Anzeige
Tutorialbeschreibung

Werkzeuge: Fluchtpunktfilter

Werkzeuge: Fluchtpunktfilter

Entfernen und einfügen von Fenstern bei Gebäuden. Und das einfügen eines Schriftzuges auf ein Gebäude


Den Fluchtpunktfilter gibt es leider erst ab Photoshop CS2. Wer Diese Version nicht besitzt muss nicht weiter lesen auser er will wissen warum er sich diese unbedingt besorgen muss.

Den Filter kann man unter Filter--> Fluchtpunktfilter

oder

mit der Tastenkombination STRG+ALT+V ereichen

Wenn man den Filter öffnet öffnet sich ein Fenster.

An den oberen Rand finden wir als erstes die Einstellungmöglichkeit Ränder einblenden. Wenn dies aktiviert ist blendet es immer den Rand der Fluchtpunktmaske ein. Daneben finden wir die Rastergröße, welche angibt wie groß ein Rasterteil der Fluchtpunktmaske ist (einfach mal ausprobieren)

Am linken Rand findet mann die Tools die bei diesen Filter benötigt werden. Ganz oben rechts findet mann das Pfeil-Werkzeug., muss ich denke ich nicht weiter erklären. Als zweites wie sollte es auch anders sein findet mann das Tool um die Fluchtpunktmaske anzulegen. Danach kommt das Rechteck auswählen Werkzeug, kennt auch schon jeder hoffe ich.

Darunter befindet sich das Stempelwerkzeug welches im Fluchtpunktfilter auch in der Größe angepasst werden. Wenn man es auf Reparieren stellt natürlich auch im Farbton.

Dann folgt das Pinsel Werkzeug sowie Frei Transformieren das Hand Werkzeug und die Lupe, diese solltet ihr schon alle kennen.

Kommen wir nun zur Arbeit mit dem Fluchtpunktfilter. Als erstes muss eine Fluchtpunktmaske angelegt werden.Diese muss der flucht auf dem Bild entsprechen. Dies tut ihr indem ihr das Fluchtpunkmasken erstellen Werkzeug nehmt und 4 Punkte richtig platziert

Bilder

Ihr müsst darauf achten das diese Maske blau ist, wenn sie Gelb oder Rot ist ist sie nicht korrekt angelegt. Ihr könnt die Eckpunkte mit dem Normalen Mauswerkzeug beliebig verschieben aber ihr müsst darauf achten, dass das Raster blau bleibt.

Als nächstes Zieht ihr das raster über die komplette Seite Des Hauses. Ihr könnt es auch um das komplette Haus ziehen.

Bilder

Jetzt werden wir erst einmal ein Fenster entfernen und danach eines Einfügen. nehmt ihr das Rechteck auswählen Werkzeug wählt eine Stelle ohne Fenster aus und kopiert sie mit STRG+C und fügt sie danach wieder ein mit STRG+V. Danach verschiebt ihr sie an die Stelle wo jetzt das Fenster ist. Dannach nehmt ihr Das Stempelwerkzeug auf reparieren und bearbeitet die entstandenen Kanten nach.

Ein Fenster Einfügen ist genau so einfach. Ihr Wählt einfach ein Fenster aus und Kopiert dieses. Dann fügt ihr es wieder ein und Verschiebt es. Wenn ihr es verschiebt werdet Ihr sehen dass es seine Perspektive Anpasst. Ihr müsst nur darauf achten dass es auf der richtigen höhe ist darauf achtet der Fluchtpunktfilter leider noch nicht.

Bilder

Würden sie jetzt sehen dass dieses Fenster Ausgetauscht ist wenn sie es nicht wüssten. Nein, genau richtig das wollte ich doch hören.

Aber das ist nicht alles was mann mit diesem Filter machen kann. Mann kann den Haus auch noch einen Schriftzug verpassen. Dies ist leider nicht ganz so einfach da es im Fluchtpunktfilter kein Schreibwerkzeug gibt. Also neues Bild öffnen, Text reinschreiben, Text rastern, Farbbereich der Schrift Auswählen, dann kopieren und in den Fluchtpunktfilter einfügen ordentlich transformieren und das wars eigentlich auch schon.

Bilder

Made by kleiner Designer


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von KFreund
  • 18.05.2014 - 15:16

Habe diesen Filter bisher ignoriert, aber jetzt nicht mehr.

Portrait von Movie
  • 14.10.2011 - 15:54

hmm... gerade für den Anfänger fehlen mir da noch ein paar Punkte (habe den Filter gerade zum ersten Mal geöffnet), aber kann natürlich sein, dass das Tutorial eher für Fortgeschrittene geschrieben wurde....

Portrait von nasto
  • 16.07.2011 - 00:57

Vielen Dank für die Bemühungen

Portrait von Pixelteufel
  • 22.06.2010 - 10:03

Sehr gut erklärt, so kapier's sogar ich.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 02.12.2009 - 11:43

schönes tut mit den fluchtpunkten

Portrait von smarties2222
  • 24.11.2009 - 11:21

Kurz und bündig - ich fand es gut... Danke

Portrait von sadburai
  • 20.09.2009 - 13:45

Genial! Hat mir richtig geholfen!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 06.09.2009 - 00:24

Super Tutorial! Echt genial!

Portrait von JKuehl
  • 09.07.2009 - 13:13

Tolles Tutorial vielen Dank dafür! Habe mich schon immer gefragt wie man am schnellsten perspek. korrekte Schriftzüge hinbekommt

Portrait von SlowFox
  • 08.07.2009 - 14:57

Danke für die einfache Erklärung. Super!

Portrait von broklyn666
  • 19.06.2009 - 09:58

sehr einfach erklärt.........und mir hat es auch geholfen

Portrait von sarah20
  • 29.05.2009 - 09:59

Alles gut und verständlich erklärt..hat mir sehr geholfen

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 18.05.2009 - 23:09

nicht schlecht!werd ich gleich mal probiern...

Portrait von Kall040
  • 03.04.2009 - 21:03

Das hat Spaß gemacht!

Portrait von maximusmussnix
  • 11.02.2009 - 16:03

Gutes Tut!!!
Wollt ich schon immer mal wissen!!!

Portrait von mobilegaming
  • 16.10.2008 - 11:19

Das is aber seihr interessant!
Ich wusste nie wie ich bei dem FLuchtpunkt eine Schrift einfügen kann.. jetzt schon!
Danke!

Portrait von eriksef
  • 01.12.2008 - 00:58

genau! grad das hat mir grad eine inspiraton gegeben

Portrait von Sargas
  • 22.04.2008 - 16:44

auf jeden fall wars mal notwendig darauf aufmerksam zu machen!

danke^^

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 28.01.2008 - 16:44

Ist sehr hilfreich, wenn auch nicht so detailiert beschrieben.

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 22.01.2008 - 13:00

wollte schon immer wissen, wie man das besser perspektivisch hinbekommt! danke :-)

x
×
×