Anzeige
Tutorialbeschreibung

Leuchteffekt

Leuchteffekt

In meinem dritten Tutorial werde ich euch in 11 Schritten zeigen, wie man ein tolles „Glowing“ (einen Leuchteffekt) bei einem Schriftzug erzielt. Ich hoffe, ich habe alles verständlich erklärt. Fragen beantworte ich gerne über die Kommentarbox.Und nun wünsche ich euch viel Spaß ;)


Schritt 1

Zuallererst legt ihr euch ein neues Dokument mit den Maßen 1920px X 1200px und einer Auflösung von 72 dpi an.

Bilder



 

Schritt 2

Nun erstellt ihr einen neuen Verlauf. Um das Verlaufswerkzeug auszuwählen, drückt ihr die Taste G, dann klickt ihr einfach in der Optionsleiste auf die Verlaufsanzeige.

Euer Verlauf besteht aus 3 Farben:

• #121c1e (Position 0%)
• #000000 (Position 55%) und
• #0e0f07 (Position 100%).

Bilder



 

Schritt 3

Dann füllt eure Ebene mit dem eben erstellten Verlauf. Natürlich könnt ihr jede beliebige Farbe wählen, wie auch bei der späteren Texteinfärbung. Die hier verwendeten Farben dienen nur als Beispiel. ;)

Bilder



Schritt 4

Danach erstellt ihr ein Textfeld. Um das Textwerkzeug anzuwählen, drückt einfach die Taste T. Nachdem ihr ein Textfeld in der Größe gezogen habt, die ihr benötigt, schreibt euren Text hinein.

Ich habe beispielsweise "Glowing" genommen (Schriftart: Basque Light). Im Grunde ist es egal, welche Schriftarten ihr nehmt. Doch damit ihr ein harmonischeres Schriftbild erhaltet, sollten eure Schriften aus derselben Schriftfamilie kommen. Ich habe beispielsweise nur serifenbetonte Schriften genommen.

Das heißt: [ZITAT aus Wikipedia] = Als Serife (franz. Füßchen, auch Schraffe oder End-Querstrich) bezeichnet man die (mehr oder weniger) feinen Linien, die einen Buchstabenstrich am Ende, quer zu seiner Grundrichtung, abschließen.

 
Klickt doppelt auf eure Textebene im Ebenen-Fenster (rechte Seite, ansonsten mit F7 das Ebenen-Fenster einblenden). Nun wählt ihr unter dem Punkt Kontur Folgendes an:

• Die Größe der Konturlinie beträgt: 1 px
Position: Außen
Füllmethode: Normal
Deckkraft: 100%
Füllung: Farbe
Farbe: Weiß (#ffffff)

Bilder



 

Schritt 5

Wie bereits unter Schritt 4 beschrieben, bin ich bei einer Schriftfamilie geblieben. Kopiert eure Textebene immer wieder und nehmt einfach eine andere Schriftart.

Die Ebenen-Einstellungen bleiben dieselben. Damit die Schriftarten ungefähr mittig aufeinanderliegen, könnt ihr die Größe oder aber den Abstand zwischen den Buchstaben verändern. Spielt mit den Werten, bis ihr ein für euch passendes Ergebnis bekommt. Aber im Normalfall könnt ihr den Abstandswert gleich lassen, es kommt ganz auf die verschiedenen Schriftarten an.

Bilder



 

Schritt 6

Hier seht ihr mein fertiges Ergebnis. Ich habe die Schriftarten (siehe rechts neben dem Bild) verwendet:

• Basque Light
• Baskerville Old Face
• Times New Roman
• Bell MT
• Bodoni

Bilder



 

Schritt 7

Habt ihr all eure Schriften zurechtgesetzt, so fügt ihr alle in eine Gruppe zusammen. Hierfür markiert ihr eure Ebenen Strg+Mausklick und fasst sie mit Strg+E in eine neue Gruppe zusammen. Nun stellt ihr noch die Deckkraft der Ebene auf 39%.

Bilder



 

Schritt 8

Als Nächstes kopiert ihr eine eurer Textebenen und fügt sie über der eben erstellten Gruppe ein. Nun ändert ihr die Schriftart erneut. Dies macht ihr 3-mal. Nehmt am besten Schriften, die ihr noch nicht verwendet habt oder verändert den Schriftabstand bzw. die Schriftgröße. Ich habe folgende Schriftarten verwendet:

• Constantia
• Century
• Palatino Linotype

Bilder



 

Schritt 9

Fügt eure neuen drei Textebenen zusammen. Strg+Mausklick>Ebenen markieren und Rechtsklick>Ebenen zusammenfügen. Nachdem ihr dies getan habt, klickt doppelt auf eure soeben zusammengefügte Ebene, um das Ebenenstil-Fenster zu öffnen. Hier nehmt ihr folgende Einstellungen vor:

Unter dem Punkt Schein nach außen wählt ihr aus:

Füllmethode: Umgekehrt multiplizieren
Deckkraft: 75%
Farbe: Weiß (#ffffff)
Größe: 5 Px

Die anderen Einstellungen können so bleiben (siehe Bild rechts).

Bilder



 

Schritt 10

Nur noch ein Schritt, dann habt ihr es auch geschafft. ;)

Erstellt eine neue Ebene und füllt mit einem Standardpinsel (ich habe hier einen mit einer Breite von 100px und weichen Kanten benutzt) wie unten abgebildet euren Schriftzug. Beachtet die jeweiligen Füllmethoden bei den Ebenen.

Für 1.)
Farbe: #ffff64
Ebenenfüllmethode: Sättigung

Für 2.)
Farbe: #f03ba7
Ebenenfüllmethode: Hartes Licht

Für3.)
Farbe: #3cffff
Ebenenfüllmethode: Weiches Licht

Je nach Farbe oder gewähltem Hintergrund kann es auch hier sein, dass ihr mit einigen Füllmethoden der Ebenen spielen müsst.

Bilder



 

Schritt 11

Zum Abschluss erstellt ihr noch eine neue Ebene, auf der ihr euren Text mit der Farbe #959595 wie unten abgebildet mit einem Pinsel einfärbt. Die Ebenenfüllmethode stellt ihr dann noch auf Farbig abwedeln.

Zuallerletzt radiert ihr noch einige Stellen weg, die euch unliebsam erscheinen. Sei es auf den Farbebenen oder auf der eben erstellten Ebene.

Bilder



 

Endergebnis

Euer Ergebnis sollte so aussehen.

Bilder



Ich hoffe, dieses Tutorial von mir hat euch gefallen. Bei Fragen stehe ich euch natürlich gerne über die Kommentarbox zur Verfügung. Über Bewertungen/Kritik/Verbesserungsvorschläge oder Kommentare würde ich mich freuen ;)

Mit freundlichen Grüßen

euer Dark_Slyder

DVD-Werbung
Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von hasilein
  • 21.05.2011 - 15:05

sieht super aus danke fürs tut

Portrait von Muplo
  • 28.04.2011 - 17:00

klasse danke dir für das tutorial, simpel und doch sehr stark

Portrait von Emely2010
  • 22.02.2011 - 14:50

danke sieht super aus...

Portrait von Marshell8282
  • 15.02.2011 - 17:06

super tut gut erklärt thx

Portrait von Damii
  • 14.02.2011 - 11:19

Kann ich gut brauchen. Vielen Dank! :)

Portrait von Gandark
  • 23.12.2010 - 08:25

Das sieht doch mal heiss aus. Also gleich mal ausprobieren

DANKE

Portrait von PreVamp
  • 21.12.2010 - 14:24

Echt klasse, grade ausprobiert und ich bin begeistert :D Wie viel Wirkung man mit sowas kleinem machen kann :)

Portrait von _licht_zeichner_
Portrait von sunshine_1303
  • 16.10.2010 - 00:52

wow tollet effekt... wird gleich ausprobiert...

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 11.10.2010 - 10:36

echt sehr geiler effekt :) gleich mal ausprobieren :)

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 05.10.2010 - 19:30

Echt tolles Tutorial =) Gute erklärt & einfach nachzumachen =)

Portrait von zwerg05
  • 28.09.2010 - 12:04

hallo, der effekt sieht wirklich klasse aus. bin grad dabei ihn auszuprobieren, allerdings ist meine schrift in der mitte nicht transparent sondern schwarz, so sieht man die linien leider nicht. was muss ich da ändern?

Portrait von Muetzze
  • 19.09.2010 - 20:49

Ich werd glaub auch mal ausprobieren. :D

Portrait von SternchenMG
  • 08.08.2010 - 21:56

das sieht toll aus. vielen dank dafür. werde es bald auspobieren.

lg heike

Portrait von gust_1984
  • 04.04.2010 - 20:38

ich bedanke ihnene....

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 19.03.2010 - 10:40

Eine gute Idee, ich versuchs gleich einmal. Danke

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.03.2010 - 00:12

hmm... so simpel, aber soo effektvoll!!!

Portrait von Planer
  • 08.03.2010 - 23:53

jup super ding, so jetzt ran an meinen Flyer

Portrait von Archangel77
  • 01.03.2010 - 10:13

schade, meins sieht komplett anders aus :-(

Alternative Portrait

-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)

  • 13.02.2010 - 17:46

Geil geil geil =) genau mein ding und super gut beschrieben ;)

x
×
×