Anzeige
Tutorialbeschreibung

Chrome-Text

Chrome-Text

Hier mal ein Tut für die Erstellung von verchromtem Text im Siebzigerjahre-Stil.
Viel Spaß damit und schon mal im Vorfeld sorry für eventuelle Fehler, ist nämlich mein erstes Tutorial ;)
 


Schritt 1: Dokument anlegen

Erstelle eine neue Datei mit 500x500 Px, 72 dpi, RGB-Farbmodus und weißem Hintergrund.

Bilder

Schritt 2: Typo

Drücke [D], um Schwarz als Vordergrundfarbe und Weiß als Hintergrundfarbe festzulegen. Anschließend schreibst Du mit dem Textwerkzeug [T] einen beliebigen Text. Ich verwende die Velocity in 85pt. Es wird automatisch eine neue Textebene erstellt.

Bilder

Schritt 3: Schlagschatten

Wähle Ebene>Ebenenstil>Schlagschatten. Stell die Deckkraft auf 100% und den Winkel auf 135°. Der Abstand muss 3 Px, das Überfüllen 5% und die Größe 4 Px betragen. Im Bereich Qualität klickst Du in die Miniaturansicht des Graphen, um den Kontur-Editor zu öffnen. Indem Du auf den Graphen klickst, kannst Du neue Kurvenpunkte hinzufügen. Über 2 Punkte verfügt der Graph bereits, füge per Klick nun 5 weitere Punkte hinzu. Klicke einen Kurvenpunkt an, um unterhalb der Vorschau die Eingabe- und Ausgabewerte nummerisch anzugeben. Übernimm die Werte aus der gelben Liste. Setze einen Haken bei Glätten und schließe die Einstellungen des Schlagschattens.


Bilder


Schritt 4: Schein nach innen

Wechsle nun zum Bereich Schein nach innen. Hier stellst Du die Füllmethode auf Negativ multiplizieren, die Deckkraft auf 100% und wählst als Farbe für den Schein Weiß. Im Abschnitt Elemente stellst du bei Unterfüllen 38% und bei Größe 5Px ein. Im Bereich Qualität erhöhst Du den Bereich auf 100%.

Bilder

Schritt 5: Abgeflachte Kanten und Relief

Als Nächstes kommen die Einstellungen für Abgeflachte Kanten und Relief. Als Stil stellst Du Kanten nach innen, bei Technik Hart meißeln und bei der Tiefe 1000% ein. Bei Richtung markierst Du nach unten. Anschließend erhöhst Du die Größe und Weichzeichnung auf 250 und 16 Px. Im Bereich Schattierung vergibst du einen Winkel von 125° und eine Höhe von 0. Klick den Pfeil neben der Miniaturansicht des Graphen an, um eine Auswahl an Graphen zu erhalten. Wähle hier Gaußsche Normalverteilung; die Deckkraft des Lichter- und Tiefenmodus erhöhst Du auf 100%.

Bilder


Schritt 6: Verlaufsüberlagerung

Im Abschnitt der Verlaufsüberlagerung der Fülloptionen klickst Du zunächst auf die Verlaufsvorschau, um die erweiterten Einstellungen zu öffnen. Nun klickst und ziehst Du die weiße Farbunterbrechung direkt rechts unterhalb der Verlaufsanzeige und schiebst diese in Richtung Mitte des Verlaufs auf Position 50%. Anschließend klickst Du ganz rechts, bei Position 100% direkt unterhalb des Verlaufs, auf die leere Stelle, um eine neue Farbunterbrechung hinzuzufügen. Unten links, im Bereich Unterbrechung, wählst du im Feld Farbe Schwarz.

Bilder


Schritt 7: Radialer Verlauf im Hintergrund

Um den Fokus mehr auf den Text zu lenken, bietet es sich an, einen Verlauf im Hintergrund anzulegen. Markiere dazu zunächst Deine Hintergrundebene. Wähle eine helles Grau #b8c1ce als Hintergrundfarbe und Weiß als Vordergrundfarbe. Greife wieder zum Verlaufswerkzeug [G] und stelle einen radialen Farbverlauf von Vorder- zu Hintergrundfarbe ein. Vom Mittelpunkt der Arbeitsfläche zu den Seiten hin ziehst Du nun einen Verlauf auf.

Bilder



Schritt 8: Manueller Schlagschatten

Da Du ja bereits den Ebenenstil Schlagschatten dazu verwendet hast, den Text plastisch und metallisch zu gestalten, musst Du nun manuell einen Schatten erstellen, um den Text vom Hintergrund abzuheben. Klick mit gedrückter [Strg/Cmd]-Taste auf die Ebenenminiatur deiner Textebene. Du erstellst dadurch eine Auswahl in Form der Ebene. Anschließend erzeugst Du eine zusätzliche Ebene -[Cmd/Strg]+[Umschalt]+[N]- und färbst dort die Auswahl mit dem Füllwerkzeug [G] schwarz. Hebe die Auswahl über Auswahl>Auswahl aufheben oder [Strg/Cmd]+[D] auf und lege diese Ebene im Bedienfeld Ebenen unter die Textebene. Wähle Filter>Weichzeichnungsfilter>Gaußscher Weichzeichner und lege einen Radius von 3 Px fest.

Bilder

Bilder


Schritt 9: Verschieben des Schlagschattens

Verschiebe den Schatten mittels Pfeiltasten um 10 Px nach unten. Gleichzeitiges Drücken der [Umschalt]-Taste bewirkt, dass eine Ebene in 10 Px-Schritten verschoben wird. Als Letztes reduziert du die Deckkraft auf 80%.
So, das Ganze müsste dann ungefähr so aussehen:

Bilder


Bilder


Ich hoffe, es hat Dir gefallen.



Kommentare
Achtung: Du kannst den Inhalt erst nach dem Login kommentieren.
Portrait von hdandreas88
  • 09.06.2013 - 16:43

Vielen Dank für dein Wissen ;)

Hat mir echt super geholfen.

Portrait von hannanass
  • 16.10.2012 - 17:36

Sehr schönes Tut ;-)

Portrait von wikki11
  • 25.03.2011 - 19:19

mir hats gefallen, sehr einfach und super Umsetzung!

Portrait von Fischi2
  • 30.01.2011 - 02:02

Sehr sehr ausführlich beschrieben; Hat super geklappt!
Dankeschön :)

Portrait von spatzerl
  • 27.01.2011 - 22:21

Mir hat das Tutorial auch super gut gefallen. Es ist sehr ausführlich und leicht verständlich geschrieben.

Vielen Dank

Portrait von Aybi13
  • 31.12.2010 - 15:17

Hammer .. sehr schön ..

aber leider habe ich nicht das selbe bild erhalten .. obwohl ich alle schritte meiner meinung nach richtig durchgeführt habe ..

trotzdem .. sehr schönes ergebniss .. Danke für die Mühe

Portrait von Hean
  • 26.12.2010 - 12:39

schönes tut =) hat alles geklappt

Portrait von longs
  • 10.12.2010 - 11:18

danke! Nice! hat gut geklapt. MfG

Portrait von noodl
  • 09.11.2010 - 19:59

ok nice, hat gut funktioniert =) mfg, noodl

Portrait von _licht_zeichner_
  • 19.10.2010 - 21:01

Super, hat alles toll geklappt. Vielen Dank! Grüße

Portrait von begima
  • 15.10.2010 - 06:05

Toll erklärt und schönes Tutorial, Danke

Portrait von M1R3LL94
  • 01.10.2010 - 15:18

sehr gutes tutorial verständlich erklärt hatte keine probleme danke dafür

Portrait von M1R3LL94
  • 01.10.2010 - 15:18

sehr gutes tutorial verständlich erklärt hatte keine probleme danke dafür

Portrait von Kaeferchen
  • 17.09.2010 - 10:43

Hat sofort geklappt, alles ausführlich erklärt

Danke dafür :)

Portrait von dragonbull
  • 13.09.2010 - 14:37

Ich kann mich da den anderen Kommentaren anschliessen. Sehr ausführlich erklärt. Ich fand es sehr gut, dass die Tastenkombis immer noch mit aufgeführt wurden ;-)

Portrait von _aTroX
  • 02.09.2010 - 00:03

Sehr gutes Tut, alles ausführlich erklärt ;)

Portrait von dirtmtb
  • 27.08.2010 - 12:59

Schön ausführlich erklärt, danke

Portrait von Banel
  • 12.08.2010 - 09:29

hat auf anhieb geklappt! danke!!!

Portrait von sepp80
  • 08.08.2010 - 15:43

Sehr ausführlich und super Resultat, danke.

Portrait von Racaron
  • 01.07.2010 - 18:48

5 sterne supe geil wen alle tuto so wären dan holla^^

x
×
×