Anzeige
Tutorialbeschreibung

Chrome Text

Chrome Text

In diesem Tutorial möchte ich euch beschreiben, wie man einen realistischen Chrome-Effekt erzeugt.
Kann man auch super auf andere Objekte anwenden. Ist mein erstes Tut, also seid nicht zu streng mit mir. ;-)


Schritt 1:

Erstellt ein neues Dokument (bei mir 1280x1024 px).
Wählt euch eine nicht zu ausgefallenen Schriftart aus und schreibt euren gewünschten Text.
Als Schriftfarbe wählt ihr #7d7d7d
ACHTUNG: Es muss die Grundfarbe des Textes sein, wenn ihr nur eine Farbüberlagerung darüber legt, funktioniert es nicht.
Die Schriftgröße sollte min. 60 px betragen, damit der Effekt auch gut zur Geltung kommt.

Step 1Bilder

Schritt 2:

Textebene nun rastern und mit dem Zauberstab-Werkzeug auswählen.
Mit der Auswahl in die Kanäle-Palette wechseln und die Auswahl als Kanal speichern.
Auswahl aufheben.
Als nächstes verwendet ihr den Gaußchen Weichzeichner mit einem Radius von 2 px.
ACHTUNG: Darauf achten, dass Alpha 1 aktiv ist und die Auswahl aufgehoben wurde.

Step 2Bilder


Schritt 3:

Wieder in die Ebenen-Palette wechseln, vorher jedoch einen RGB-Kanal anwählen, damit ihr auch gleich wieder auf eurer Textebene landet.
Jetzt fügen wir noch einen Beleuchtungseffekt mit diesen Einstellungen hinzu ---> Lichtart: Spot
Intensität: 50
Fokus: 69
Glanz: 0
Material: 69
Belichtung: 0
Umgebung: 0
Relief-Kanal: Alpha 1
Weiß entspricht voller Höhe: Häkchen setzen
Höhe: 25
Darauf achten, dass der komplette Schriftzug beleuchtet wird (Bei mir von oben, funktioniert natürlich auch aus anderen Richtungen).

Step 3Bilder


Danach sollte das Ganze in etwa so aussehen:

Step 3 FinalBilder


Schritt 4:

Danach die Gradiationskurven (über Anpassungen) wie auf dem Screenshot verändern.

Step 4Bilder


So sollte das Resultat aussehen:

Step4 FinalBilder


Schritt 5:

Nun kann man noch eine Verlaufs- oder Farbüberlagerung und Schlagschatten hinzufügen, wenn man möchte.
Ich zeige euch noch schnell, wie man aus dem Chrome-Effekt einen Gold-Effekt macht. ;-)
Dazu müsst ihr nur die folgenden Einstellungen im Farbton/Sättigung-Dialog übernehmen ---> Farbton: 49
Sättigung: 25
Helligkeit: 0
Achtet darauf, dass das Häkchen bei Färben gesetzt ist.
Das Ergebnis sieht dann so aus:

Step 5Bilder


Wie gesagt, der Effekt ist auch auf andere Objekte anwendbar, experimentiert einfach ein bisschen rum. ;-)


Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von Digitalman
  • 10.07.2014 - 22:31

Danke für Deine Arbeit - mal sehen ob ich das hinbekomme.

Portrait von TomcatChriss
  • 09.07.2014 - 13:52

An sich genau das, was ich gesucht habe, leider funktioniert es bei mir irgendwie nicht richtig. Sobald ich den Beleuchtungseffekt anwende, habe ich in meinem Schriftzug horizontale Linien. Kann mir jemand verraten, wo ich einen Fehler gemacht haben könnte? Denke eigentlich, dass ich mich exakt an die Anleitung gehalten habe.

Portrait von phoenix992
  • 29.04.2011 - 14:33

vielen dank für deinen tutorial habe schon länger nach etwas in der art gesucht dein tut ist auch sehr hilfreich thx

Portrait von Voszy
  • 15.02.2011 - 19:55

Bin noch Anfänger mit wenig Grundkenntnissen.
Die einzelnen Schritte sind schwer nachzuvollziehen.
Manche Textpassagen sind garnicht auffindbar.
Fazit:
Für Anfänger nicht geeeignet.
Werde mich später,mit mehr Kenntnissen nochmal dranwagen.

Portrait von Nekozawa
  • 12.01.2011 - 11:52

danke sehr hilfreich! :)

Portrait von wolfth
  • 10.01.2011 - 14:24

ergebnis ist sehr gut geworden, sehr gutes tut!

Portrait von Gandark
  • 04.01.2011 - 09:56

kann ich gerade wuderbar gebrauchen vielen Dank

Portrait von wuttge
  • 14.11.2010 - 22:13

Super Tut, für mich sehr hilfreich!!

Portrait von svenk99
  • 12.11.2010 - 20:05

echt cool! geht ja auch so schön leicht....

Portrait von dstiller
  • 19.10.2010 - 20:29

Endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis :-)

Portrait von crazyfritz
  • 17.09.2010 - 18:21

sehr nice :-) weiter so

Portrait von Be0wulf
  • 04.09.2010 - 21:58

Nett gemacht, weiter so!

Portrait von nikeshoxcc
  • 19.05.2010 - 20:05

very nice ^^
sehr gute arbeit

sh0xcc

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 14.03.2010 - 12:39

gut erklärt und top hinbekommen. danke

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 12.03.2010 - 23:59

danke für tolle ideen!
so einfach, aber auch sehr stark!!!
d a n k e !!!!!!

Portrait von sirpunk
  • 11.03.2010 - 12:54

coole sache Eifach und wirkungsvoll! Ein guter Einstieg für mich. fürmich auch

Portrait von ostbar
  • 03.03.2010 - 18:22

Eifach und wirkungsvoll! Ein guter Einstieg für mich.

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 01.03.2010 - 21:55

kann mich meinem vorredner nur anschließen - das Ergebnis is top, is aber für jemanden, der sich noch nicht so gut auskennt nur mit geöffnetem google-fenster daneben nachzuvollziehen :) Vll. eine kurze Beschreibung, wo man die einzelnen Funktionen in den Menüs findet...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 06.02.2010 - 00:48

ich schätze man muss schon in etwa den gleichen Wissensstand haben, da ein solcher in den Ausführungen vorausgesetzt wird. Deshalb von mir als Anfänger nur 3 Punkte. Das Ergebnis ist allerdings cool...

Alternative Portrait
-versteckt-(Autor hat Seite verlassen)
  • 31.01.2010 - 19:17

klasse gemacht, ich glaube der ein oder andere hier ist mit photoshop geboren worden ;)

x
×
×