht auswählbar.
Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

Portrait von Newbie99
  • 25.10.2013 - 14:29

Ich habe genau das gleiche Problem wie Godzillagross: Nach der Umwandlung in ein Smart-Objekt ist der Menüeintrag "Ebenen/Smartobjekte/Stapelmodus" ausgegraut und nicht aktivierbar.

Für eine schnelle Antwort an "uns" wären wir dankbar... ;-)

Portrait von Newbie99
  • 25.10.2013 - 14:38

Aaaaah, ich glaube, ich habe den Grund. Etwas weiter unten steht, dass das nur klappt, wenn man die Extended-Version von PS hat.
Mein lieber Uli Staiger: Dieser Hinweis hätte aber schon VIEL weiter oben stehen müssen. Am besten, ehe man sich überhaupt darauf freut, dass man so etwas tolles machen kann! :-(((((((

Portrait von MissCatty
  • 25.10.2013 - 11:47

Ich wusste nicht, das sowas geht. Gut und verständlich erklärt. Vielen Dank.

Portrait von bayerlw
  • 25.10.2013 - 11:46

Vielleicht gelingt mir das Nachmachen damit besser.

Danke für dieses Tutorial.

Portrait von bayerlw
  • 25.10.2013 - 11:45

Nach dem Video-Tut ist diese Darstellung sehr hilfreich, weil ich damit besser arbeiten kann.
Danke für dieses Tutorial.

Portrait von Pfoto76
  • 25.10.2013 - 11:38

Absolut fantastisch, von dieser Funktion hatte ich vorher noch nie gehört.
Vielen Dank für dieses Tutorial!

Portrait von Kundentest
  • 25.10.2013 - 11:36

Herzlichen Dank für das Tutorial.

Portrait von ovbb
  • 25.10.2013 - 11:29

Klingt ja super! Tut istsehr verständlich!

Hab das gleich mal ausprobieren müssen mit ein paar Ausstellungsfotos. Leider war das Ergebnis nicht annähernd das selbe wie im Tut.

Gibt es speziell bei der Anzahl der Bilder ein Minimum? Hab es mit 4 Bilder versucht inkl. Geometrische Verzerrung.

Diese Vorgehensweise aber erleichtert es mir schon um einiges um Bilder mithilfe von Ebenenmasken hinein zu retuschieren. Danke dafür!

Portrait von Godzillagross
  • 25.10.2013 - 11:27

Eyy cool, es ist immerwieder fastinierend zu sehen, was man mit Photoshop alles machen kann, vielen dank für dieses Tutorial.

Portrait von wysiwyget
  • 25.10.2013 - 11:27

Genial, das war mir bis dato nicht bewusst dass es so etwas gibt.
Danke

Portrait von MaoMao
  • 25.10.2013 - 11:25

Vielen dank für das super erklärte Tutorial, sehr gute Arbeit.

Portrait von kw513143
  • 25.10.2013 - 11:23

Danke gut gemacht und gut erklärt

Mehr anzeigen

x
×
×