Anzeige
Tutorialbeschreibung

Werkzeuge: Verwendung des SmartObjekt

Werkzeuge: Verwendung des SmartObjekt

Ich möchte heute die Verwendung des Smart Objektes erklären. Ich kürze das ab hier dann ab mit SO.

Es gibt eine Menge guter Einsatzmöglichkeiten für das SO. Ich bin z.B. ein absoluter "Ordnungsfetischist" in meinen Files und neige dazu oftmals meine Ebenen zu früh zu einer zusammenzufügen, einfach damit meine Ebenenpalette kürzer und ordentlicher wird...
Man kann natürlich auch alles in Gruppen "zusammenfügen", aber durch das SO erhalte ich mir eine Menge guter Möglichkeiten.
Z.b. habe ich hier im Beispielbild eine Schlange mit Menschen auf einem Schiffskran, momentan finde ich sie noch etwas zu groß. Würde ich die gesamte Gruppe jetzt einfach kleiner transformieren und mir fällt später einmal auf, dass sie zu klein geraten ist dann hätte ich jetzt ein Problem (falls ich die Gruppe nicht zur Sicherheit dupliziert hätte...). Denn so eine weiteres bekomme ich die Gruppe nun, ohne zu verpixeln, nicht mehr größer.

Bei der Verwendung des SO habe ich genau dieses Problem eben nicht mehr. Meine "Menschenschlange" kann jetzt "fast" behandelt werden wie ein Vektorobjekt. Ich kann sie kleiner machen und viel später wieder auf ihre ursprüngliche Größe hochskalieren. Natürlich nicht größer als sie überhaupt jemals war ;-)

oder:

Ich kann ein in Illustrator gezeichnetes Logo / Form als Smart Objekt einfügen (diesmal bleibt das sogar ein richtiger Vektor) und erhalte mir dadurch die Möglichkeit das Logo / Form weiterhin in AI nachzubearbeiten. Aus Photoshop heraus startet sich automatisch der AI, ich verschiebe die Kurven oder sonst was, klicke auf Speichern und meine überarbeitetes Logo / Form wird umgehend in Photoshop eingesetzt.

Natürlich gibt es jede Menge weitere Einsatzmöglichkeiten, dies aber nur als grundlegende Einführung, was das Smart Objekt uns eigentlich bringt.

Anhand der folgenden Beispielbilder will ich zeigen, wie ihr mehrere Einzelobjekte in einem Bild in ein Smart Objekt umwandelt und was ihr davon habt.

___________________________________________________________________________________________

Schritt 1:

Man sieht anhand des unteren Bildes die "Menschenschlange", die aus mehreren einzelnen Ebenen besteht, welche
gruppiert sind (Schlange1). Diese wirken jetzt allerdings zu groß, ich will die gesamte Gruppe kleiner machen.
Über "Transformieren" kein Problem...was aber, wenn mir nach einiger Zeit auffällt, dass die Gruppe doch zu klein geraten ist? (...kann ja ma passieren ;-) )
Größer machen ist beim nem Pixelbild eher unvorteilhaft...und da kommt mein Smart Objekt ins Spiel!


Bilder

Schritt 2:
Ich aktiviere nun also meine Gruppe "Schlange1" und wähle dann:

Ebene > Smart Objekte > In neuem Smart Objekt gruppieren
(Alternativ auch rechte Maustaste auf die Ebenengruppe und dann In neuem Smart Objekt gruppieren)

Bilder

Schritt 3:

Meine Personen (die Ebenen 1 - 7) sind nun als Smart Objekt zusammengefügt.
Ich kann die Gruppe nun erstmal beliebig klein machen und später wieder größer, ohne Qualitätsverlust! Natürlich
kann ich wie erwähnt das Objekt nicht größer machen als es vorher war, es ist eben kein richtiger Vektor.

Anders verhält es sich da natürlich mit aus Illustrator als SO eingefügten Vektoren. Die sind und bleiben "echte" Vektoren und somit auch beliebig skalierbar.

Außerdem:
Durch einen Doppelklick auf die Ebenenminiatur von "Schlange1" öffnet sich ein Dialog, der ihr mit OK bestätigen
müsst (siehe Bild unten). Damit bestätigt ihr die Öffnung des Smart Objektes als neues Dokument, in dem ihr jetzt nach Lust und Laune herumfummeln könnt.  Ich kann die Positionen verändern, rumradieren, einfärben u.s.w.
Durch Datei > Speichern speichert ihr eure Änderungen ab und springt automatisch wieder zurück in euer Ursprungsdokument zurück (die Änderungen wurden nun mit übernommen).


Bilder

Das wars auch schon. Es gibt natürlich wie erwähnt auch andere Einsatzmöglichkeiten. Meinem Erachten nach ist das Smart Objekt eine echte Bereicherung bei der Arbeit.

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen hier etwas Neues zeigen.

Whykiki


DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von KFreund
  • 08.04.2013 - 09:34

konnte mit SO bisher nichts anfangen, wird in Zukunft aber anders sein

Portrait von Sorex
  • 01.02.2011 - 12:05

danke, hat mir sehr weitergeholfen

Portrait von Josef17
  • 30.01.2011 - 13:15

Das hat mir gut geholfen. Ich wußte nie, wo und wann es sinnvoll ist SO ein zu setzen. Danke, verständlich und nachvollziehbar erklärt.

Portrait von balta
  • 01.12.2010 - 22:26

Vielen Dank für die Tipps!

Portrait von Falke02
  • 28.08.2010 - 20:50

Auch von mir herzlichen Dank,

wie ist das denn aber mit der Druckqualität? Bleibt das Pixelbild mit den SO's Pixelbild, oder werden die SO's als Vektoren gedruckt?
(Eine exportierte .pdf-Datei für den Copyshop als Grundlage)

Wenn nein, wie könnte ich eine Datei aus Photoshop, die z.B. Text und Vektorgrafiken enthält, für einen bombenscharfen Druck herrichten?

Besten Dank schonmal

Portrait von Kreutergarten
  • 22.08.2010 - 08:24

Guter Tip. Mehr Anwendungsbeispiele wären schön!

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 23.07.2010 - 15:31

Für Anfänger super erklärt, vielen Dank. PSD wird immer von Tut zu Tut besser verstanden von mir :-)

Portrait von weserkiesel
  • 07.07.2010 - 15:49

Guter Tipp und prima erklärt! Danke!

Portrait von kickthebucket
  • 10.05.2010 - 14:52

super erklärt, wird wohl einigen die arbeit erleichtern =)

Portrait von MARIA52
  • 27.02.2010 - 16:16

Gut und einfach erklärt, danke.

Portrait von Lowy
  • 22.02.2010 - 23:16

Klingt nach einem nützlichen Tipp. Vielen Dank dafür.

Portrait von Silberblatt
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 20.11.2009 - 09:29

danke, gleich mal testen obs bei mir geht^^

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 24.07.2009 - 14:00

Werde ich bestimmt mal ausprobieren. Danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 30.05.2009 - 18:13

vielen dank, muss ich mal ausprobieren

Portrait von Kall040
  • 03.04.2009 - 20:33

Super Erklärung. Herzlichen Dank

Portrait von kleinerkruemel
Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 05.10.2008 - 14:37

Klasse Erklärung, für den Laien wird erstmal klar, wozu die SO´s überhaupt dienen eine tolle Funktion.

Portrait von Kurzhaar66
  • 02.10.2008 - 16:07

Eine gute Anleitung und einwandfrei erklärt.

Portrait von Kurzhaar66
  • 02.10.2008 - 16:07

Eine gute Anleitung und einwandfrei erklärt.

x
×
×