Tutorialbeschreibung

Eigenschaften: Nahtlose Muster erstellen

Eigenschaften: Nahtlose Muster erstellen

Hier zeige ich Euch, wie man ganz einfach ein nahtloses Muster erstellt, welches man dann z.B. für ein Hintergrundbild nutzen kann. 



Bilder

Schritt 1:
Als erstes müßt Ihr ein Bild Eurer Wahl öffnen. Ich habe dieses Bild gewählt.

Schritt 2:
Nun müßt Ihr das Bild duplizieren. Menü: "Bild/Bild duplizieren"

Schritt 3:

Schaut kurz nach, wie groß das Bild ist. Menü: "Bild/Bildgröße". Die Werte von Höhe und Breite sollten durch zwei teilbar sein. Wenn nicht, dann ändert das. Notiert Euch den Wert und schließt das Fenster wieder.

Mein Bild hat eine Breite von 600 Pixel und eine Höhe von 450 Pixel.

Schritt 4:

Nun wählt Ihr den Filter Verschiebungseffekt. Den findet Ihr im Menü "Filter/Sonstige Filter/Verschiebungseffekt". Achtet bitte darauf, dass das duplizierte Bild ausgewählt ist.

Dort die Hälfte der Breite und Höhe Eures Bildes beim horizontalen und vertikalem Wert eingeben. Siehe folgendes Bild:

Bilder

Das Fenster mit OK schließen. So sieht es nun aus.

Bilder

Schritt 5:

Nun das Verschieben Werkzeug wählen, das soeben veränderte Bild mit gedrückter linker Maustaste ins Originalbild ziehen und korrekt positionieren. In der Ebenenpalette sieht man, dass dieses Bild jetzt über dem Originalbild liegt.

Schritt 6:

Jetzt das Auswahlelipse Werkzeug wählen,

Bilder
 und einen Kreis in der Mitte des Bildes aufziehen. Die Auswahl dann umkehren. Menü: "Auswahl/Auswahl umkehren" . (Tipp: Wenn man während des Aufziehens gleichzeitig die Leertaste gedrückt hält, kann man die Auswahl verschieben und dadurch korrekt positionieren)

So sollte es jetzt aussehen.

Bilder

Schritt 7:

In der Ebenenpalette nun "Ebenenmaske hinzufügen wählen.

Bilder

Schritt 8:

Bilder

Eventuell vorhandene Kanten mit einem weichen Pinsel, einer Deckkraft von 100% und einer Kantenschärfe von 0% übermalen. (Die Deckkrafteinstellung findet Ihr in der Optionenleiste und die Kantenschärfe, wenn Ihr mit der rechten Maustaste, bei ausgewähltem Pinsel, auf das Bild klickt). Mit schwarz kommt das untere Bild zum Vorschein mit weiß das Obere.

Vorsicht: Man darf nicht direkt an eine der vier Seiten Malen, dann würde das Bild nicht nahtlos werden.

Schritt 9:

Im Menü: "Ebene/Sichtbare Ebene auf eine Ebene reduzieren" wählen.

So sieht das Bild nun aus.

Bilder

Sollte noch nicht alles perfekt sein, kann man durch einen einfachen Klick in der Protokollpalette den Arbeitsschritt "Ebene/Sichtbare Ebene auf eine Ebene reduzieren" wieder rückgängig machen und weitere Korrekturen vornehmen.

Es ist eventuell ratsam, von Zeit zu Zeit in der Ebenenpalette durch einen Klick auf den kleinen Fotoapparat Schnappschüsse von einzelnen Arbeitsvorgängen zu machen, so steht man immer auf der sicheren Seite und kann noch etliche Korrekturen vornehmen, falls es nötig tut, denn in der Protokollpalette werden standardmäßig nur 20 Arbeitsvorgänge gespeichert.

Schritt 10:

Dieses Bild nun als Muster festlegen. Menü "Bearbeiten/Muster festlegen"

Schritt 11:

Mit "Datei/Neu" ein neues, leeres Bild öffnen.

Bilder

Füllwerkzeug auswählen

Bilder
 und in der Optionenleiste als Füllung "Füllen mit" wählen. Das soeben gespeicherte Muster auswählen (In der Optionenleiste rechts neben Füllung) und einmal ins leere Bild klicken.

So sieht es dann aus.

Bilder

Hier habe ich mal eine Musterkachel von einer Blume gemacht. Das sieht dann so aus.

Bilder

Man kann auf diese Weise wirklich sehr schöne Hintergrundbilder machen. Will man so ein Bild als E-Mail Hintergrund nutzen, muß man es erst noch ein wenig abschwächen, damit man die Buchstaben darauf erkennen kann. Dafür muß man einfach nur eine neue leere Ebene erstellen, diese mit weißer Farbe füllen und die Deckkraft der weißen Farbe verringern.

Das würde dann so aussehen.

Bilder

Dies ist mein erstes Tutorial und ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht. 


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von TamiTeddy
  • 27.08.2007 - 09:35

Klasse! Du hast alles richtig gemacht. So etwas kann ich gut gebrauchen. Dankeschön.

Portrait von ChristianATV
  • 30.07.2007 - 02:05

Gutes Turorial! Gut Erklärt, gutes Ergebnis, was will man mehr?

Portrait von Ryudo
  • 16.07.2007 - 11:41

Japp tolles Tutorial. Danke! ^^

Portrait von MajorNadjin
  • 05.07.2007 - 16:33

Sieht total süß aus...

Portrait von Petri
  • 25.03.2007 - 23:55

das tut gefällt mir sehr gut, ist sehr hilfreich und gut nach zu vollziehen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 22.03.2007 - 19:23

Sehr schön, so was hab ich schon länger für eine Collage gesucht

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 26.02.2007 - 17:30

war gut nachvollziehbar - die Methode find ich klasse ;o)

Portrait von nicepiper
  • 30.01.2007 - 02:11

Super erklärt und ziemlich einfahc

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.11.2006 - 23:20

Gratulation...gut beschrieben :-)

Portrait von meral
  • 09.10.2006 - 12:25

Schön, sowas hab ich gesucht! Danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 05.10.2006 - 15:55

super gemacht, mal was anderes

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 25.09.2006 - 15:26

schönes tut hat mir sehr geholfen

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.09.2006 - 11:41

Super genau danach hab ich gesucht um nahtlose texturen zu erstellen. Für einen Photoshop Anfänger genau das richtige Tut.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.09.2006 - 12:28

Schönes Ding du! Werds gleich ausprobieren.

Portrait von Imago
  • 11.08.2006 - 10:00

Findet vielleicht nicht so häufig Anwendung, aber ganz gut gemacht !!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 10.07.2006 - 15:21

super, so etwas suche ich schon eine Weile. Danke#

Portrait von hups
  • 26.06.2006 - 07:41

jo net schlecht das tut

Portrait von Amo
Amo
  • 15.06.2006 - 21:56

Tolles Tutorial!
5Pkt.!
hast du dir verdient!

Portrait von Swantje
  • 28.05.2006 - 06:43

Sehr gut beschrieben!!!

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 17.04.2006 - 15:56

Ich habe bei Schritt 6 noch Auswahl-> weiche Auswahlkante genommen. Ich finde, das wirkt besser.
Ich bin echt froh, dass ich diesen Workshop gefunden habe, weil ich hätte sonst keinen Nicht-Kacheligen-Hintergrund entwerfen können.

Mehr anzeigen

x
×
×