Tutorialbeschreibung

Neon-Schrift

Neon-Schrift

Schritt 1:
Zuerst erstellen wir eine schwarze Hintergrundebene und platzieren einen beliebigen Text.

Bilder

Schritt 2:
Jetzt definieren wir für die Textebene einen Ebenenstil. Dazu klicken wir auf das kleine fx am unteren Rand der Ebenenpalette.  Zunächst setzten wir unter "Erweiterte Füllmethode" die Deckkraft auf 0%.

Bilder

Schritt 3:

Jetzt fügen wir einen "Schein nach außen" ein. Dazu wählen wir eine Farbe aus und erhöhen die Werte für "Überfüllen" und "Größe".( Die angegebenen Werte können je nach gewählter Schriftgröße variieren ).

Bilder

 

Schritt 4:

Das Gleiche machen wir jetzt unter der Einstellung "Schein nach innen". Wichtig ist, dass wir zwar nicht die selbe Farbe wählen, allerdings sollte sie aus dem selben Farbspektrum stammen. ( Im Beispiel habe ich zwei Rottöne gewählt ). 

Bilder

 

Schritt 5:

Jetzt müssen wir nur noch eine dünne "Kontur" hinzufügen, stellen die Position auf: Mitte, die Füllmethode auf: Negativ multiplizieren und bestätigen mit Ok.

Bilder

Schritt 6:

Et voilá, schon haben wir unsere Leuchtreklame. Das Coole daran ist, dass der Text und die Effekt-Einstellungen weiterhin jederzeit editierbar sind. Um die Einstellungen zu verändern müssen wir in der Ebenenpalette lediglich den entsprechenden Effekt anwählen. 

Bilder

Natürlich lässt sich dieser Effekt auch auf jede andere Ebene bzw. Form anwenden. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Bilder

Viel Spaß beim nachbau'n.


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von mephisto91
  • 17.09.2008 - 20:57

Ebenenstile und Deckkraftregelungen, nichts Besonderes.

Portrait von katty0303
  • 17.09.2008 - 16:39

Ich finde die Schrift total supi und der Vorgang ist auch richtig gut erklärt, aber du hast vergessen zu erwähnen, dass man anschließend die Deckkraft wieder verstellen muss (also nicht mehr auf Null), da man den Text sonst nicht sieht!
Aber sonst: Supii und dankeeeeeeeee ^^

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 16.09.2008 - 07:27

sehr einfach und echt super cool beschrieben!!!echt gut!!

Portrait von roman2
  • 15.09.2008 - 13:35

kurz und gut!!!!!!!!!!!!!!!!!1

Portrait von didi1977
  • 14.09.2008 - 19:52

einfach, gut beschrieben und trotzdem ein gutes tut

Portrait von didi1977
  • 14.09.2008 - 19:52

einfach, gut beschrieben und trotzdem ein gutes tut

Portrait von didi1977
  • 14.09.2008 - 19:51

einfach, gut beschrieben und trotzdem ein gutes tut

Portrait von lippl
  • 14.09.2008 - 13:45

sehr einfach und gud beschriebn;)

Portrait von 987654321
  • 14.09.2008 - 13:42

yeah mac ;-)

kurz und gut

Portrait von midicat
  • 14.09.2008 - 12:39

kurz und knapp gut beschrieben.

Portrait von diVixx
  • 14.09.2008 - 11:50

ganz simpel und effektiv

Portrait von knolle31
  • 14.09.2008 - 09:51

einfach und nett und gut beschrieben.vielen dank.

Portrait von baowser
  • 14.09.2008 - 00:25

ganz simpel und gut.

Portrait von Dogg3
  • 13.09.2008 - 12:50

Einfach aber trotz allem schönes Ergebnis

Portrait von Aelfry
  • 13.09.2008 - 12:10

Nichts besonderes, nur Schein innen/außen + Kontur, was kaum ein Tutorial wert ist. Da es aber ganz gut beschrieben ist, geb ich 2*

Portrait von Bull53Y3
  • 13.09.2008 - 11:55

eigentlich nix Neues!

Portrait von Moon93
  • 13.09.2008 - 11:01

Schnell, einfach, super Ergebnis.
Ich habs selbst schon ausprobiert, klappt wirklich sehr gut.

Portrait von Weichzeichner
  • 13.09.2008 - 10:47

Schnell und Einfach stimmt. Dieses Tutorial ist jedoch etwas Dünn. Dennoch überzeugt mich das Tutorial, denn es ist universal Einsetzbar und sieht auch recht gut aus. Für 5 Sterne hat es nicht gereicht, aber 4 waren allemal drin.

x
×
×