Anzeige
Tutorialbeschreibung

Logo mit diversen protzigen Effekten

Logo mit diversen protzigen Effekten

Schritt 1:

Ich erstelle ein Dokument mit der Größe 800x600 Pixel, wobei die Größe eigentlich uninteressant ist. Jetzt erstelle ich ein paar Buchstaben. Ich schreibe PSD in der Schriftart Arial Black. Die Schriftfarbe ist dabei völlig egal. Danach klicke ich im Ebenenbedienfeld bei aktivierter Textebene mit der rechten Maustaste auf Arbeitspfad erstellen. Danach blende ich die Ebene aus.

Bilder



 

Schritt 2:

Als Nächstes markiere ich mit dem Direktauswahl-Werkzeug den Buchstaben P und transformiere ihn mit Strg+T. Dazu bewege ich einen Anfasser aus einer Ecke meiner Wahl mit gehaltener Strg-Taste, weil ich den Buchstaben so perfekt verzerrt bekomme.

Bilder



 

Schritt 3:

Das mache ich jetzt auch mit den Buchstaben S und D.

Bilder



 

Schritt 4:

Als Nächstes speichere ich die Buchstaben als Eigene Form.

Bilder



 

Schritt 5:

Die Form finde ich jetzt unter Eigene Formen wieder und kann sie mir dann entsprechend aufziehen:

Bilder



 

Schritt 6:

Dann stelle ich auf der Formebene eine schön fette rote Kontur ein.

Bilder



 

Schritt 7:

Danach ändere ich die Farbe von Lila in Blau. Jetzt klicke ich mit der rechten Maustaste auf meine Formebene und wandele sie in ein Smart-Objekt um.

Bilder



 

Schritt 8:

Das neue Smart-Objekt werde ich gleich noch mal kopieren. Wichtig: Nicht mit Strg+J oder auf das Neu-Symbol ziehen, sondern mit der rechten Maustaste>Neues Smart-Objekt durch Kopie, weil sich sonst alle Änderungen auf jedes Smart-Objekt auswirken. Ich möchte aber ein eigenständiges Smart-Objekt.

Bilder



 

Schritt 9:

Meine beiden Smart-Objekte sehen jetzt im Ebenenbedienfeld so aus:

Bilder



 

Schritt 10:

Als Nächstes blende ich das obere Smart-Objekt aus und stelle bei dem darunterliegenden Smart-Objekt einen Schlagschatten ein. Tipp: Ich kann diesen direkt in meiner Arbeitsfläche verschieben.

Bilder



 

Schritt 11:

Jetzt noch schnell die Abgeflachte Kante und Relief aktivieren und die Regler so einstellen, bis es einem gefällt.

Bilder



 

Schritt 12:

Eine Verlaufsüberlagerung mit einer Deckkraft von ca. 50-60% tut der Sache auch ganz gut.

Bilder



 

Schritt 13:

Jetzt blende ich mein oberes Smart-Objekt wieder ein und mache einen Doppelklick, damit ich in die Bearbeitung komme.

Bilder



 

Schritt 14:

Darin ändere ich die vorhandene rote Kontur in eine weiße mit einer etwas geringeren Größe.

Bilder



 

Schritt 15:

Die Farbe kann ich durch einen Doppelklick auf die Formebenenfarbe im Ebenenbedienfeld ändern. Ich entscheide mich für Lisa/Rosa.

Bilder



 

Schritt 16:

Die Abgeflachte Kante und Relief stelle ich auch gleich noch ein.

Bilder



 

Schritt 17:

Ich schließe die Smart-Objekt-Bearbeitung, und mein Ergebnis sieht schon recht gut aus:

Bilder



 

Schritt 18:

Damit mein Effekt noch cooler aussieht, erstelle ich ein neues Dokument in z. B. 800x600 Pixel Größe. Jetzt einen linearen schwarz-weiß-Verlauf eingefügt, und danach gehe ich im Menü auf Filter>Vergröberungsfilter>Farbraster. Folgende Werte stelle ich ein:

Bilder



 

Schritt 19:

Als Nächstes versuche ich, mit dem Zauberstab einen weißen Pixel zu treffen; danach sind alle weißen Pixel ausgewählt. Jetzt mit F7 mein Ebenenbedienfeld einblenden und doppelt auf meine Hintergrundebene klicken, damit sie zu einer normalen Ebene wird.

Bilder



 

Schritt 20:

Jetzt mit Strg+Shift+I die Auswahl umkehren und die Entfernentaste drücken, damit die schwarzen Pixel entfernt werden. Jetzt markiere ich alles mit Strg+A und speichere unter Bearbeiten>Muster festlegen alles als Muster.

Bilder



 

Schritt 21:

Jetzt gehe ich wieder in mein Logo-Dokument zurück, klicke das erste Smart-Objekt doppelt an und gehe in die Fülloptionen. Dort aktiviere ich die Musterüberlagerung und wähle dort mein neues Muster aus. Ich kann dieses auch in meiner Arbeitsfläche direkt verschieben.

Bilder



 

Schritt 22:

Das Ergebis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Ich habe auch mal versucht, die abgeflachte Kante noch weiter zu verstärken.

Bilder



 

Schritt 23:

Das Geniale ist, dass ich die Farbe der Buchstaben und auch die Konturfarbe mit nur wenigen Klicks sofort ändern kann. Mit einem anderen Hintergrund sieht die Geschichte auch gleich ganz anders aus.

Bilder



 

Schritt 24:

Kleiner Tipp: Gefällt mir die Anordnung der Dots nicht 100%, kann ich diese auch komplett als Effekte extrahieren, indem ich mit der rechten Maustaste auf den Effekt drücke und dann auf Ebenen erstellen gehe.

Bilder



 

Schritt 25:

Jetzt kann ich die Dots, die noch nicht 100% weiß waren, weil ich die wohl am Anfang nicht pefekt freigestellt hatte, auch noch komplett weiß umfärben, indem ich mit Strg+U die Helligkeit auf 100% stelle.

Bilder



 

Schritt 26:

Jetzt erstelle ich auf den Dots noch eine Ebenenmaske und lege einen schwarz-weiß-Verlauf drauf; gleich sieht das doch schon viel geschmeidiger aus.

Bilder



 

Schritt 27:

Mit einer Lila-Kontur sieht das noch besser aus. Und das ist mein Endresultat:

Bilder



 

Schritt 28:

Oder, wenn ich die Buchstaben gleich am Anfang noch mehr transformiere und verbiege, könnte das Ergebnis so aussehen:

Bilder


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 19.10.2016 - 16:39

Herzlichen Dank.

Portrait von ostblerliner
Portrait von Trubotron
  • 15.06.2012 - 23:40

Vielen Dank für dieses tolle Tutorial. Hat mir sehr viel Spaß gemacht :)

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 14.05.2012 - 22:33

Sehr schöne Einführung in die Ebenen und Effekte der Fülloptionen :)

Portrait von Eulalia2002
  • 09.08.2011 - 20:17

Oh, das war jetzt etwas zu schwer für mein Anfängergehirn, ich musste das Handtuch werfen. Aber ich kann schon Buchstaben verzerren, das Andere wird mit der Zeit kommen.

Portrait von hasi16
  • 21.05.2011 - 14:51

super gut umgesetz danke ^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 07.05.2011 - 13:36

EInfach klasse!
Danke! :)

Portrait von McCloud1
  • 29.01.2011 - 22:27

Schönes Tutorial hat mir sehr geholfen danke

Portrait von McCloud1
  • 29.01.2011 - 22:27

Schönes Tutorial hat mir sehr geholfen danke

Portrait von besercer
  • 23.01.2011 - 00:25

schönes ding :) gut geholfen

Portrait von MarkoMaster
  • 02.10.2010 - 21:37

Danke, genau das was ich gesucht habe:)

Portrait von lan3661
  • 02.10.2010 - 14:05

Super gut erklärt und leicht nachvollziehbar. Danke!

Portrait von gerdh
  • 01.10.2010 - 11:25

Sehr schönes Tutorial. Wieder einmal neue Anregungen für künftige Aufgaben!
gerdh

Portrait von fotografsb
  • 01.10.2010 - 03:06

Moin
Klasse tut!!! funktionen die mir völlig unbekannt waren, besten Dank!

Portrait von Rayden2007
  • 28.09.2010 - 08:08

Sehr gut gemacht...

Portrait von angel_web_shop24
  • 28.09.2010 - 02:44

och menno müßt ihr immer alles auf mp4 machen? könnt ihr das nichma auf mp3 versuchen?
aber sonst is wie immer perfekt will ja nich meckern fg

Portrait von peba
  • 27.09.2010 - 06:23

KLasse, bin begeistert. SOwas habe ich schon lange gesucht.

Portrait von vergissmeinnicht
  • 25.09.2010 - 21:18

sehr sehr gut erklärt. wieder was neues gelernt. einwandfrei!

Portrait von kempf
  • 25.09.2010 - 14:09

hab's eben angeschaut. super!
herzlichen dank. ich lerne jedesmal was, wenn ich eure seite öffne :-)

Portrait von r1helle
  • 25.09.2010 - 11:44

Sauberes Video, aber jetzt beim wieder öffnen finde ich den Link nicht mehr?

x
×
×