Anzeige
Tutorialbeschreibung

Freistellen: Teil 2 - Freistellen mithilfe von Ebenenmasken

Freistellen: Teil 2 - Freistellen mithilfe von Ebenenmasken

Wie im richtige Leben gibt es auch bei den Ebenenmasken nicht nur Schwarz und Weiß, sondern auch Graustufen. Diese Graustufen sind verantwortlich dafür, wie “weich“ Ebenen ineinander verschmelzen.

 

Wie bereits im ersten Teil gezeigt, bedeutet Weiß sichtbar und Schwarz unsichtbar. Eine 50%ige Graustufe bedeutet, dass Ebene 1 und Ebene 2 mit einem Mischungsverhältnis 1:1 dargestellt wird.

 

Hier ein Beispiel:  Zwei Ebenen (gelb unten und blau oben) werden gemischt. Wo die Maske schwarz gefüllt  wird, sieht man die untere Ebene (gelb). Ebenenmaske weiss bedeutet, die Maske ist dicht und somit die oberste Ebene (blau) sichtbar.

 

In der Mitte wurde die Maske mit 50%igen grau gefüllt und somit ist gelb und blau gleichermaßen zu sehen. Mischt man blau und gelb so entsteht grün.

Bilder

Bilder

 

Wie hilft uns diese Erkenntnis im Umgang mit Photoshop?
Ich will das einmal an einem Beispiel erklären. In diesem Fall möchte ich eine Kuh mit einem Hund klonen.

Bilder

 

Im ersten Versuch vereinen wir beide Tiere mit einem glatten Schwarz-Weiß-Übergang.

Bilder

 

Durch den abrupten Übergang von Weiß auf Schwarz ist auch der Übergang klar zu sehen. Dies entsteht auch, wenn man einfach eine Figur mit Hilfe einer Auswahl (z.B. Zauberstab) ausschneidet und in ein anderes Foto einfügt. Durch das einfache Ausschneiden und in das Bild einsetzen entsteht ein harter Übergang, der von weitem erkennbar ist.

 

Beim zweiten Versuch vereinen wir beide Bilder mit einem Schwarz-Weiß-Übergang. Dies hat den Vorteil, dass der Übergang wesentlich weicher gestaltet wird, da in der Mitte des Verlaufes eine 1:1 Überlagerung entsteht.

 

Bilder

 

Somit haben wir gesehen, dass Grauzonen einen weichen Übergang zwischen zwei Ebene entstehen lassen.

 

Noch ein Beispiel:
Machen wir aus diesen 2 Bildern ein neues.

Bilder


Bilder


Noch einige Tipps, wie man Graustufen für weiche Übergänge erzeugt:

 

1. Mit einem Schwarz-Weiß-Verlauf (siehe oben)

2. Pinsel mit geringen Kantenschärfe (weicher Pinsel). Je größer der Pinsel, desto größer die weiche Kante (Übergang).

Bilder

3. Pinsel mit geringer Deckkraft

Bilder

 

Wie geht man beim Klonen von zwei Bildern vor?

 

Bilder

Zuerst verwende ich einen großen, harten (100% Kantenschärfe), schwarzen Pinsel und lösche damit in der Ebenenmaske großflächig den unnötigen Teil.

Bilder

Danach verwende einen kleinen, weichen (0% Kantenschärfe) Pinsel, zoome dich nahe ins Bild und ziehe die Konturen nach. Sehr gut geht das, wenn man die Kontur mit Hilfe der Großschreibtaste entlang zieht. Wenn man die Großschreibtaste drückt und gleichzeitig mit der Maus klickt, wird ein exakt gerader Strich gezogen. Da auch jeder Kurve aus vielen Geraden besteht, kann auch hier diese Tastenkombination verwendet werden. Damit ist es wesentlich leichter, einer Kontur mit “ruhiger Hand“ zu folgen.

Bilder

Wenn dies geschehen ist, kann man das losgelöste Bild in einen neuen Hintergrund einfügen.

Bilder

 

Um mit diesem Verfahren schnell arbeiten zu können, sollte man folgende Tastenkombinationen beherrschen:

 

 Tastenkombination
(für CS)

Auswirkungen
 D  Vorder- und Hintergrund wird auf S/W gestellt
 X Schnelles wechseln zw. Vorder- und Hintergrundfarbe
 Leertaste Mauszeiger ändern sich (Hand), damit kann der Bildausschnitt temporär verschoben werden
Leertaste + Alt Mauszeiger ändert sich (Lupe mit “-“), damit kann temporär herausgezoomt werden
 Leertaste + Strg Mauszeiger ändert sich (Lupe mit “+), damit kann temporär hereingezoomt werden
Ö bzw. #
Pinselgröße verändern

Viel Erfolg
Paccoo

 

 

Bilder

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Digitalman
  • 12.04.2015 - 13:58

Danke für diese Erklärungen.

Portrait von KFreund
  • 29.06.2014 - 17:10

Eine schöne Weiterführung des Teil 1 und damit das Thema abgerundet.

Portrait von idontknowu
  • 05.03.2014 - 12:41

Danke für das TUT, konnte mir helfen! Für Anfänger eventuell im Schritt kuh mit hund verschmelzen detailierte beschreiben schritt für schritt.

Portrait von bigbenn
  • 22.06.2013 - 12:21

Prima, ein sehr verständliches Tutorial, so lernt man es leicht! Danke!

Portrait von achim303
  • 30.05.2013 - 19:34

SUUUUPER Erklärung. Und wieder einen Schritt weiter :-D

Portrait von mue222
  • 01.02.2013 - 09:31

Super Tutorial und supi Erklärung - danach habe ich gesucht.

Portrait von mischarimage
  • 30.12.2012 - 18:37

Vielen Dank für das gut nachvollziehbare Tutorial! Man kommt direkt auf den Punkt und erreicht ohne Umwege genau das, was man braucht. Die Zeitersparnis (man stelle sich vor, alleine mit der Hilfefunktion zurecht kommen zu wollen) ist enorm! Nur zu empfehlen!

Portrait von Ritthaler
  • 06.11.2012 - 20:30

Etwas oberflächlich!

Portrait von NellyGrace
  • 24.10.2012 - 13:51

Danke, gut erklärt. Endlich hab ich keine Angst mehr von den MASKEN. Beide Teile sehr hilfreich.

Portrait von Jenmishka
  • 06.10.2012 - 23:11

Klasse Tutorial, einfach erklärt und sehr nützlich. Dankeschön!

Portrait von schwarzwaldhase
Portrait von Vronerl
  • 27.09.2012 - 11:38

Super verständlich auch für Anfänger! DANKESCHÖN!!!

Portrait von Farbfanatiker
  • 06.08.2012 - 17:05

Danke für das ausführliche Tutorial.
Ich finde besonders die Zusammenfassung nützlicher Shortcuts am Ende sehr praktisch!

Portrait von FotoLoverD7000
  • 21.06.2012 - 16:32

Super Tutorial, kann dabei noch sehr viel lernen - THX :)

Portrait von stivi1989
  • 05.05.2012 - 15:32

Auch der zweite Teil: Perfekt erklärt!

Portrait von snrk
  • 24.03.2012 - 19:56

Wirklich guter zweiter Teil. War sehr hilfreich für den Anfang.

Portrait von MD_H89
  • 19.01.2012 - 16:02

Hier wird freistellen leicht gemacht. Besonders für Anfänger geeigent!

Portrait von andreastest66
  • 05.01.2012 - 04:41

Der zweite Teil ist genau so gut wie der erste und sehr hilfreich in der Umsetzung.

Portrait von asteri
  • 30.11.2011 - 21:25

Vielen Dank. Besonders die Beschreibung der Übergänge war für mich als Anfänger sehr hilfreich.

Portrait von Andos
  • 26.05.2011 - 20:44

Gut und Anschulich erklärt. Danke

x
×
×